Donnerstag, 06. Mai 2021

ASV tritt mit Neun Nachwuchssportlern an

Bezirksmeisterschaften der Gewichtheberjugend

2013-05-12_BZM-MK-Ladenburg_042

Neun Nachwuchskr├Ąfte vertraten den ASV bei den Bezirksmeisterschaften. Foto: ASV Ladenburg


Ladenburg, 14. Mai 2013. (red/pm) Am vergangenen Samstag richtete der Athletik-Sport-Verein Ladenburg die Bezirksmeisterschaften der Gewichtheberjugend im Mehrkampf aus. Insgesamt waren ├╝ber 70 Jugendliche aus dem Gewichtheberbezirk Rhein-Neckar gemeldet. Der Wettkampf bestand neben dem olympischen Zweikampf, welcher sich aus Rei├čen und Sto├čen zusammensetzt, aus den athletischen ├ťbungen: Sternlauf, Kugelschockwurf und Schlussdreisprung. Die Wertung erfolgte nach einem Punktesystem. F├╝r den ASV gingen neun Sportler an den Start. [Weiterlesen…]

"Angel of Tugs" mit starker Leistung beim L├Ąnderturnier

Tauziehdamen aus Ladenburg erreichen vierten Platz

Ladenburg, 02. Mai 2013. (red/pm) Mit dem vierten Platz im Gep├Ąck sind die Tauziehdamen des ASV Ladenburg vom L├Ąnderpokalturnier des Deutschen Rasenkraftsport und Tauziehverbands (DRTV) in Goldscheuer/S├╝dbaden zur├╝ckgekehrt. [Weiterlesen…]

Ladenburgs Gewichtheber auf Erfolgskurs

Zwei Deutsche Meister bei den Masters in Kassel

Ladenburg, 30. April 2013 (red/pm) Erneut waren die Gewichtheber vom ASV erfolgreich. Gleich zwei Deutsche Meister wurden am Sonntag bei den Masters in Kassel gek├╝rt!

Information des ASV:

„Die diesj├Ąhrigen Deutschen Meisterschaften der Masters im Gewichtheben fanden vom 25.-28.04.2013 in Kassel statt. Der ASV Ladenburg war dort mit sieben Hebern vertreten. [Weiterlesen…]

Christin Ulrich beendet Karriere

ASV Ladenburg gewinnt Saisonfinale deutlich

Ladenburg, 08. April 2013. (red/pm) In der 2. Bundesliga West der Gewichtheber hat der ASV Ladenburg den letzten Kampf der Saison gegen den SC Pforzheim klar mit 3:0 Punkten und 536,3: 463,5 Relativpunkten gewonnen und sich die Vizemeisterschaft in dieser Saison gesichert. Das Hauptaugenmerk bei diesem nie in Gefahr geratenden Sieg in der Ladenburger Lobdengau-Halle lag aber sicherlich auf Christin Ulrich. Ulrich, die ja, wie bereits im Vorfeld schon in der Presse bekanntgegeben wurde, ihre Karriere sowohl national als auch international beenden. So wurde jeder Versuch der 22-j├Ąhrigen Heberin vom Publikum mit einem lachenden als auch mit einem weinenden Auge betrachtet. [Weiterlesen…]

Die 1. Mannschaft bestreitet letzten Saisonkampf

ASV ist Gastgeber der Baden-W├╝rttembergischen Meisterschaften

Ladenburg, 03. April 2013. (red/pm) Am kommenden Samstag dreht sich in der Ladenburger Lobdengau-Halle alles um das Gewichtheben. Denn der ASV Ladenburg ist nicht nur Gastgeber der Baden-W├╝rttembergischen Meisterschaften der Masters, sondern die 1. Mannschaft des ASV bestreitet auch ihren letzten Saisonkampf der Runde 2012/2013. [Weiterlesen…]

Marcel Moser gewinnt Goldmedaille

Herbert-Ehrbar-Turnier im Gewichtheben

Ladenburg, 26. M├Ąrz 2013. (red/pm) Am vergangenen Samstag fand das zweite Herbert-Ehrbar-Turnier in Nagold zu Ehren des verstorbenen Pr├Ąsidenten des Baden-W├╝rttembergischen Gewichtheberverbands statt. Hierbei waren nur die Kaderathleten aus Baden-W├╝rttemberg startberechtigt. Gewertet wurde dabei in den jeweiligen Altersklassen in der Relativwertung. F├╝r den Athletik-Sport-Verein Ladenburg waren Marcel Moser und Martha Ro├č in Nagold am Start. [Weiterlesen…]

ASV dennoch zufrieden

Niederlage gegen Heinsheim

Ladenburg, 20. M├Ąrz 2013. (red/pm) Eine zu erwartende Niederlage gab es f├╝r die Gewichtheber des ASV Ladenburg in der 2. Bundesliga West im Spitzenduell beim gastgebenden TSV Heinsheim. [Weiterlesen…]

Gewichtheber ASV Ladenburg steigen in die Landesliga Nord auf

Wettkampf der zweiten Mannschaft

Ladenburg, 25. Februar 2013. (red/pm) Am vergangenen Samstag trat die zweite Mannschaft der Ladenburger Gewichtheber in der Bezirksliga Rhein-Neckar bei der Hebergemeinschaft Mannheim/Neckarau an. Dabei kam ein nie gef├Ąhrdeter 3:0 Sieg mit 155:49 Relativpunkten. Damit sicherte man sich vorzeitig die Meisterschaft und einem direktem Wiederaufstieg in die Landesliga Nord steht nichts mehr im Wege. [Weiterlesen…]

Alle 3 Punkte f├╝r die Gewichtheber des ASV Ladenburg

Lokalderby geht an Ladenburg

Ladenburg, 05. Januar 2013. (red/pm) Alle drei Punkte mitnehmen konnten die Gewichtheber des ASV Ladenburg am vergangenen Samstag beim Lokalderby gegen den AC Weinheim. Am vergangenen Samstag siegte man in der 2. Bundesliga der Gewichtheber klar mit 3:0 Punkten sowie 575 : 535 Relativpunkten und ist wohl nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz zu verdr├Ąngen.

Information des ASV Ladenburg:

„Trotz des zweiten Kampfes innerhalb einer Woche zeigten sich die Ladenburger Heber erneut in gl├Ąnzender Form und so konnte auch die Abwesenheit von Christian Thomas, der sonst im Sto├čen eingesetzt wird, sehr gut kompensiert werden. F├╝r ihn trat Carolin Schwebler sowohl im Rei├čen und im Sto├čen an und erzielte trotz starker Erk├Ąltung sehr gute 65 Relativpunkte. Im Vergleich zur Vorwoche steigern konnten sich Maleike Stelzenm├╝ller, die 82 Relativpunkte erzielte, und Lukas Ro├č, der mit einer 9kg -Steigerung im letzten Sto├čversuch genau 100 Relativpunkte erreichte.

Michael Rotzler und Jonas Rau erzielten 83 bzw. 101 Relativpunkte und Christin Ulrich erzielte als Punktbeste Heberin der Veranstaltung 144 Relativpunkte. Im vorletzten Kampf der Saison geht es f├╝r die ASV-Heber am 16. M├Ąrz gegen den Tabellenf├╝hrer TSV Heinsheim weiter.

Bereits am Vorabend trat die dritten Mannschaften des ASV Ladenburg und des AC Weinheim gegeneinander an. Diesen Kampf in der Bezirksliga Rhein Neckar konnten ebenfalls Ladenburger Heber f├╝r sich entscheiden, der ASV III gewann mit 92,0 : 53,5 Relativpunkten. Punktbeste Heber auf Ladenburger Seite waren Patrick Tussing und Pascal Ulrich mit 36 bzw. 32 Relativpunkten, gefolgt von Fritz Lackner, der 15,5 Relativpunkte erzielte. Au├čerdem erreichte Martin Wolz 4, 5 relativpunkte sowie Michael Ulrich 4,0 Relativpunkte.“

ASV Ladenburg

Sechs Punkte auf einen Schlag geholt

Christian Thomas mit 170 kg im Sto├čen (Bild: ASV Ladenburg)

Christian Thomas mit 170 kg im Sto├čen (Bild: ASV Ladenburg)

Ladenburg, 27. Januar 2013. (red/pm) Der ASV Ladenburg konnte am vergangenen Samstag in der Lobdengauhalle sechs Punkte in einem Zug holen.

via Presseinformation des ASV Ladenburg:

„Am vergangenen Samstag kam es in der Ladenburger Lobdengauhalle zu einem spannenden Gewichtheberwettkampf in der 2. Bundesliga West. Der ASV Ladenburg empfing den starken Aufsteiger KSC Schifferstadt und den KSV Langen. Auf Grund von Terminproblemen bei der Hallenbelegung wurden diese Begegnungen in einem Dreierwettkampf ausgetragen. Gegen beide Gegner konnte der Athletik-Sport-Verein jeweils drei zu null gewinnen. Zum ersten Mal in dieser Saison knackten die R├Âmerst├Ądter dabei die 600 Relativpunktemarke und kamen auf 600,7 Punkte. Schifferstadt erzielte 551,3 Punkte, w├Ąhrend Langen auf 474,6 Punkte kam.
Im Vorfeld deutete alles auf ein enges Duell mit den Schifferst├Ądtern hin, denn im Hinkampf verloren die Ladenburger 2:1, wobei sie nur das Sto├čen f├╝r sich entscheiden konnten. So wollte man seitens der Ladenburger Verantwortlichen die beiden Siegpunkte im Sto├čen und im Zweikampf mitnehmen. Gegen den KSV Langen waren alle drei Punkte einkalkuliert, was auch souver├Ąn gelang.
Es entwickelte sich ein spannender Wettkampf im Rei├čen. Bereits in der ersten Hebergruppe mit einer starken Christin Ulrich, die drei g├╝ltige Versuche zeigte und 86 kg riss und Maleike Stelzenm├╝ller (64 kg) konnte ein Vorsprung hergestellt werden, den auch die zweite Gruppe mit dem stark verbesserten Michael Rotzler (80 kg) und Jonas Rau (128kg) halten konnten. In der dritten Gruppe mit Carolin Schwebler (66 kg) und Lukas Ro├č (135 kg) kamen die Schifferst├Ądter druch Martin Renner und Sandro Ziegler immer n├Ąher. Diese brachten aber jeweils ihren letzten Versuch nicht in die Wertung, so dass der ASV das Rei├čen mit 227,1 zu 221,0 und 166,3 Punkten gewann.
Im Sto├čen zeigte sich im Wettkampfverlauf, dass der KSC Schifferstadt und der KSV Langen nicht an die R├Âmerst├Ądter herankommen w├╝rden, so dass der Trainer Werner Rapp die Parole 600 Relativpunkte ausgab. Diese Marke konnten mit den letzten beiden Versuche im Wettkampf durch Lukas Ro├č mit 166 kg und den f├╝r Carolin Schwebler eingewechselten Christian Thomas, der 174 kg stie├č, geknackt werden. Aber auch die anderen Ladenburger Heber gaben alles. So bew├Ąltigte Christin Ulrich gute 104 kg. Maleike Stelzenm├╝ller kam auf 81 kg und Michael Rotzler brachte seit langem wieder 96 kg zur Hochstrecke. Einzig Jonas Rau merkte man seinen Pr├╝fungsstress im Studium an, da er zwei Mal an 150 kg scheiterte und somit leider an 145 kg h├Ąngen blieb. Im Sto├čen kam der ASV auf 373,6 Punkte.
Insgesamt hatten die Ladenburger nur f├╝nf ung├╝ltige Versuche, was ein sehr guter Wert ist, vor allem wenn man beachtet, dass jeder Sportler nahe an seinem Leistungslimit hob. Beste Heberin der Veranstaltung war wiedermal Christin Ulrich, die auf 145 Relativpunkte kam. Gefolgt von dem Langener Viktor Akulov (105) und Jonas Rau (101,2). Bereits am kommenden Samstag hebt der ASV Ladenburg wieder. Im ewig jungen Derby geht es in Weinheim gegen den AC 92. Beginn am 2. Februar ist um 19:00 Uhr im AC Sportpark.

Im Vorkampf zu Bundesligabegegnung empfing in der Bezirksliga die dritte Mannschaft des ASV die SG Kirchheim. Diese konnte mit 3:0 und 73,4 zu 15,4 besiegt werden. Bester Heber waren die beiden Ladenburger Pascal Ullrich und Sven Walter mit je 28 Punkten. Aber auch der Ehrenvorsitzende Fritz Lackner zeigte einen guten Wettkampf und kam auf 13,5 Punkte. Au├čerdem gingen Michael Ullrich, Martin Wolz und Kevin Graze, mit neuer Rei├čbestleistung von 67 kg, an die Hantel. Der ASV 3 bestreitet auch am kommenden Samstag wieder den Vorkampf, dann gegen den AC Weinheim 3. Beginn ist hier um 16:00 Uhr.“

Gewichtheben am 26.01.2013 in der Lobdengau-Halle

Dreikampf in Ladenburg!

Ladenburg/Rhein-Neckar, 22. Januar 2013. (red/pm) Am kommenden Samstag um 19.00 Uhr kommt es bei den Gewichthebern des ASV Ladenburg in der Ladenburger Lobdengau-Halle zu einem Dreierkampf, das hei├čt, es treten drei statt nur zwei Mannschaften gegeneinander an.

Information des ASV Ladenburg:

„Grund hierf├╝r ist, dass dem Verein aufgrund der Hallenbelegung nicht mehr Termine zur Verf├╝gung stehen und diese Saison au├čerdem ein Heimkampf mehr auf dem Programm steht. F├╝r die Zuschauer allerdings bedeutet dies die M├Âglichkeit, gleich drei Mannschaften zu sehen. Gegner bei diesem Kampf in der 2. Bundesliga West werden sein der direkte Tabellennachbar KSC Schifferstadt und der Tabellenletzte aus Langen. Bereits um 17.00 Uhr tritt in der Bezirksliga Rhein-Neckar die dritte Mannschaft des ASV Ladenburg gegen die SG Kirchheim an.“

Duell gegen ungeschlagenen Tabellenf├╝hrer

Spitzenduell in Ladenburg

Ladenburg, 04. Januar 2013. (red/pm) In der 2. Bundesliga West kommt es f├╝r die Gewichtheber des ASV Ladenburg am kommenden Samstagabend in der heimischen Lobdengau-Halle zum Spitzenduell gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenf├╝hrer aus Heinsheim.

Information des ASV Ladenburg:

„Man rechnet sich auf Ladenburger Seite zwar keinen Sieg aus, dennoch wird man in Bestbesetzung bei diesem ersten Kampf im Jahr 2013 antreten, um jede m├Âgliche Schw├Ąche des Favoriten zu nutzen. Die letzte Begegnung beider Mannschaften war ein wahrer Krimi, den die R├Âmerst├Ądter knapp f├╝r sich entscheiden konnten, herausragend dabei waren die deutschen Rekorde von Christin Ulrich im Rei├čen, Sto├čen und Zweikampf. Wettkampfbeginn in Ladenburg ist 19.00 Uhr. Bereits um 17.00 Uhr tritt die 2. Mannschaft des ASV in der Bezirksliga gegen die SG Kirchheim an, auch hier ist ein spannender Kampf zu erwarten.“

Jugendgewichtheben ASV

Traditioneller Jahresabschluss am 1. Advent


Ladenburg, 03. Dezember 2012. (red/pm) Traditionell fand am 1. Advent der Jahresabschluss der Gewichtheberjugend beim Weinheimer Zweiburgen-Turnier statt. F├╝r den Athletik-Sport-Verein aus Ladenburg waren vier Nachwuchsheber am Start.

Information des ASV Ladenburg:

„Der mit sieben Jahren j├╝ngste Ladenburger, Elias Graze, ging in der E-Jugend (bis 10 Jahre) ÔÇô Klasse bis 30 kg an die Hantel. Er verbesserte seine Bestleistungen im Rei├čen auf 11 kg und im Sto├čen auf 15 kg. Damit wurde er in einer starken Klasse Vierter, wobei die vor ihm Platzierten bis zu drei Jahre ├Ąlter waren. Ebenfalls in der E-Jugend starteten Kyra Mannhardt und Sarah Ullrich, beide in der Klasse bis 40 kg. Kyra machte einen starken Wettkampf und verbesserte sich insgesamt um 40 kg. Sie brachte im Rei├čen 25 kg und im Sto├čen 34 kg zur Hochstrecke, wobei sie sogar 35 kg ausgesto├čen hatte, aber leider nachdr├╝ckte.

Sarah griff zwar ihre Bestleistungen an, scheiterte aber jeweils knapp. So kamen f├╝r sie 22 kg und 33 kg in die Wertung. Kyra gewann ihre Klasse vor ihrer Vereinskameradin Sarah. Auch in der Relativwertung der weiblichen E-Jugend war Kyra nicht zu schlagen, mit 34 Punkten wurde sie hier Erste. Sarah kam mit 30 Punkten auf Rang drei. In der C-Jugend (13+14 Jahre) war Kevin Mannhardt in der Klasse ├╝ber 69 kg vertreten.

Auch er pr├Ąsentierte sich stark verbessert und stellte im Rei├čen mit 37 kg seine Bestleistung ein und verbesserte sich im Sto├čen auf 47 kg. Insgesamt belegte er in einer sehr starken Gruppe Rang sieben. Die beiden Ladenburger Trainer Werner Rapp und Lukas Ro├č zeigten sich sehr zufrieden mit den geziegten Leistungen und hoffen, dass der momentane Trainingsflei├č auch im neuen Jahr nicht nachl├Ąsst. Der letzte Termin der Ladenburger Gewichtheber in diesem Jahr findet am 15. Dezember statt. Die erste Mannschaft tritt in der 2. Bundesliga beim KSV Langen an und hofft dort auf einen 3:0-Punkte-Sieg.“

V├Âllig ungef├Ąhrdeter Sieg

Sieg f├╝r 3. Mannschaft der Gewichtheber

Ladenburg, 05. November 2012. (red/pm) Mit 93,7 zu 50,5 Relativpunkten gewann die dritte Mannschaft der Ladenburger Gewichtheber v├Âllig ungef├Ąhrdet bei der Hebergemeinschaft KSV Mannheim/TV Neckarau und holte alle drei Siegpunkte.

Information des Athletik-Sport-Vereins Ladenburg:

„Da man im Vorfeld etwas Bedenken hatte, ob man alle Punke aus der Quadratestadt mitnehmen kann, entschied man sich f├╝r den Einsatz von Sven Walter im Sto├čen, obwohl dieser erst am Vortag, durch Hurrikane Sandy bedingt, von einer Gesch├Ąftsreise aus den USA zur├╝ckkam. Er rechtfertigte seinen Einsatz mit 135kg im Sto├čen und 31 Relativpunkten. Ebenfalls auf 31 Punkte kam Patrick Tussing. Mit 90kg stellte Pascal Ullrich eine neue Bestleistung im Sto├čen auf. Er kam erstmals auf 30 Relativpunke. Au├čerdem sicherten die beiden Nachwuchsheber den Siegpunkt im Rei├čen ab. Der Jugendliche Kevin Graze erzielte seinen ersten Relativpunkt und verbesserte sich im Sto├čen auf 89kg. Des Weiteren kamen Horst M├╝nch, Martin Loose und Michael Ullrich f├╝r den Athletik-Sport-Verein zum Einsatz.

Die n├Ąchsten Mannschaftswettk├Ąmpfe finden in zwei Wochen, am 17. November statt. Die 2. Bundesligamannschaft tritt beim Aufsteiger Pforzheim an, w├Ąhren die Reserve ausw├Ąrts auf den AC Weinheim trifft. Bereits am kommenden Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften der Jugend in Pfungstadt mit drei Athleten aus der R├Âmerstadt statt.“

Ladenburger Heber sind trotzdem zufrieden

Auftaktniederlage f├╝r den ASV

L├Ącheln f├╝r die Kamera: Trotz Auftaktniederlage ist man beim ASV „nicht unzufrieden“. Foto: ASV Ladenburg.

Ladenburg, 27. September 2012. (red/pm) Am vergangenen Samstag ging es in der 2. Bundesliga West der Gewichtheber f├╝r den ASV Ladenburg zum gastgebenden Verein KSC Schifferstadt. Auf Ladenburger Seite ging man – da dies der erste Saisonkampf war und man zun├Ąchst noch schauen wollte, wo man steht – mit dem Minimalziel, einen der drei m├Âglichen Punkte aus Rei├čen, Sto├čen und Zweikampf zu holen, an die Hantel.

Information des ASV Ladenburg:

„In der von Anfang an sehr spannenden Begegnung gegen den hochmotivierten Aufsteiger verloren die Ladenburger Heber zwar mit 1:2 Punkten und 552,4:570,8 Relativpunkten, waren am Ende aber nicht unzufrieden.

Den einen erhofften Punkt konnte man im Sto├čen holen, denn Lukas Ro├č brachte mit dem allerletzten Versuch der Veranstaltung 170 Kilo in die Wertung und der ASV gewann dieses denkbar knapp mit 0,3 Relativpunkten Vorsprung.

In einer solide hebenden Mannschaft des ASV mit nur vier Fehlversuchen war Christin Ulrich mit 136 Relativpunkten beste Heberin vor Jonas Rau, der 103,4 Relativpunkte erzielte.

Einen sehr guten Wettkampf zeigte der j├╝ngste Ladenburger Heber Marcel Moser, der nicht nur im Rei├čen mit 68 Kilo eine neue pers├Ânliche Bestleistung erzielte, er erreichte au├čerdem sehr gute 64 Relativpunkte.

Die gezeigten Leistungen zu diesem noch sehr fr├╝hen Zeitpunkt der Saison stimmten die Verantwortlichen des ASV optimistisch f├╝r die weitere Saison, denn alle Heber haben noch Steigerungspotential und mit dem im Urlaub verweilenden Christian Thomas sind auch noch deutlich mehr Punkte drin.

Bereits am Samstag, den 13. Oktober, geht es in der Runde 2012/13 weiter. Dann mit einem Heimkampf beim Nachbarschaftsduell gegen den AC Weinheim.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Rei├čen (kg)

Sto├čen (kg)

Punkte

 Marcel Moser

68

84

64,0

 Jonas Rau

125

145

103,4

 Christin Ulrich

81

102

136,0

 Michael Rotzler

80

96

80,0

 Lukas Ross

136

170

98,0

 Maleike Stelzenmüller

61

80

71,0

 

Gro├čer Bahnhof f├╝r Christin Ulrich, Martha Ro├č und Fabien Elias

Das „Team Ladenburg“ ist wieder daheim

Das „erweiterte“ Ladenburger Team Olympia: (von links) Fabien Elias, Martha Ro├č und Christin Ulrich. Dahinter: ASV-Vorstand Joachim Loose.

 

 

Ladenburg, 12. September 2012. (red/la) Einen herzlichen Empfang bereiteten B├╝rgermeister Ziegler und der ASV dem „Ladenburger Team London“ bestehend aus Christin Ulrich und Martha Ro├č. Au├čerdem stand die ASV-Tauzieherin Fabien Elias im Mittelpunkt des Interesse. Doch ├╝berraschenderweise waren nicht die Sportlerinnen, sondern der B├╝rgermeister am meisten aufgeregt. [Weiterlesen…]

ASV-Fans feiern die Rekorde von Christin Ulrich

Riesenstimmung beim Public Viewing

Rund 30 Fans verfolgten beim Public Viewing gespannt, wie sich ASV-Gewichtheberin Christin Ulrich bei ihren ersten Olympischen Spielen schl├Ągt.

 

Ladenburg, 31. Juli 2012. (red) Olympiade ÔÇô und Christin Ulrich vom ASV Ladenburg ist in London mit am Start. Sie hat sich ├╝ber die Weltmeister- und Europameisterschaft 2012 f├╝r einen der zwei erk├Ąmpften Quotenpl├Ątze f├╝r ihre ersten Olympischen Spiele qualifiziert und zeigt ihre bislang beste Leistung.

Von Christian Thomas

Es liegt Spannung in der Luft. Rund 5.030 Zuschauer verfolgen den Wettkampf von Christin Ulrich. 5.000 in London und 30 in Ladenburg. Christin ist in Hochform. Sie tritt in der B-Gruppe der Frauen bis 58 Kilogramm an. Sie beginnt den Wettkampf im Rei├čen mit souver├Ąnen 88 Kilogramm. Im zweiten Versuch steigert sie sich um weitere drei Kilogramm auf 91 Kilogramm. Das w├Ąre neue pers├Ânliche Bestleistung und neuer deutscher Rekord. Der Versuch gelingt problemlos. Riesenstimmung beim Public Viewing im Garten von Thomas Ro├č, Abteilungsleiter Gewichtheben.

Im dritten Versuch will sie dann ihren neuen Rekord um weitere zwei Kilogramm steigern. Auch dass schafft sie mit einer sehr ├╝berzeugenden Vorstellung. Christin beendete das Rei├čen mit drei g├╝ltigen Versuchen und einem neuen deutschen Rekord. 93 Kilogramm rei├čt die starke Athletin. Perfekt!

Beim Sto├čen steigt Christin mit 110 Kilo ein. Man sieht ihr bei diesem Versuch leichte Nervosit├Ąt an. Alle 30 Zuschauer dr├╝cken ihr die Daumen. Die Hebung ist g├╝ltig! Im zweiten Versuch legt Christin nun 114 Kilo auf. Wenn sie die schafft, w├Ąre es die n├Ąchste neue pers├Ânliche Bestleistung im Sto├čen und Zweikampf ÔÇô sowie zwei neue deutsche Rekorde. Sie bew├Ąltigt den Versuch problemlos. Jubel brandet auf ÔÇô in Ladenburg wie in London. Im dritten Versuch steigert sie auf 116 Kilo. Doch die sind an diesem Tag zu schwer f├╝r sie. Mit zwei g├╝ltigen Versuchen, neuen pers├Ânlichen Bestleistungen und zwei weiteren neuen deutschen Rekorden beendet Christin den Tag. In der Gesamtwertung erreicht sie einen tollen 13. Platz.

Liebe Christin! Herzlichen Gl├╝ckwunsch aus Ladenburg zu diesem ├╝berragenden Wettkampf. Auch die Fans des ASV Ladenburg und B├╝rgermeister Ziegler gratulieren Dir zu diesem super Wettkampf bei Deinen ersten Olympischen Spielen. Wir w├╝nschen Dir einen weiteren sch├Ânen Aufenthalt in London und eine gute R├╝ckreise auf der MS Deutschland.

ASV Ladenburg

Sieg beim Europa Cup der Masters f├╝r Walter Sch├╝ssler

Walter Sch├╝ssler bei der Preisverleihung

Walter Sch├╝ssler bei der Preisverleihung

Ladenburg, 28. Juli 2012. (red/pm) Mit einer sehr guten Leistungen konnte sich Walter Sch├╝ssler vom ASV Ladenburg bei den Europa Cup der Masters 2012 in seiner Alterklasse den Titel sichern.

Pressemitteilung ASV Ladenburg:

„Beim Europa Cup der Masters 2012, der am vergangenen Wochenende in Wien stattfand, konnte sich Walter Sch├╝ssler vom ASV Ladenburg in seiner Altersklasse den Titel sichern.
Bei diesem Wettbewerb f├╝r Gewichtheber ├╝ber 35 Jahre, die in verschiedene Altersklassen gestaffelt antreten, erzielte der 69j├Ąhrige 76 kg im Rei├čen und 103 kg im Sto├čen und verwies die internationale Konkurrenz klar auf die Pl├Ątze. Mit 377,51 Sinclairpunkten distanzierte er aber nicht nur die n├Ąchstplatzierten Heber aus Italien und Ungarn mit ├╝ber 30 Punkten Vorsprung deutlich, er gl├Ąnzte auch durch seine sehr saubere Technik. „

ASV-Talente stellen neue Bestleistungen auf

Erfolgreiche Landesmeisterschaft der Gewichtheberjugend

Gro├če Freude bei der ASV-Gewichtheberjugend: Im Jahrgang 2002 siegt Kyra Mannhart (Mitte), Sarah Ullrich (links) erreicht Platz zwei.

 

Ladenburg, 23. Juli 2012. (red) Am 21. Juli fanden in der Ladenburger Lobdengauhalle die Baden-W├╝rttembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Gewichtheberjugend statt. Hierbei wurden die Landesmeister in der B-, C-, D- und E-Jugend (bis 16 Jahre) ermittelt.

Von Lukas Ro├č

Der Wettkampf bestand neben dem olympischen Zweikampf, welcher sich aus Rei├čen und Sto├čen zusammensetzt, aus den athletischen ├ťbungen Sternlauf, Kugelschockwurf und Schlussdreisprung. Die Wertung erfolg nach einem Punktesystem. Des Weiteren findet in dem Rahmen des Turniers eine Sonderwertung f├╝r die A-Jugend (17 und 18 Jahre) nach Relativpunkten statt.

Der ASV Ladenburg richtete dieses Turnier mit ├╝ber 100 Teilnehmern souver├Ąn aus. Insgesamt waren ├╝ber 40 Helfer im Einsatz, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Au├čerdem vertraten 13 Jugendliche die Farben des Athletik-Sportvereins.

In der E-Jugend waren Kyra Mannhardt, Sarah Ullrich und Elias Graze am Start. Alle drei machten einen tollen Wettkampf und verbesserten ihre Bestleistungen. Kyra Mannhardt gewann den Jahrgang 2002 mit 402,3 Punkten knapp vor ihrer Vereinskameradin Sarah Ullrich, welche auf 397,4 Punkte kam. Elias Graze wurde im Jahrgang 2005 mit 229,9 Punkten Vizemeister.

Bronzemedallie im Jahrgang 2001

Max Heinke konnte erstmals das Siegerpodest betreten. Im Jahrgang 2001 erk├Ąmpfte er sich mit 245,7 Punkte die Bronzemedaille. Im Rei├čen verbesserte er seine Bestleistung auf 19 Kilogramm, auch in der Leichathletik zeigte er verbesserte Leistungen. Leider brachte er im Sto├čen nur seinen Einstiegsversuch mit 20 Kilogramm in die Wertung.

Im sehr stark besetzten Jahrgang 1999 der C-Jugend erreichte Kevin Mannhardt in der Gruppe ÔÇ×SchwerÔÇť mit 348,2 Punkten den siebten Rang. Dabei verbesserte er seine Bestleistungen um insgesamt 8 Kilogramm. So kam er im Rei├čen auf 36 Kilogramm und im Sto├čen auf 45 Kilogramm.

Regenschauer verhindert Top-Leistung

Vier Nachwuchskr├Ąfte waren in der B-Jugend am Start. Kevin Graze wurde im Jahrgang 1997 Neunter. Dabei zeigte er sich nach einem kleinen Leistungstief verbessert und kam nah an seine Bestleistungen heran. Leider verhinderte ein Regenschauer bessere Leistungen im Kugelschocken und so kam er auf 421,9 Punkte. Im selben Jahrgang, aber bei den M├Ądchen, wurde Jessica Tussing Vizelandesmeisterin. Sie machte einen soliden Wettkampf und verpasste die 400-Punktemarke mit 399,6 Punkten knapp.

Im Jahrgang 1996 waren mit Marcel Moser und Pascal Ullrich zwei Ladenburger Talente am Start. Marcel Moser machte einen seinen bisher besten Wettkampf und stellte in alle f├╝nf Disziplinen neue Bestleistungen auf. Im Rei├čen brachte er 66 Kilogramm und im Sto├čen 87 Kilogramm zur Hochstrecke. Er gewann mit 590,0 Punkten die Silbermedaille und wurde dabei nur hauchd├╝nn vom Nagolder Tommy Schmidt geschlagen, der auf 592,0 Punkte kam. Pascal Ullrich zeigte ebenfalls ansprechende Leistungen und wurde mit 523,4 Punkten F├╝nfter.

In der A-Jugend (17+18 Jahre) wurde Lars Pawlitscho mit 35 Relativpunkten Neunter. Er kam auf 165 Kilogramm im Zweikampf und qualifizierte sich damit f├╝r die Deutschen Meisterschaften im Sp├Ątjahr. Patrick Tussing wurde mit 163 Kilogramm und 30 Punkten Zw├Âlfter. Emihan Kayaalp erreichten den 15. Rang.

Erfolgreiche M├Ądchen

Bei den M├Ądchen gewann Martha Ro├č in ihrem ersten Wettkampf nach einem Austauschjahr in den USA mit 48 Relativpunkten und 112 Kilogramm im Zweikampf die Goldmedaille. Zu erw├Ąhnen ist au├čerdem ein neuer Deutscher Rekord im Rei├čen in der Klasse bis 94 Kilogramm der A-Jugend. Der Obrigheimer Matth├Ąus Hofmann brachte, in einem sehr sch├Ânen Versuch, 154 Kilogramm zur Hochstrecke.

In der Mannschaftswertung wurde der ASV mit 1937,6 Punkten F├╝nfter. Au├čerdem bekam der Abteilungsleiter Gewichtheben Thomas Ro├č vom Landesverband einen Scheck f├╝r die erfolgreiche Jugendarbeit in Ladenburg ├╝berreicht.

Bereits am n├Ąchsten Wochenende steht f├╝r die jungen Nachwuchsheber der n├Ąchste Termin an. Die Sportfreunde vom TV Mengen haben zu einem Jugendvergleichskampf eingeladen.

Anmerkung der Redaktion: Lukas Ro├č ist Mitglied des ASV Ladenburg

Gewichtheberin nimmt an Olympiade teil

Christin Ulrich verabschiedet sich nach London

(von links) BM Ziegler, die Olympionikin Christin Ulrich, Martha Ro├č und der ASV-Abteilungsleiter Thomas Ro├č. Heut wird noch gel├Ąchelt, im Juli wird es ernst. Christin Ulrich ist ehrgeizig, will unter die ersten zehn Besten kommen - und vielleicht... dar├╝ber macht sie sich keine Gedanken, sondern setzt auf ihre pers├Ânliche Leistung. So mag man SpitzensportlerInnen.

 

Ladenburg, 26. Juni 2012. (red) Noch ist die Atmosph├Ąre locker unter den 20 G├Ąsten, die Christin Ulrich im Rathaus verabschieden. Doch es ist die Ruhe vor dem Sturm. In einem Monat wird viele Ladenburger sp├Ątestens am 30. Juli das olympische Fieber gepackt haben. Dann werden in der South Arena 3 der Londoner Excel-Arena alle Kameras auf die Gewichtheberin des ASV Ladenburg gerichtet sein. Am 23. Juli fliegt sie zu den Olympischen Spielen nach London. Die zierlich wirkende 21-j├Ąhrige Gewichtheberin gilt als „Medaillenhoffnung“.

Auf den ersten Blick wirkt die mehrfache Deutsche Meisterin zierlich. Sie wiegt nicht mal 58 Kilogramm, aber ist doch ein richtiges Kraftpaket. 113 Kilo hat sie bei der Europameisterschaft im April gestemmt. Im Training schaffte sie bereits 116. Eine unglaubliche Leistung. Allein die muskul├Âsen Arme lassen vermuten, was ihr K├Ârper leisten kann. In London will sie alles geben: ÔÇ×Ich stelle mir vor, dass es f├╝r einen Sportler von der Atmosph├Ąre her das Gr├Â├čte sein muss, an der Olympiade teilzunehmenÔÇť, sagt B├╝rgermeister Rainer Ziegler.

Ulrich nickt leicht. Doch bis sie die Atmosph├Ąre genie├čen kann, ist noch viel zu tun. In den kommenden Wochen wird sie kaum etwas anderes als das Trainingslager sehen oder Vorbereitungstreffen besuchen. Privatleben und gerade ihr Freund werden in den kommenden Wochen ganz hinten anstehen m├╝ssen. Es ist der normale Preis, den Leistungssportler zahlen. Und wenn die Leistung f├╝r eine Medaille reichen soll, steigt der entsprechend:

Einmal werde ich in den kommenden Wochen zum W├Ąschewaschen noch heimkommen, dann gehtÔÇÖs ab nach London.

Strebt sie eine Medaille an, rechnet sie sich Chancen aus? Die starke Frau antwortet erst bescheiden und dann ehrgeizig:

Ich will Bestleistungen zeigen. Das ist mir das Wichtigste. Mein erstes Ziel ist, unter die zehn Besten zu kommen und wieder einen neuen Deutschen Rekord aufstellen.

Zwei davon hat sie im April bereits eingestellt. Neben den 113 Kilo im Sto├čen stellte sie mit 203 Kilo auch den Deutschen Rekord im Zweikampf der Damen ein. Beide Rekorde hatte sie zuvor selbst aufgestellt.

Doch auch wenn kein Rekord purzelt, werden und wollen der ASV und wahrscheinlich sehr viele Ladenburger feiern. Allein, dass sich Ulrich qualifiziert hat, stimmt euphorisch, allen voran den B├╝rgermeister:

Dass sie es nach London geschafft hat, da kann ich nicht laut genug jubeln.

Mehrmals nennt er die 21-J├Ąhrige ÔÇ×Botschafterin der Sportstadt Ladenburg“. Doch solche Lorbeeren scheinen der jungen Frau etwas viel zu sein. Man merkt, wie schwer gerade diese Erwartungshaltung auf ihr lastet.

Geboren im th├╝ringischen Schmalkalden trainiert sie seit 2007 bei der Bundeswehr-Sportf├Ârdergruppe Leimen. 2009 holte sie der ASV nach Ladenburg:

Auch wenn ich keine geb├╝rtige Tochter dieser Stadt bin, ist es mir eine gro├če Ehre, sie in London zu vertreten.

ÔÇ×Wirst eingeb├╝rgert!ÔÇť, ruft einer dazwischen. Alle lachen. ÔÇ×Ich bin sehr dankbar f├╝r die gro├čartige Unterst├╝tzungÔÇť, f├Ąhrt Ulrich fort.

Als zweite Botschafterin Ladenburgs wird ASV-Vereinskollegin Martha Ro├č nach London reisen. Die 17-J├Ąhrige wurde ins Deutsche Olympische Jugendlager berufen, in dem 60 junge deutsche Sportler die Spiele miterleben, sich mit jungen Athleten aus anderen L├Ąndern zu Workshops treffen, gemeinsam Sport treiben und nicht nur sportliche Kontakte kn├╝pfen sollen. Ro├č will am 30. Juli auch im Stadion sein, um ihre Kollegin anzufeuern. ÔÇ×Ich war schon immer begeistert von ihrem sportlichen EhrgeizÔÇť, sagt Ro├č. ÔÇ×Wir schauen mal, ob wir am 30. Juli ein Public Viewing organisiert bekommenÔÇť, sagte B├╝rgermeister Ziegler.

Doch egal wie das Ergebnis aussehen wird, gab es beim Abschied schon ein Versprechen: Ulrich wird bei ihrer R├╝ckkehr aus London in Ladenburg einen Riesenempfang bekommen ÔÇô ÔÇ×egal ob mit oder ohne MedailleÔÇť, f├╝gte Ziegler hinzu.

Anm. d. Red.: Noch steht nicht fest, wann Christin Ulrich am 30. Juli antritt. Wir werden rechtzeitig darauf hinweisen, wann das ZDF die Wettk├Ąmpfe ├╝bertr├Ągt.