Freitag, 20. September 2019

Bundestagswahl am 22. September

Dallinger: „Politische Verantwortung ernst nehmen“

Landrat_Stefan_Dallinger

Landrat Dallinger. Foto: LRA RNK

Rhein-Neckar, 06. September 2013. (red/pm) Am 22. September sind die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Neckar-Kreises zur Wahl ihrer Abgeordneten zum Deutschen Bundestag aufgerufen. Dabei sind die Städte und Gemeinden des über 525.000 Einwohner starken Rhein-Neckar-Kreises wie bei den vorangegangenen Bundestagswahlen drei verschiedenen Wahlkreisen zugeordnet. Die Zuschnitte haben sich gegenüber der Wahl 2009 nicht geändert. [Weiterlesen…]

KriPo Ladenburg ermittelt

Brand in Brühl – Thujahecke setzt Wohnhäuser in Brand

Ladenburg, 02. April 2012. (red/pol) Im Mondweg in Brühl kam es am Sonntag zu etwa 50.000 Euro Schaden bei einem Brand. Ein Thujahecke ging aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen auf, der Brand griff auf zwei Wohnhäuser über.

Information der Polizei:

„Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Sonntagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, im Mondweg in Brühl eine Thujahecke in Brand. Das Feuer griff auf die unmittelbar angrenzende Fassade und die Dächer zweier Wohnhäuser über.

Einem der betroffenen Hauseigentümer, einem 59-jährigen Brühler, gelang es, die Hecke zu löschen. Die zwischenzeitlich eingetroffene Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Brühl löschte dann den Brand der Dachtraufe.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalaußenstelle in Ladenburg ermittelt.“

Haushalt genehmigt, Ankündigungen gemacht, Anfragen gestellt, Gebühren erhöht

Guten Tag!

Ladenburg, 19. Mai 2010. (red) Das Kommunalrechtsamt hat den angespannten Haushalt der Stadt Ladenburg genehmigt. Bürgermeister Ziegler hat Ankündigungen gemacht und im Gemeinderat gab es Anfragen.

Mal eine frohe Botschaft: Die Arbeiten am „Strand“ und der Flachwasserzone werden am 28. Mai 2010 um 15:00 Uhr begutachtet und zusammen mit Spendern und der Öffentlichkeit eingeweiht – nur schade, dass man den Neckar meiden sollte.

Am 19. Juni 2010 gibt es einen Empfang um 15:00 Uhr zur Wandereinstelllung 30 Jahre Landesgartenschau und Grünprojekte. Insgesamt 38 Zelte an der Fährwiese am Neckar präsentieren die Ereignisse.

Am 27. April 2010 kamen drei Schreiben des Landratsamts in Ladenburg an. Der Haushalt ist mit vielen Anmerkungen genehmigt. Auch der des Wasserversorgungsbetriebs.

Die Bibliothek erhöht ihre Gebühr für den Ausweis von 12 auf 15 Euro, wer ausleiht und säumig wird, muss nun zwei statt einem Euro zahlen. Außerdem wird für 20 Euro die „Metropol-Card“ eingeführt: Damit kann man Medien in den Bibliotheken Mannheim, Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Brühl jeweils vor Ort ausleihen. Auch Heddesheim plant den Beitritt. Ingrid Dreier (GLL) sagte: „Ich freue mich sehr auf die Metropol-Card, finde es nur schade, dass wir bis Oktober warten müssen.“

Kinder und Jugendliche bleiben von der Gebühr befreit – nicht aber von Mahngebühren.

Rainer Beedgen (CDU) monierte, dass mit vier bis fünf Mahnungen das Buch auch gekauft werden könne. Kleinböck hielt entgegen, „bis zur zweiten Mahnung ist das noch erträglich“. Gudrun Ruster hätte gerne fünf Euro Versäumniszuschlag gesehen.

Die Erhöhung fanden Gerhard Kleinböck (SPD) und Ingrid Dreier (GLL) „moderat“ – kommt drauf an, wie man das sieht, denn im Verhältnis betrachtet handelt es sich um eine 25-prozentige Erhöhung.

Einen schönen Tag wünscht
Das ladenburgblog