Mittwoch, 22. November 2017

Auftrag geht an Firma Beyerle

Kanal- und Sinkkastenreinigung vergeben

Ladenburg, 23. Dezember 2014. (red/ek) Der bisherige Vertrag zur Kanal- und Sinkkastenreinigung l├Ąuft Ende des Jahres aus. Der Abwasserverband schrieb diese Leistung erneut f├╝r die kommenden drei Jahre aus. Der neue Anbieter ist der alte Anbieter: Die Firma Beyerle erhielt erneut den┬áZuschlag. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschlie├čt Auftragsvergabe

50 Hektar Gr├╝nfl├Ąchen werden 2013 in Ladenburg gepflegt

Ladenburg, 07. M├Ąrz 2013. (red/aw) Die Gr├╝nfl├Ąchenpflege der Stadt Ladenburg f├╝r das Jahr 2013 wurde im Dezember 2012 auf der Grundlage der Vergabe und Vertragsordnung f├╝r Bauleistungen (VOB) ├Âffentlich ausgeschrieben. Etwa 50 Hektar Gr├╝nfl├Ąche wurden in sechs Pflegebereiche aufgeteilt. Nun beschloss der Gemeinderat die Auftragsvergabe. Auch f├╝r die Tiefbauunterhaltungsjahresarbeiten. Die Hirschberger Firma Schnell wurde als Partner best├Ątigt. [Weiterlesen…]

254.857,61 Euro f├╝r die Merian Realschule


Guten Tag!

Ladenburg, 08. Dezember 2010. Bei der heutigen Gemeinderatssitzung spielte die Auftragsvergabe f├╝r die Erweiterung der Merian Realschule eine wichtige Rolle. Aus diesem Grunde wurden dazugeh├Ârigen Tagesordnungspunkte vorgezogen.

Von Christian M├╝hlbauer

Architekt J├╝rgen Mockler gab zu Beginn eine grobe ├ťbersicht. Der Erweiterungsbau der Merian-Realschule schreitet gut voran, so seine erste Feststellung an den Gemeinderat. Die Fenster werden demn├Ąchst eingebaut, die Arbeiten am Flachdach sollen ebenfalls zeitnah beginnen.

F├╝r das Dach w├╝rde man aber dringend gutes Wetter ben├Âtigen. W├Ąhrend die Fenster wohl bis Weihnachten fertig eingebaut sind, konnte er eine Fertigstellung des Flachdachs bis dahin nicht versprechen.

Man liege jedoch gut im Zeitplan – obgleich etwas hintendran. Bis zu den Sommerferien 2011 will man den Erweiterungsbau jedoch vollst├Ąndig fertiggestellt haben. Schlie├člich m├╝ssen auch die Lehrer sowie die Klassen Zeit haben, um umzuziehen. Im Bereich Kosten und Termine sieht er das Projekt durchweg im gr├╝nen Bereich.

Die Kosten seien zwar leicht gestiegen, dies sei jedoch auf qualitative Verbesserung am Objekt zur├╝ckzuf├╝hren. So w├╝rden nun Fenster mit einer Dreifachverglasung eingesetzt. Im Vergleich zur Kostenberechnung von 2009 befinde man sich 1 Prozent dar├╝ber. Die Endabrechnung ist das zwar nicht, aber „wir sind ganz zufrieden“, so Mockler.

Eilige Abstimmung

Die verschiedenen Auftragsvergaben wurden rasch durch den Gemeinderat gef├╝hrt. Folgende Auftr├Ąge wurden vergeben:
Flie├čenarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Innent├╝ren & Stahlzargen sowie Stahlt├╝ren, Leichte Trennw├Ąnde, Malerarbeiten sowie Schlosserarbeiten. Insgesamt betr├Ągt die Summe der Auftr├Ąge 254.857,61 Euro.

Der Gemeinderat zeigte sich etwas irritiert ├╝ber die Tatsache, dass kein Unternehmen aus Ladenburg zum Zug kam. Teilweise waren keine Angebote Ladenburger Unternehmen eingegangen und falls doch waren es nie die g├╝nstigsten.

Verwirrung ├╝ber Befangenheit

Etwas irritiert zeigte sich Stadtrat Gerhard Seidel, als ├╝ber die Auftragsvergabe f├╝r Schlosserarbeiten abgestimmt wurde. B├╝rgermeister Ziegler erkl├Ąrte, dass ein Stadtrat an dieser Abstimmung wegen Befangenheit nicht teilnehmen k├Ânne. B├╝rgermeister Ziegler wiederholte den Hinweis – Herr Seidel verlie├č daraufhin den Ratstisch.

Der Zuschlag f├╝r die Schlosserarbeiten ging an die Firma Wolf GmbH in Lampertheim.

SPD-Stadtr├Ątin Petra Erl lobte die Kalkulation: „Das muss man einmal deutlich machen.“

Christian M├╝hlbauer absolviert ein redaktionelles Praktikum bei uns in der Zeit vom 22. November – 10. Dezember 2010. Herr M├╝hlbauer studiert an der Fachhochschule Ansbach ÔÇťRessortjournalismus.-ÔéČ┬Ł

Auftragsvergaben f├╝r Sanierung der Merian-Realschule

Guten Tag!

Ladenburg, 19. Mai 2010. (red) Der Gemeinderat hat in seiner heutigen Sitzung die Auftragsvergabe f├╝r Sanierungsarbeiten an der Merian Realschule einstimmig beschlossen.

Die Sanierung des Dachs ├╝bernimmt die Firma Lutz Hofmann GmbH aus Siegelsbach. Der Antrag war zweigeteilt f├╝r Bestand und Anbau. Insgesamt bel├Ąuft sich die Investitionssumme auf knapp 188.000 Euro. Die Firma war g├╝nstigster Anbieter und garantiert ├╝ber zehn Jahre kostenfreie Wartungsarbeiten am Dach. Die Stadt Ladenburg tr├Ągt 50.000 Euro, aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm von Bund und Land kommen 130.000 Euro.

Die Firma Nahm aus Mosbach hat den Auftrag ├╝ber einen Heizungsbau im Anbau erhalten. Die erforderlichen Mittel in H├Âhe von knapp 89.000 Euor sind 2009 aus Haushaltsresten gebildet worden.

Die Firma erh├Ąlt auch den Auftrag f├╝r die Sanit├Ąrinstallationen in H├Âhe von knapp 136.000 Euro, die ebenfalls als Haushaltsrest im Verm├Âgenshaushalt 2009 stehen.

Auch Ladenburger Firmen bewarben sich um die Auftr├Ąge – konnten aber preislich nicht mithalten.

Alle Antr├Ąge wurden einstimmig angenommen.

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das ladenburgblog