Montag, 20. November 2017

Hitzewelle am Wochenende

Rhein-Neckar, 17. Juli 2014. (red/pm) FĂŒr das Wochenende sagt der Deutsche Wetterdienst hochsommerliche Temperaturen von mehr als 30 Grad voraus. Steigen die Temperaturen, kann es zu erheblichen GesundheitsschĂ€den kommen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rechnet deshalb vermehrt mit HitzenotfĂ€llen – besonders bei Ă€lteren oder kranken Menschen. [Weiterlesen…]

Entwarnung fĂŒr Hobby-GĂ€rtner

Auswirkungen des milden Winters

Pflanze frostsicher

Frostsicher verpackt kommen auch empfindliche Pflanzen gut ĂŒber den Winter.

Rhein-Neckar, 22. Januar 2014. (red/sw/dwd) Eine Frage, die zur Zeit viele Hobby-GĂ€rtner und Gartenbesitzer beschĂ€ftigt, ist, welche Auswirkungen die milden Temperaturen, die derzeit das Wetter in der Region beherrschen, auf die Pflanzen hat. Wir haben fĂŒr Sie einige Experten befragt. [Weiterlesen…]

Markus Allekotte, RĂŒdiger Moser und Walter SchĂŒĂŸler am Start

14. Freiluftgewichtheben

allekotte

Markus Allekotte wurde FĂŒnfter. Foto: ASV Ladenburg

 

Ladenburg, 13. Juni 2013. (red/pm) Am vergangenen Sonntag fand zum bereits 14. Mal das Freiluftgewichtheben beim AC Mainz-Laubenheim statt. FĂŒr den ASV Ladenburg gingen dieses Jahr mit Markus Allekotte, RĂŒdiger Moser und Walter SchĂŒĂŸler drei Teilnehmer an den Start. [Weiterlesen…]

Römerman-Triathleten mĂŒssen Alternativen suchen

Freibadsanierung dauert an

Römerman im Freibad

Römerman im Freibad. Archivild

 

Ladenburg, 16. Mai 2013. (red/ld) Die Wintersanierung des Freibades könnte in den nĂ€chsten Wochen abgeschlossen werden und das Freibad endlich wieder öffnen. Darauf hofft die Stadtverwaltung. Als Grund fĂŒr die Verzögerungen der Auswinterungsarbeiten nannte BĂŒrgermeister Rainer Ziegler in der gestrigen Gemeinderatsitzung die WitterungsverhĂ€ltnisse. Eine ErmĂ€ĂŸigung fĂŒr Dauerkarten soll nicht gewĂ€hrt werden. [Weiterlesen…]

Fotostrecke: Was vom Ballonfestival ĂŒbrig blieb


2011_ballonfestival_029

Totalausfall wegen Regens. Ballonfestival 2011.

Ladenburg, 06. August 2011. (red/toe) Vergangenes Jahr wars der Wind – dieses Jahr starker Regen. Irgendwie lĂ€uft es nicht mit dem Ballonfestival. Unser Fotoreporter Tom Eisele (Foddotom) hat dem Regen getrotzt und gehofft, dass das Wetter wenigstens am Abend das BallonglĂŒhen möglich macht. Stattdessen schĂŒttete es wie aus KĂŒbeln. Impressionen vom Regenfestival.

[nggallery id=214]

Winterreifenpflicht: Ab dem 04. Dezember kostet es „ohne“ Geld

Guten Tag

Rhein-Neckar, 03. Dezember 2010. Ab dem 04. Dezember 2010 gilt die Winterreifenpflicht. Wer dann mit Sommerreifen erwischt wird, muss 40 Euro Bußgeld zahlen. Bei UnfĂ€llen oder Behinderungen infolge einer Sommerbereifung drohen 80 Euro und erhebliche EinschrĂ€nkungen der Kasko-Versicherungsleistung.

Das Symbol "Berg mit drei Spitzen und Schneeflocke" kennzeichnet diesen Reifen als Winterreifen. Andere mĂŒssen mindestens eine M+S Kennzeichnung vorweisen.

Nach Angaben des SWR sind in Baden-WĂŒrttemberg keine speziellen Winterreifenkontrollen geplant.

Gleichwohl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge auf korrekte Bereifung – vor allem nach UnfĂ€llen. Ab dem 04. Dezember 2010 mĂŒssen Winter- oder so genannte Allwetterreifen aufgezogen sein.

Wer noch keine Winterreifen montiert hat, sollte sich auch aus GrĂŒnden der eigenen Sicherheit schnell darum kĂŒmmern, da teils auch LieferengpĂ€sse bei verschiedenen ReifengrĂ¶ĂŸen einkalkuliert werden mĂŒssen.

Weitere Informationen hat der ADAC.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das ladenburgblog

Ballonfestival: Starts abgesagt, „GlĂŒhen“ unsicher

Guten Tag!

Ladenburg, 14. August 2010. Die Starts der Ballone wurden um kurz nach 18:30 Uhr abgesagt – wegen böiger Winde. Ob das BallonglĂŒhen stattfinden wird, entscheidet der Ballon-Organisator Uwe Hilzendegen gegen 21:00 Uhr. Wir werden aktuell berichten.

Die gebogenen Pappeln zeigen den Wind an - der ist zu stark fĂŒr eine sichere Fahrt. Bild: ladenburgblog

„FĂŒr mich steht ganz klar die Sicherheit der FahrgĂ€ste im Vordergrund“, sagte Uwe Hilzendegen auf Anfrage vor Ort. Auf der Festwiese sind immer wieder leichte Windböen bemerkbar, meist ist es aber ruhig: „Da oben sieht das anders aus. Wir haben einen Wind mit zehn und mehr Knoten Geschwindigkeit. Der Wind nimmt zu und dazu kommen Böen ĂŒber fĂŒnf Knoten.“

Privatfahrer dĂŒrfen bis acht Knoten starten, gewerbliche bis zwölf Knoten: „Hinzu kommt, dass der Wind uns in Richtung Schlechtwetterfront nach SĂŒden treiben wird, meine Kollegen und ich sind uns einig, dass wir nicht starten können.“

Das ist bitter fĂŒr Uwe Hilzendegen, der zum ersten Mal das Ballonfahren hier in Ladenburg organisiert. Ein guter Start sieht anders aus. Hilzendegen trifft aber keine Schuld – er handelt verantwortungsvoll und das ist richtig so.

Ob das BallonglĂŒhen stattfinden kann, ist zur Zeit ebenfalls noch unsicher. „Die BallonhĂŒllen erreichen Höhen von ĂŒber 25 Meter, da passiert auch schon mehr als am Boden“, sagt Hilzendegen und zeigt auf eine Gruppe Pappeln, die sich im Wind biegen.

Wir werden nach 21:00 Uhr melden, ob das BallonglĂŒhen, der „Glow“ stattfindet oder nicht.

Statt der erwarteten ĂŒber 10.000 Besucher zum 6. Ballonfestival in Ladenburg sind mit viel gutem Willen bisher rund 1.500 Besucher auf der Festwiese anwesend.

Morgen werden die Ballons voraussichtlich gegen 07.00 Uhr starten – sofern das Wetter es zulĂ€sst.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das ladenburgblog