Samstag, 18. November 2017

Kontroverse Debatte um die Zukunft der Straßenbeleuchtung

Erhöhte Sicherheit oder Geldverschwendung?

Ladenburg, 27. November 2014. (red/ms) Ab 01:00 Uhr wird unter der Woche in Ladenburg das Licht ausgemacht. Dadurch spart die Stadt pro Jahr knapp 20.000 Euro. Doch das geht auf Kosten der BĂŒrger, sagen zumindest die Freien WĂ€hler: „AngstrĂ€ume entstehen und das muss vermieden werden“. Mit UnterstĂŒtzern aus der SPD reichte die Fraktion einen Antrag ein, die Beleuchtung wieder durchgĂ€ngig einzuschalten – das verursachte eine kontroverse Diskussion. [Weiterlesen…]

Kommunalwahl 2014

GrĂŒne und Freie WĂ€hler gewinnen

Ladenburg, 27. Mai 2014. (red) Die GrĂŒne Liste Ladenburg und die Freien WĂ€hler gewinnen je einen Gemeinderatssitz – CDU und FDP mĂŒssen jeweils einen abgeben, die SPD hĂ€lt sich. Die CDU bleibt mit sieben Sitzen trotzdem stĂ€rkste Fraktion und das „konservative Lager“ hat mit 12 Stimmen weiterhin die Mehrheit. Immerhin: Es gibt fĂŒnf neue StadtrĂ€t/innen, gut ein FĂŒnftel des Gemeinderats (22 Mitglieder + BĂŒrgermeister) sind also NeuzugĂ€nge. Und das bei allen Fraktionen. [Weiterlesen…]