Montag, 20. November 2017

"Das StĂĽck passt perfekt in die Sammlung"

Porzellanplatte aus KurfĂĽrsts Zeiten an Museum gespendet

Ladenburg, 13. Oktober 2014. (red/ms) Karl-Theodor war noch KurfĂĽrst zur Pfalz, als das neue AusstellungsstĂĽck des Lobdengaumuseums gefertigt wurde. Denn als der KurfĂĽrst nach MĂĽĂźnchen zog, wurde auch die Porzellan-Produktion in Frankenthal eingestellt. Am vergangenen Donnerstag spendete ein Heidelberger eine der dort gefertigten Platten. [Weiterlesen…]

Lobdengaumuseum steigert deutlich die Besucherzahlen

„Da ist noch Luft nach oben“

Ladenburg, 31. März 2014. (red) Dr. Andreas Hensen hat nicht nur wegen des schönen Wetters gute Laune. Zum vierten Mal in Folge sind die Besucherzahlen im ersten Quartal deutlich gestiegen. Von Januar bis März 2014 besuchten insgesamt 1.627 Gäste das Museum. [Weiterlesen…]

Erneute Steigerung der Besucherzahlen

5.481 Gäste im Lobdengau-Museum

Ladenburg, 17. Januar 2014. (red/pm) Im vergangenen Jahr 2013 besuchten 5481 Gäste das Lobdengau-Museum der Stadt Ladenburg, teilt der Leiter, Dr. Andreas Hensen, mit. Damit konnten die Besucherzahlern gegenĂĽber dem Vorjahr erneut gesteigert werden (2012: 4267 Gäste; 2011: 3608 Gäste). [Weiterlesen…]

Sonderausstellung im Lobdengau-Museum

TON + TECHNIK – Römische Ziegel

Ladenburg, 03. April 2012. (red/pm) Anhand von Ziegelfunden führt der neue Leiter des Lobdengau-Museums, Dr. Andreas Hensen, am 14. April 2012 durch die Geschichte der Römer in unserer Region. Zum Bestaunen und in die Hand nehmen gibt es seltene Funde aus dem römischen Lopodunum.

Information der Stadt Ladenburg:

Spannende Einblicke über die geschichtliche Entwicklung Ladenburgs erhält man in der Ausstellung "Römische Ziegel". Bild: Stadt Ladenburg

„Mit der Ankunft der Römer in unserer Region begann die Erfolgsgeschichte eines neuen Baumaterials:

Mit Ziegelsteinen, –platten und -röhren wurden Mauern, Dächer, Wasserleitungen und Fußbodenheizungen errichtet.

Oft wurden Ziegel mit Herstellerstempeln, Kritzeleien, Pfoten- und FuĂźabdrĂĽcken versehen, die den robusten Baustoff zu einer spannenden Quelle fĂĽr die Geschichtsforschung machen.

Die Ausstellung zeigt u.a. seltene Funde aus dem römischen Ladenburg/Lopodunum – die man an diesem Tag auch in die Hand nehmen darf!

FĂĽhrung mit Dr. Andreas Hensen am Samstag, den 14. April 2012 um 15 Uhr.“