Samstag, 18. August 2018

Technischer Fehler der Lautsprecherdurchsage?

Polizeieinsatz nach Amokdurchsage an Martinsschule

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Rhein-Neckar, 28. November 2014. (red/pol) Die Polizei war schnell mit vielen KrĂ€ften vor Ort: Am Nachmittag ertönte ein „Spruch“ durch die Lautsprecheranlage der Martinsschule, der ein Warnsignal fĂŒr einen Amoklauf darstellt. Eine Frau informierte sofort die Polizei. Die rĂŒckte mit 20 Streifenwagen an, sicherte rund 50 Kinder eines örtlichen Vereins in der Turnhalle. VerdĂ€chtige Personen wurden bei der Durchsuchung der Schule nicht angetroffen – jetzt wird untersucht, was wohl den Fehlalarm ausgelöst hat.

Information der Polizei:

„Eine Lautsprecherdurchsage, dass sich in der Martinsschule in der Hirschberger Allee ein AmoklĂ€ufer aufhalten soll, sorgte am spĂ€ten Donnerstagnachmittag fĂŒr einen grĂ¶ĂŸeren Polizeieinsatz.

Eine Zeugin hatte gegen 17.15 Uhr die Durchsage vernommen und die Polizei informiert. DarĂŒber hinaus wurde die Durchsage auch von weiteren Personen gehört, die sich im SchulgebĂ€ude aufhielten.

Die Schule, an der zum Zeitpunkt der Lautsprecherdurchsage kein Schulbetrieb mehr herrschte, wurde von mehreren Interventionsteams der Polizei durchsucht. Es wurden keine verdÀchtigen Personen angetroffen.

In der Sporthalle wurden ca. 50 Kinder zunÀchst gesichert, die am Training eines Sportvereins teilnahmen. Auch mehrere ReinigungskrÀfte, die in dem GebÀude bei der Arbeit waren, wurden in Sicherheit gebracht.

Bei dem Einsatz waren ĂŒber 20 Streifenbesatzungen im Einsatz.Was die Amokdurchsage auslöste, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen ĂŒbernommen.“

An. d. Red.: Die Martinsschule ist eine Einrichtung des Rhein-Neckar-Kreises fĂŒr körperbehinderte Kinder. Die Sporthalle wird auch von Vereinen genutzt.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.