Freitag, 30. September 2022

Achtelfinale

ASV Reserve unterliegt dem Favoriten

Print Friendly, PDF & Email

Ferchichi (in blau) in Action. Foto: ASV

Ladenburg, 17. Juni 2012. (red/vm) Im Achtelfinale trat die 2. Mannschaft des ASV Ladenburg, Landesliga, gegen den Regionalligisten KSV Ketsch an. Tapfer stellten sich die Ladenburger dem Favoriten aus Ketsch entgegen, konnten aber eine Niederlage nicht verhindern.

Von Herbert Maier

„In der 50 kg Klasse konnte Kevin Gerlinski vom ASV den Ketscher Noah Sturm mit einem KopfhĂĽftzug ĂĽberraschen und auf die Schultern zwingen. Wolfgang Wiederhold musste sich mit einer 1 – 3 Niederlage im Schwergewicht gegen Hikmet Akyol geschlagen geben.

Ahmed Demirci ließ sich von dem hochtalentierten Witalis Lazovski überraschen und verlor mit 0 – 3 Kampfrunden. Vor einer unlösbaren Aufgabe stand Max Purschke im Kampf gegen den rumänischen Spitzenringer Ion Cernean. Nach drei Kampfrunden verlor der Ladenburger durch technische Unterlegenheit. Manuel Maier musste sich gegen Kai Schuler ebenfalls wegen dessen technischer Überlegenheit geschlagen geben. Viktor Hörner ließ in der 84 kg Klasse gegen Christoph Ries nur eine 0 –3 Niederlage zu. Enis Ferchichi verbesserte den Punktestand der ASV Truppe noch einmal mit einem sehenswerten Überlegenheitssieg gegen Kevin Schnepf.

Kevin Lehn unterlag im Abschlusskampf gegen Kevin Schellin in der dritten Kampfrunde auf Schulter. Endstand 9 – 21 fĂĽr den Favoriten aus Ketsch. Nachdem nun die Reservestaffel ausgeschieden ist, liegt das Augenmerk der Fans auf dem Auftritt der 1. ASV Mannschaft im Viertelfinale. Am Sonntag 24.06.2012, 16.00 Uhr geht es in der  Städtischen Turnhalle Ladenburg gegen den KSV Schriesheim.“

Anm. d. Red.: Herbert Maier ist 2. Abteilungsleiter Ringen beim ASV

Ăśber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.