Samstag, 07. Dezember 2019

Aus dem Gemeinderat

Ehrung f├╝r langj├Ąhrige kommunalpolitische T├Ątigkeit

Ladenburg, 29. M├Ąrz 2012. (red/jt) Bei der Gemeinderatssitzung am 28. M├Ąrz 2012 wurden mehrere Stadtr├Ątinnen und Stadtr├Ąte f├╝r 10 beziehungsweise 25 Jahre kommunalpolitische T├Ątigkeit geehrt. Die Ehrung nahm B├╝rgermeister Rainer Ziegler stellvertretend f├╝r den Gemeindetag Baden-W├╝rttemberg vor.

Solche "Stelen" erhielten die Stadtr├Ątinnen und Stadtr├Ąte f├╝r ihre jahrelange T├Ątigkeit. Bild: Gemeindetag BaW├╝

Laut B├╝rgermeister Ziegler sind in Deutschland mehr als 23 Millionen Menschen ehrenamtlich engagiert. Ihre Motivation sei es gr├Â├čtenteils, an der gesellschaftlichen Gestaltung aktiv teilzunehmen. Dazu z├Ąhlten auch die rund 300.000 ehrenamtlichen Kommunalpolitiker in Deutschland.

Ziegler bezeichnete sie als „demokratische S├Ąulen kommunaler Selbstverwaltung“. Bisher seien f├╝r das Ehrenamt, welches den Charakter einer „Zeitspende“ aufweise, nur Ehrungen nach 20- oder 30-j├Ąhrigem Engagement vorgenommen worden.

Mit der neuen Regelung erfolgen Ehrungen f├╝r jeweils 10, 20, 25, 30 und 40 Jahre. Im Zuge dieser ├änderung komme es auch zur Ehrung bereits verstrichener Jubil├Ąen.

Mit einer sogenannten „Stele“ sowie einer Urkunde wurde Prof. Dr. Rainer Beedgen f├╝r seine 25-j├Ąhrige T├Ątigkeit als Stadtrat geehrt. Er ist bereits seit 1975 mit Unterbrechungen im Gemeinderat vertreten.

Neben Beedgen erhielten auch Karl-Martin Hoffmann, Gudrun Ruster, Steffen Salinger,┬áIlse Schummer und Gerhard Seidel f├╝r 10 Jahre Ehrenamt je eine Stele und eine Urkunde. Ihre Jubil├Ąen fanden bereits 2009 statt. Steffen Salinger hatte bereits 2007 die 10 Jahre voll, da er bereits 1997 in den Gemeinderat nachr├╝ckte.

Die Erste B├╝rgermeisterstellvertreterin Gudrun Ruster ├╝berreichte im Anschluss der Ehrungen noch eine weitere Stele. Ziegler erhielt selbst ebenfalls eine Ehrung des Gemeindetags von Baden-W├╝rttemberg f├╝r zehn Jahre im Amt des B├╝rgermeisters von Ladenburg.