Mittwoch, 19. September 2018

Baubeginn der Sanierung An der Beint zwischen Trajan- und Goethestraße

An der Beint voll gesperrt

Ladenburg, 22. Juli 2014. (red/pm) Die Stadtverwaltung Ladenburg informiert darĂŒber, dass Ende Juli die dringend gebotene Sanierung An der Beint zwischen Trajan- und Goethestraße einschließlich Erneuerung der Wasserleitung begonnen wird. Nach dem Beschluss des Gemeinderates vom 16. Juli wurde der Auftrag an die Fa. Schnell aus Hirschberg vergeben. [Weiterlesen…]

Gemeinderat vergibt Planungsarbeiten

An der Beint wird saniert

Ladenburg, 27. MĂ€rz 2014. (red/ld) Die Straße „An der Beint“ soll im Streckenabschnitt zwischen Trajan- und Goethestraße von Grund auf saniert werden. Dabei sollen auch die Trinkwasserleitungen ausgetauscht werden. [Weiterlesen…]

Verkehrsunfall in Ladenburg

Zusammenstoß zweier Pkws

Ladenburg, 20. September 2013. (red/pol) Vergangenen Donnerstagabend kam es in der Neckarstraße zu einem Verkehrsunfall. Es entstand ein Sachschaden von 2.500 Euro. [Weiterlesen…]

Am Samstag findet das Ladenburger Triathlon-Festival statt

Umleitungen und kĂŒrzere Schwimmbadöffnung

Ladenburg, 10. Juli 2012. (red/pm). Am Samstag, dem 21. Juli 2012 findet in Ladenburg wieder das Triathlon-Festival statt. Aus diesem Grunde ist das Schwimmbad an diesem Tag nur bis 18 Uhr geöffnet und nur eingeschrÀnkter Badebetrieb möglich.

Information der Stadt Ladenburg:

„Die Stadt Ladenburg bittet alle Besucherinnen und Besucher um VerstĂ€ndnis und wird deshalb am Samstag, dem 21. Juli 2012 kein Eintrittsgeld im Freibad erheben.

Wegen der Veranstaltung wird es am Samstag in verschiedenen Bereichen im Stadtgebiet und des Römerstadions zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Neckarstraße ist an diesem Wochenende nur in Fahrtrichtung zur FĂ€hre befahrbar.

In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung ĂŒber die Valentinianstraße, Domitianstraße, Trajanstraße. Die Straße „An der Beint“ bleibt an diesem Tag gesperrt. Auch hier werden alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um VerstĂ€ndnis und RĂŒcksichtsnahme gebeten.“