Dienstag, 27. Juli 2021

ASV Ladenburg 2 besiegt ASV Ladenburg 3

Zweite Mannschaft des ASV steigt in die Landesliga Nord auf

Ladenburg, 04. MÀrz 2013. (red/pm) Am vergangenen Freitag fand im Ladenburger Kraftraum der letzte Saisonwettkampf der Bezirksliga Rhein-Neckar zwischen der zweiten Mannschaft des ASV Ladenburg und ASV Ladenburg 3 statt. Wie zuvor prognostiziert, gewann die zweite Mannschaft des ASV diesen Wettkampf klar mit 248:19,8 Relativpunkten. 

Information des ASV Ladenburg:

„Hervorzuheben ist die Leistung von Martha Roß, die mit 70 kg im Stoßen eine neue Bestleistung aufstellte sowie mit 66 Relativpunkten beste Heberin des Abends war. Auf sie folgten ihre Mannschaftskollegen Marcel Moser, der 51 Relativpunkte erzielte, und RĂŒdiger Moser mit 49 Relativpunkten. Bester Heber der dritten Mannschaft des Athletik-Sport-Vereins war der [Weiterlesen…]

Gewichtheber ASV Ladenburg steigen in die Landesliga Nord auf

Wettkampf der zweiten Mannschaft

Ladenburg, 25. Februar 2013. (red/pm) Am vergangenen Samstag trat die zweite Mannschaft der Ladenburger Gewichtheber in der Bezirksliga Rhein-Neckar bei der Hebergemeinschaft Mannheim/Neckarau an. Dabei kam ein nie gefĂ€hrdeter 3:0 Sieg mit 155:49 Relativpunkten. Damit sicherte man sich vorzeitig die Meisterschaft und einem direktem Wiederaufstieg in die Landesliga Nord steht nichts mehr im Wege. [Weiterlesen…]

Alle 3 Punkte fĂŒr die Gewichtheber des ASV Ladenburg

Lokalderby geht an Ladenburg

Ladenburg, 05. Januar 2013. (red/pm) Alle drei Punkte mitnehmen konnten die Gewichtheber des ASV Ladenburg am vergangenen Samstag beim Lokalderby gegen den AC Weinheim. Am vergangenen Samstag siegte man in der 2. Bundesliga der Gewichtheber klar mit 3:0 Punkten sowie 575 : 535 Relativpunkten und ist wohl nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz zu verdrÀngen.

Information des ASV Ladenburg:

„Trotz des zweiten Kampfes innerhalb einer Woche zeigten sich die Ladenburger Heber erneut in glĂ€nzender Form und so konnte auch die Abwesenheit von Christian Thomas, der sonst im Stoßen eingesetzt wird, sehr gut kompensiert werden. FĂŒr ihn trat Carolin Schwebler sowohl im Reißen und im Stoßen an und erzielte trotz starker ErkĂ€ltung sehr gute 65 Relativpunkte. Im Vergleich zur Vorwoche steigern konnten sich Maleike StelzenmĂŒller, die 82 Relativpunkte erzielte, und Lukas Roß, der mit einer 9kg -Steigerung im letzten Stoßversuch genau 100 Relativpunkte erreichte.

Michael Rotzler und Jonas Rau erzielten 83 bzw. 101 Relativpunkte und Christin Ulrich erzielte als Punktbeste Heberin der Veranstaltung 144 Relativpunkte. Im vorletzten Kampf der Saison geht es fĂŒr die ASV-Heber am 16. MĂ€rz gegen den TabellenfĂŒhrer TSV Heinsheim weiter.

Bereits am Vorabend trat die dritten Mannschaften des ASV Ladenburg und des AC Weinheim gegeneinander an. Diesen Kampf in der Bezirksliga Rhein Neckar konnten ebenfalls Ladenburger Heber fĂŒr sich entscheiden, der ASV III gewann mit 92,0 : 53,5 Relativpunkten. Punktbeste Heber auf Ladenburger Seite waren Patrick Tussing und Pascal Ulrich mit 36 bzw. 32 Relativpunkten, gefolgt von Fritz Lackner, der 15,5 Relativpunkte erzielte. Außerdem erreichte Martin Wolz 4, 5 relativpunkte sowie Michael Ulrich 4,0 Relativpunkte.“

Völlig ungefÀhrdeter Sieg

Sieg fĂŒr 3. Mannschaft der Gewichtheber

Ladenburg, 05. November 2012. (red/pm) Mit 93,7 zu 50,5 Relativpunkten gewann die dritte Mannschaft der Ladenburger Gewichtheber völlig ungefÀhrdet bei der Hebergemeinschaft KSV Mannheim/TV Neckarau und holte alle drei Siegpunkte.

Information des Athletik-Sport-Vereins Ladenburg:

„Da man im Vorfeld etwas Bedenken hatte, ob man alle Punke aus der Quadratestadt mitnehmen kann, entschied man sich fĂŒr den Einsatz von Sven Walter im Stoßen, obwohl dieser erst am Vortag, durch Hurrikane Sandy bedingt, von einer GeschĂ€ftsreise aus den USA zurĂŒckkam. Er rechtfertigte seinen Einsatz mit 135kg im Stoßen und 31 Relativpunkten. Ebenfalls auf 31 Punkte kam Patrick Tussing. Mit 90kg stellte Pascal Ullrich eine neue Bestleistung im Stoßen auf. Er kam erstmals auf 30 Relativpunke. Außerdem sicherten die beiden Nachwuchsheber den Siegpunkt im Reißen ab. Der Jugendliche Kevin Graze erzielte seinen ersten Relativpunkt und verbesserte sich im Stoßen auf 89kg. Des Weiteren kamen Horst MĂŒnch, Martin Loose und Michael Ullrich fĂŒr den Athletik-Sport-Verein zum Einsatz.

Die nĂ€chsten MannschaftswettkĂ€mpfe finden in zwei Wochen, am 17. November statt. Die 2. Bundesligamannschaft tritt beim Aufsteiger Pforzheim an, wĂ€hren die Reserve auswĂ€rts auf den AC Weinheim trifft. Bereits am kommenden Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften der Jugend in Pfungstadt mit drei Athleten aus der Römerstadt statt.“

ASV-Talente stellen neue Bestleistungen auf

Erfolgreiche Landesmeisterschaft der Gewichtheberjugend

Große Freude bei der ASV-Gewichtheberjugend: Im Jahrgang 2002 siegt Kyra Mannhart (Mitte), Sarah Ullrich (links) erreicht Platz zwei.

 

Ladenburg, 23. Juli 2012. (red) Am 21. Juli fanden in der Ladenburger Lobdengauhalle die Baden-WĂŒrttembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Gewichtheberjugend statt. Hierbei wurden die Landesmeister in der B-, C-, D- und E-Jugend (bis 16 Jahre) ermittelt.

Von Lukas Roß

Der Wettkampf bestand neben dem olympischen Zweikampf, welcher sich aus Reißen und Stoßen zusammensetzt, aus den athletischen Übungen Sternlauf, Kugelschockwurf und Schlussdreisprung. Die Wertung erfolg nach einem Punktesystem. Des Weiteren findet in dem Rahmen des Turniers eine Sonderwertung fĂŒr die A-Jugend (17 und 18 Jahre) nach Relativpunkten statt.

Der ASV Ladenburg richtete dieses Turnier mit ĂŒber 100 Teilnehmern souverĂ€n aus. Insgesamt waren ĂŒber 40 Helfer im Einsatz, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Außerdem vertraten 13 Jugendliche die Farben des Athletik-Sportvereins.

In der E-Jugend waren Kyra Mannhardt, Sarah Ullrich und Elias Graze am Start. Alle drei machten einen tollen Wettkampf und verbesserten ihre Bestleistungen. Kyra Mannhardt gewann den Jahrgang 2002 mit 402,3 Punkten knapp vor ihrer Vereinskameradin Sarah Ullrich, welche auf 397,4 Punkte kam. Elias Graze wurde im Jahrgang 2005 mit 229,9 Punkten Vizemeister.

Bronzemedallie im Jahrgang 2001

Max Heinke konnte erstmals das Siegerpodest betreten. Im Jahrgang 2001 erkĂ€mpfte er sich mit 245,7 Punkte die Bronzemedaille. Im Reißen verbesserte er seine Bestleistung auf 19 Kilogramm, auch in der Leichathletik zeigte er verbesserte Leistungen. Leider brachte er im Stoßen nur seinen Einstiegsversuch mit 20 Kilogramm in die Wertung.

Im sehr stark besetzten Jahrgang 1999 der C-Jugend erreichte Kevin Mannhardt in der Gruppe „Schwer“ mit 348,2 Punkten den siebten Rang. Dabei verbesserte er seine Bestleistungen um insgesamt 8 Kilogramm. So kam er im Reißen auf 36 Kilogramm und im Stoßen auf 45 Kilogramm.

Regenschauer verhindert Top-Leistung

Vier NachwuchskrÀfte waren in der B-Jugend am Start. Kevin Graze wurde im Jahrgang 1997 Neunter. Dabei zeigte er sich nach einem kleinen Leistungstief verbessert und kam nah an seine Bestleistungen heran. Leider verhinderte ein Regenschauer bessere Leistungen im Kugelschocken und so kam er auf 421,9 Punkte. Im selben Jahrgang, aber bei den MÀdchen, wurde Jessica Tussing Vizelandesmeisterin. Sie machte einen soliden Wettkampf und verpasste die 400-Punktemarke mit 399,6 Punkten knapp.

Im Jahrgang 1996 waren mit Marcel Moser und Pascal Ullrich zwei Ladenburger Talente am Start. Marcel Moser machte einen seinen bisher besten Wettkampf und stellte in alle fĂŒnf Disziplinen neue Bestleistungen auf. Im Reißen brachte er 66 Kilogramm und im Stoßen 87 Kilogramm zur Hochstrecke. Er gewann mit 590,0 Punkten die Silbermedaille und wurde dabei nur hauchdĂŒnn vom Nagolder Tommy Schmidt geschlagen, der auf 592,0 Punkte kam. Pascal Ullrich zeigte ebenfalls ansprechende Leistungen und wurde mit 523,4 Punkten FĂŒnfter.

In der A-Jugend (17+18 Jahre) wurde Lars Pawlitscho mit 35 Relativpunkten Neunter. Er kam auf 165 Kilogramm im Zweikampf und qualifizierte sich damit fĂŒr die Deutschen Meisterschaften im SpĂ€tjahr. Patrick Tussing wurde mit 163 Kilogramm und 30 Punkten Zwölfter. Emihan Kayaalp erreichten den 15. Rang.

Erfolgreiche MĂ€dchen

Bei den MĂ€dchen gewann Martha Roß in ihrem ersten Wettkampf nach einem Austauschjahr in den USA mit 48 Relativpunkten und 112 Kilogramm im Zweikampf die Goldmedaille. Zu erwĂ€hnen ist außerdem ein neuer Deutscher Rekord im Reißen in der Klasse bis 94 Kilogramm der A-Jugend. Der Obrigheimer MatthĂ€us Hofmann brachte, in einem sehr schönen Versuch, 154 Kilogramm zur Hochstrecke.

In der Mannschaftswertung wurde der ASV mit 1937,6 Punkten FĂŒnfter. Außerdem bekam der Abteilungsleiter Gewichtheben Thomas Roß vom Landesverband einen Scheck fĂŒr die erfolgreiche Jugendarbeit in Ladenburg ĂŒberreicht.

Bereits am nĂ€chsten Wochenende steht fĂŒr die jungen Nachwuchsheber der nĂ€chste Termin an. Die Sportfreunde vom TV Mengen haben zu einem Jugendvergleichskampf eingeladen.

Anmerkung der Redaktion: Lukas Roß ist Mitglied des ASV Ladenburg