Freitag, 23. August 2019

ASV-Ringer besiegen SVG Nieder-Liebersbach in schwei├čtreibendem Turnier


Schwei├čtreibende und spannende K├Ąmpfe zwischen ASV und SVG Nieder-Liebersbach.

Ladenburg, 03. Oktober 2011. (red/vm) Hochspannung bis zum Schluss bot das aufregende Turnier der Ringer des ASV Ladenburg gegen den SVG Nieder-Liebersbach. Nach stetiger F├╝hrung des SVG errangen die Ladenburger doch noch den verdienten Sieg und halten weiterhin Anschluss an die Tabellenf├╝hrung.

Trotz der geretteten Kampfrunde von Ahmed Taha Dermici gegen Patrick Eckert vom SVG ├╝bernahmen die Nieder-Liebersbacher die F├╝hrung, die Sven Lay durch einen Sieg ├╝ber Wolfgang Wiederhold ausbaute. Auch wenn Enis Ferchichi seinen Kampf durch technische ├ťberlegenheit gewann, konnte er die anschlie├čende knappe Niederlage des Ladenburg-Trainers Frank M├╝nzenbergers (M├╝nze) gegen den erfahrenen Ex-Bundesliga-Ringers Klaus Schmitt nicht von vornherein ausgleichen, geschweige denn ungeschehen machen.

Der ASV konnte wieder Morgenluft schnuppern, nachdem Stanislaw Surdyka seinen Teamwert im Sieg ├╝ber Fabian Gohlke vom SVG unter Beweis stellte. Sebastian Otto (SVG) besiehgte Pascal Mieslinger im letzten Kampf vor der Pause und baute die F├╝hrung der Nieder-Liebersbacher aus.

F├╝r den Ausgleich sorgte Vasile Dobrea in einem Sieg ├╝ber Simon Schmitt. Alexander H├Ârner, siegreich im Kampf ├╝ber Alexander Graf, sorgte f├╝r eine knappe, kurzfristige F├╝hrung des ASV.

Der SVG holte sich erneute die F├╝hrung mit dem deutlichen Sieg Dimitar Dimitrov (SVG) gegen Dominik Schmitt, der den Attacken des Bulgaren wenig entgegenzusetzen hatte.

Der ASV schickte Patrick Karr in den finalen Kampf gegen Marius Eckstein, der vom ASV-Ringer nach einem cleveren Konter bereits in der ersten Runde geschultert wurde.

Der ASV errang somit mit 20-18 in einem schwei├čtreibenden und aufregenden Turnier den ├╝beraus verdienten Sieg ├╝ber den SVG Nieder Liebersbach und h├Ąlt weiterhin Anschluss an die Tabellenf├╝hrung.

Quelle: ASV, Textbearbeitung: Tillmann Bross