Dienstag, 27. Juli 2021

Christin Ulrich beendet Karriere

ASV Ladenburg gewinnt Saisonfinale deutlich

Ladenburg, 08. April 2013. (red/pm) In der 2. Bundesliga West der Gewichtheber hat der ASV Ladenburg den letzten Kampf der Saison gegen den SC Pforzheim klar mit 3:0 Punkten und 536,3: 463,5 Relativpunkten gewonnen und sich die Vizemeisterschaft in dieser Saison gesichert. Das Hauptaugenmerk bei diesem nie in Gefahr geratenden Sieg in der Ladenburger Lobdengau-Halle lag aber sicherlich auf Christin Ulrich. Ulrich, die ja, wie bereits im Vorfeld schon in der Presse bekanntgegeben wurde, ihre Karriere sowohl national als auch international beenden. So wurde jeder Versuch der 22-jĂ€hrigen Heberin vom Publikum mit einem lachenden als auch mit einem weinenden Auge betrachtet. [Weiterlesen…]

ASV dennoch zufrieden

Niederlage gegen Heinsheim

Ladenburg, 20. MĂ€rz 2013. (red/pm) Eine zu erwartende Niederlage gab es fĂŒr die Gewichtheber des ASV Ladenburg in der 2. Bundesliga West im Spitzenduell beim gastgebenden TSV Heinsheim. [Weiterlesen…]

Hoher Sieg

Ladenburger Ringer ohne Probleme


Ladenburg, 11. Dezember 2012. (red/pm) Vor dem entscheidenden Kampf um die Vizemeisterschaft am Samstag in Ladenburg traten die Ladenburger Ringer in Ziegelhausen an. Ein Kampf ohne große Probleme fĂŒr die Ringer des ASV. In der Klasse bis 55 kg konnte Ahmed Taha Demirci den jungen Julian Stadler bereits in der 1. Runde entscheidend besiegen.

Infotmation des ASV Ladenburg:

„Im freien Stil der 120 kg Klasse besiegte Patrick Sauer den Paul SchĂŒle durch TÜ. Kerim Ferchichi kam in der 60 kg kampflos zu Punkten, da der AC keinen Gegner stellen konnte. Wulle Wiederhold schulterte Johannes Jung in der 2. Runde mit einem sehenswerten HĂŒftzug. Der ungeschlagene Vasile Dobrea konnte Sreffen Layer hoch auspunkten und gewann nach drei Kampfrunden ĂŒberlegen. Kurz nach dem Anpfiff schulterte Christian Kopp den angeschlagenen Michael Breitenreicher in der 84 kg Klasse. Dominik Schmitt erkĂ€mpfte in der 66 kg Freistil Klasse gegen Patrick Jung einen 1 – 3 Sieg . Dem Ex Ladenburger Nico Ihrke ĂŒberließen die Ladenburger den Klassensieg, da meinen Gegner stellen konnte. Patrick Karr ĂŒberraschte Jakob GerhĂ€user bereits mit der ersten Griffaktion und siegte nach 55 Sekunden entscheidend. Dem jungen Djambulat Gadziev war die Anspannung vor dem Kampf gegen Przenyslav Motyl anzumerken. Nach guten AnsĂ€tzen musste das Ladenburger Nachwuchstalent der Erfahrung Tribut zollen und unterlag entscheident. Endstand 9 – 31 fĂŒr das ASV Team.

Ladenburger Reserve siegt hoch

Mit einem Sieg gegen die Reserve des AC Ziegelhausen festigten die Ladenburger Reservisten den 2. Tabellenplatz der Landesliga. Kevin Gerlinski kam kampflos zu 4 Punkten. Viktor Hörner punktete Johannes Jung in der 120 kg Klasse aus und siegte mit TÜ. Oskar Sobczak siegte gegen Julian Stadler in drei Runden nach Punkten in der 55 kg Klasse. Max Purschke lag bereits 2 Kampfrunden in Front, als er von Sebastian Weber unglĂŒcklich ausgekontert wurde und auf Schulter unterlag. Das Unternehmen Maier brachte 5 Punkte fĂŒr ihr Team. Manuel Maier steuerte 4 Punkte gegen Phillip GerhĂ€user bei, da dieser Übergewichtig zur Waage kan und Herbert Maier, der in die 84 kg Klasse aufstieg konnte gegen Nikolaus Riefling eine 1 – 3 Niederlage beisteuern. Janusz Sobczak gewann gegen Stefan MĂŒller auf Schulter und siegte im Familieninterne Duell vor seinem Sohn Oskar. Im Abschlusskampf unterlag Timur Fuller gegen Jakob GerhĂ€user entscheident, bekam aber die Punkte gutgeschrieben da dieser noch in der 1. Garnitur eingestzt wurde.
Endstand 7 – 25 fĂŒr den ASV Ladenburg

SchĂŒlermannschaft unterliegt in Speyer

Mit 20 – 28 mußten sich die Ladenburger Nachwuchsringer in Speyer geschlagen geben. FĂŒr das Ladenburger Team sorgten Denis Wilhelm ( 25 kg ), Anton Forrer ( 27 kg ), Asis Isaev ( 29 kg ), Nikita Eliseev ( 31 kg ) und Shamil Gadziev ( 38 kg ) fĂŒr Punkte. Da keiner der Nachwuchsringer im nĂ€chsten Jahr die SchĂŒlermannschaft altersbedingt verlassen muss dĂŒrfen sich die SchĂŒlerfans auf eine gute Mannschaft freuen“