Mittwoch, 17. Januar 2018

Vortrag "Wie wir alt sein wollen"

Dr. Henning Scherf in Ladenburg

Print Friendly, PDF & Email
Scherf.Henning_Foto

Dr. Henning Scherf beschäftigt sich in seinem Vortrag mit dem Älterwerden. Foto: Stadtbibliothek Ladenburg

 

Ladenburg, 29. Oktober 2013. (red/pm) Am 21. November kommt Dr. Henning Scherf anlässlich des UNESCO-Welttag der Philosophie nach Ladenburg und hält einen Vortrag zum Thema „Wie wir alt sein wollen“.

Information der Stadtbibliothek Ladenburg:

„Der bekannte Politiker und ehemalige Bremer BĂĽrgermeister tritt seit vielen Jahren mit seinen weithin gehörten Plädoyers fĂĽr ein gemeinsam gestaltendes Leben mehrerer Generationen ein. In bekannten Veröffentlichungen wie „Grau ist bunt“ oder „Gemeinsam statt einsam“ beschreibt er seine persönliche Lebens- und Wohnsituation und stellt dar, wie Ă„lterwerden aktiv gestaltet werden kann.

Er entwickelt Altersbilder und Vorstellungen über gesellschaftliches Zusammenleben in der Zukunft. Henning Scherf besuchte in der Vergangenheit Pflege- und Demenzwohngemeinschaften sowie Mehrgenerationenprojekte. Er hat dort persönlich miterlebt, wie alte Menschen trotz aller körperlicher und geistiger Nöte würdevoll in vertrauter Umgebung und Gemeinschaft leben.

Über seine Begegnungen und Erfahrungen schreibt er auch in seinem neuen Buch: Altersreise. Wie wir alt sein wollen. Darin plädiert er für strukturelle Veränderungen gängiger Pflegekonzepte und stellt Alternativen vor, die weit über das Modell der stationären Vollversorgung hinausreichen. Die Pflege der Zukunft sieht Scherf in einer Mischung aus professionellen und ehrenamtlichen Kräften, einer dezentralen Versorgung unter Mithilfe von Nachbarn, Freunden und Verwandten – gesteuert und koordiniert von einem Quartiersmanagement.

Neben den ganz lebenspraktischen Herausforderungen des Ă„lterwerdens stellen sich natĂĽrlich auch immer wieder Fragen nach der Bedeutung des Alters und des Alterns einer Gesellschaft. Wie kann aus philosophischer Perspektive diese Lebensphase betrachtet werden?

Henning Scherf, geb. 1938, Dr. jur., lange Jahre Bildungs- und Justizsenator und von 1995 bis 2005 BĂĽrgermeister von Bremen. Der mehrfache GroĂźvater lebt in Deutschlands berĂĽhmtester Alters-Wohngemeinschaft. Karten zu je 8 Euro sind ab 04. November im Vorverkauf bei den Veranstaltern erhältlich, Tel (06203) 70-211 (Stadtbibliothek) und (06203) 12111 (Buchhandlung am Rathaus). Veranstaltungsort: Domhof, HauptstraĂźe 9, Ladenburg. Gemeinsame Veranstalter: Buchhandlung am Rathaus und Stadtbibliothek Ladenburg.“

Ăśber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂĽr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.