Montag, 23. Oktober 2017

Ausgebüchster Hund wieder beim Besitzer

Fußstreife führte zum Erfolg

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 29. Juni 2012. (red/pol) Zwei Polizisten des Reviers Ladenburg sind kurzentschlossen mit einem „Fundhund“ Gassi gegangen – in der Hoffnung den Besitzer am Fundort anzutreffen. Diese flexible Maßnahme hatte Erfolg.

Information der Polizei:

„Nachdem eine Zeugin am Freitagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, einen Fundhund zur Dienststelle des Polizeireviers Ladenburg gebracht hatte, entschlossen sich zwei Polizeibeamte zu einer besonderen Maßnahme.

Kurzerhand nahmen sie den kleinen Mischlingshund, der auffällige kleine schwarze Flecken in seinem weißen Fell hatte mit auf Fußstreife.

Diese Maßnahme hatte wenig später in der Nähe des Fundortes Erfolg. Der Besitzer einer Ladenburger Gaststätte hatte den Ausreißer bereits gesucht und konnte seinen Ausreißer freudestrahlend wieder entgegennehmen.“

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.