Sonntag, 22. Juli 2018

7. Ladenburger Kriminacht

Christian von Ditfurth: Tod in Kreuzberg

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 28. Mai 2013. (red/pm) Am 20. Juni geht es in Ladenburg spannend zu. Bei der 7. Ladenburger Kriminacht liest Christian von Ditfurth aus seinem Roman „Tod in Kreuzberg“.

Information der Stadt Ladenburg:

Christian von Ditfurth liest aus seinem Roman "Tod in Kreuzberg". Foto: Stadt Ladenburg

Christian von Ditfurth liest aus seinem Roman „Tod in Kreuzberg“. Foto: Stadt Ladenburg

„Platten-Rosi ist tot. Ihre Leiche lag auf der AdmiralbrĂŒcke. Dort, wo Kreuzberg ĂŒberlaufen wird von Touristen. Wo Immobilienspekulanten die Mieter verdrĂ€ngen, um Luxuswohnungen fĂŒr die Reichen zu bauen. Rosi war eine Freundin der Okerstraßen-WG gewesen. Von Matti, dem abgebrochenen Studenten und Taxifahrer. Von Dornröschen, hinter dessen DauergĂ€hnen sich ein hellwacher Verstand verbirgt. Von Twiggy, der fast alles beschaffen kann und geheimnisvollen GeschĂ€ften nachgeht.

Die Polizei behauptet, den Mord aufgeklĂ€rt zu haben, und erschießt den TatverdĂ€chtigen auf der Flucht. Doch Dornröschen weiß, dass Rosi Machenschaften der Kolding AG aufgedeckt hat, jenes Immobilienhais, der den halben Graefekiez aufgekauft hat. Rosi fĂŒhrte in einer BĂŒrgerinitiative den verlorenen Kampf gegen die „Aufwertung von Wohnraum”. Sie schreckte vor militanten Aktionen nicht zurĂŒck. Die Okerstraßen-WG stĂ¶ĂŸt auf einen Sumpf der Korruption. Spekulanten, Politiker und BĂŒrokraten schieben sich die Beute zu. Als die WG dem Mörder nahekommt, schlĂ€gt er gnadenlos zurĂŒck.

Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin. Neben SachbĂŒchern und Thrillern („Das Moskau-Spiel”, 2010) schrieb er Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann, die auch in den USA, in Frankreich, Spanien und Israel veröffentlicht wurden. Als VorgĂ€nger in dieser Reihe erschien im Herbst 2011 „Das Dornröschen-Projekt”. Weitere Informationen zum Autor: www.cditfurth.de.

Gemeinsame Veranstalter: Obsthof Schuhmann, „SEITENWEISE bĂŒcher am markt” und Stadtbibliothek Ladenburg. Veranstaltungsort: Obsthof Schuhmann, Schriesheimer Straße 51, Ladenburg. Eintritt: 8 Euro. Kartenvorverkauf ab 3. Juni 2013.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.