Samstag, 18. September 2021

Ziegler: "Bis zum Altstadtfest soll alles fertig sein."

Sanierung Wormser Straße schon nächste Woche

Ladenburg, 27. März 2014. (red/ld) Die Wormser Straße wird von Grund auf saniert. In diesem Rahmen werden auch Kanal- und Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Die Bauarbeiten sollten ursprünglich nach Ostern beginnen und bis zum Altstadtfest abgeschlossen werden. Jetzt geht es schon in der kommenden Woche los. In seiner Sitzung am 26. März vergab der Gemeinderat die entsprechenden Aufträge.

Von Lydia Dartsch

Der günstigste Anbieter und ein viel früherer Baubeginn, als ursprünglich geplant? Die Stadträte trauten ihren Augen nicht, was sie in der Vorlage lasen: Wie kann das sein? Bauamtsleiter Gregor Völker sagte, die Firma habe gerade die Kapazitäten, die Arbeiten jetzt schon auszuführen. So komme der frühe Termin zu Stande.

Das Ingenieurbüro für Umweltschutz aus Edingen-Neckarhausen wurde einstimmig vom Gemeinderat beauftragt, die Bauleitung und die Rechnungsprüfung zu übernehmen. Dafür werden 14.500 Euro bereitgestellt. Das Büro IFU wird in der Vorlage als „leistungsfähig“ bezeichnet, man lobte die bislang gute Zusammenarbeit. Zuletzt hat Unternehmen die Erneuerung der Hauptstraße im vergangenen Jahr planerisch begleitet.

Zwischen dem 10. Februar un dem 05. März fand eine Ausschreibung statt, um einen günstigen Anbieter für die geplanten Baumaßnahmen zu ermitteln. Diese beinhalten neben dem Austausch der Leitungen auch die Erneuerung des Straßenbelags zwischen der Rheingaustraße und neue Anlage. Mit Abstand günstigster Anbieter war die Firma Wolff und Müller aus Heidelberg. Sie werden die Aufgaben für knapp 370.000 Euro übernehmen.

Hinzukommen noch etwa 130.000 Euro an Kosten für Planung, Vermessung, Pflastermaterialien und Unvorhergesehenes. Insgesamt ergeben sich also Gesamtkosten von etwa 492.000 Euro, was knapp unter dem liegt, was im Haushalt eingeplant war (495.000 Euro). Die Vergabe erfolgte einstimmig.

25.000 Euro für die Erneuerung der Wormser Straße

Außerplanmäßige Ausgaben genehmigt

Ladenburg, 06. Dezember 2013. (red/ms) Der Technische Ausschuss genehmigte am Mittwoch außerplanmäßige Ausgaben, die gar nicht mal so „außerplanmäßig“ waren: Die Wormser Straße soll erneuert werden. Das steht schon lange fest. Allerdings standen im Haushalt 2013 noch keine Mittel bereit. 2014 wäre das ohnehin fällig gewesen. Damit möglichst zügig begonnen werden kann und die Arbeiten bis zum nächsten Altstadtfest abgeschlossen sind, sollen die Planungsleistungen aber schon jetzt vergeben werden.  Das Ingenieurbüro für Umweltschutz GmbH aus Edingen-Neckarhausen bekam eine Vollmacht dafür eine Vollmacht erteilt.