Sonntag, 18. Februar 2018

Kommunalwahl 2014

Grüne und Freie Wähler gewinnen

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 27. Mai 2014. (red) Die Grüne Liste Ladenburg und die Freien Wähler gewinnen je einen Gemeinderatssitz – CDU und FDP müssen jeweils einen abgeben, die SPD hält sich. Die CDU bleibt mit sieben Sitzen trotzdem stärkste Fraktion und das „konservative Lager“ hat mit 12 Stimmen weiterhin die Mehrheit. Immerhin: Es gibt fünf neue Stadträt/innen, gut ein Fünftel des Gemeinderats (22 Mitglieder + Bürgermeister) sind also Neuzugänge. Und das bei allen Fraktionen.

Von Hardy Prothmann

Der Wahlkampf war unspektakulär – vielleicht erklärt das eine relativ geringe Wahlbeteiligung von 58,05 Prozent. Damit ist die Wahlbteiligung zum dritten Mal in Folge gefallen: 2004 – 61,4 Prozent, 2009 – 59,4 Prozent.

Der Trend läuft gegen die CDU: 2004 hatte man noch 37,3 Prozent, 2009 waren es 32 Prozent, 2014 verliert die Partei nochmals leicht 0,51 Prozent. Das kostet einen Sitz. Die Fraktion hat jetzt noch sieben Mitglieder.

Schlimmer sieht es bei der FDP aus: 2004 erreichte die Partei 6,7 Prozent, 2009 dann 9,3 Prozent und aktuell noch 6,49 Prozent. Das ist ein Minus von 2,8 Prozentpunkten. Das kostet einen von zwei Sitzen. Wolfgang Luppe ist jetzt alleine Gemeinderat (Anm. d. Red.: Korrektur. Diese Passage ist nicht zutreffend, da Fraktionen erst ab drei Mitgliedern gegründet werden können. Anders als beispielsweise in Heddesheim, wo bereits zwei Gemeinderäte eine Fraktion bilden können. und verliert dadurch den Fraktionsstatus. Dadurch erhält er weniger Geld, keine Entschädigung für Aufwendungen und wird auch nicht bevorzugt informiert.).

Die SPD hält sich bei rund 27 Prozent. 2004 waren es 27,1, 2009 dann 27,6 und aktuell 27,49.  Die Zahl der Sitze verbleibt bei 6.

Die Freien Wähler sind die Gewinner der Wahl. 2004 erreichten sie 15,2 Prozent, 2009 dann 16 Prozent und aktuell stolze 18,86 Prozent. Das bedeutet einen Platz Zugewinn, die Fraktion hat nun vier Sitze. Stimmkönigin ist Gudrun Ruster, die alleine 3.792 Stimmen holt. Platz 2 belegt der CDU-Stadtrat Günter Bläß, der 3.593 Stimmen erhält. 2,86 Prozentpunkte sind ein deutliches Plus. Kommen die Stimmen von der FDP?

Auch die Grüne Liste Ladenburg profitiert. 2004 gab 13,7 Prozent, 2009 dann 15,2 und aktuell 15,9 Prozent. Auch die GLL gewinnt einen Sitz und kommt wie die Freien Wähler auf vier Sitze.

Fünf neue Stadt/rätinnen – neue Herausforderungen

Neu im Gemeinderat sind Carola Schuhmann (CDU), Angelika Gelle (SPD), Sven Ruster (FW) sowie Maximilian Keller und Hannelore Zuber (beide GLL).

Bürgermeister Rainer Ziegler äußerte sich nach der Wahl laut Mannheimer Morgen enttäuscht über die Wahlbeteiligung und lobte das harmonische Miteinander im Gemeinderat. Das ist tatsächlich sehr positiv gesehen, gab es in der vergangenen Wahlperiode doch teils heftige Auseinandersetzungen infolge von Sparzwängen. Stadtrat Luppe (FDP) beantragte gar, dem Bürgermeister die Personalhoheit zu entziehen, was mit 11:10 Stimmen angenommen worden war – freilich nicht lange, weil die Stadträte viele Sondersitzungen schieben mussten. Auch das Thema Verkehr und unechte Einbahnstraße ist ein Dauerzankapfel gewesen. Die CDU monierte Kosten bei den Konzerten am Fluss. Und viel Unmut gab es um den Lärmpegel beim Altstadtfest sowie das Bebauungsplandesaster „Quartier“.

Der neue Gemeinderat wird sich weiter zuvorderst um’s Geld kümmern müssen, dass vermutlich knapp wird. Hinzu kommt die Sanierung des CBG und weitere Fragen zur Entwicklung der Schulen. Was die Stadt sehr dringend braucht, ist ein Stadtmarketing – alle bisherigen Ansätze sind genau im Ansatz steckengeblieben. Die Geschäftswelt leidet darunter, aber auch die Bürger durch fehlende Angebote. Auch das Thema demografischer Prozess wird viel Aufmerksamkeit benötigen.

Sehr interessant an der Kommunalwahl 2014 ist die Bestätigung einer „Personenenwahl“. Die Bürgermeisterstellvertreterin Gudrun Ruster fällt mit wohl bedachten Redebeiträgen durchweg positiv auf, ebenso ihr Kollege Günter Gläß. Beide sind sehr aktiv in der Stadt – wie die meisten anderen Gemeinderäte auch.

Das gibt es selten: Sven Ruster ist nun wie seine Mutter im Gemeinderat. Mutter und Sohn? Wir kennen keinen Gemeinderat in unserem Gebiet, wo es das gibt. Wenn der Apfel nach dem Stamm kommt, wird Herr Ruster den Gemeinderat bereichern.

So wurde gewählt. Quelle: Stadt Ladenburg

CDU
Bläß, Günter 3.593 G
Wagenfeld, Uwe 3.213 G
Meng, Karl 3.151 G
Hoffmann, Karl-Martin 2.719 G
Vögele, Christian 2.583 G
Dr. Georg, Meinhard 2.505 G
Schuhmann, Carola 1.566 G
Saponara, Pasquale 1.479 E
Bode, Tanja Christine 1.317
Schuck, Rainer 1.265
Schneider, Bastian 1.235
Thieme, Thomas 1.056
Wermke, Ludwig 1.012
Gutfleisch, Brigitte 971
Benz, Daniel 965
Klodt, Bernhard 958
Quintel, Jochen 818
Henseler, Thomas 742
Afschar, Niloofar 706
Schmidt, Renate 662
Kratzert, Werner 649
Oesterreicher, Klaus 505
SPD
Zahner, Wolfgang 2.865 G
Gelle, Angelika 2.434 G
Garbaczok, Bernd 2.422 G
Erl, Petra 2.313 G
Salinger, Steffen 2.215 G
Schummer, Ilse 2.188 G
Felbek, Herbert 1.835 E
Junghans, Joachim 1.161
Große-Wilde, Ralf 1.148
Arnold, Alexander 1.045
Kleinböck, Eva 973
Scholz, Barbara 935
Dreizehnter, Thomas 926
Zech, Johannes 926
Beier, Susanne 895
Sturm, Maurice 821
Dr. Lutz, Carsten 764
Gölz, Holger 695
Scholz, Matthias 692
Banacki, Roger 677
Eisenhuth, Ralf 648
Mann, Timo 575
FWV
Ruster, Gudrun 3.792 G
Dr. med. Hilger, Peter 3.531 G
Ruster, Sven 1.833 G
Lüns, Fritz 1.672 G
Ernst, Christiane 1.227 E
Hege, Dieter 1.225
Hilger, Ruth 963
Dr. Karg, Ulrike 773
Dr. Wiesler, Rainer 615
Hummes, Walter 549
Cukelj, Jasmin 464
Wolf, Ariane 448
Ziech, Rolf 388
Embach, Ralf 361
Trapp, Thomas 342
Kilburg, Joachim 314
Mayer, Martin 303
Ziech, Heiko 299
Ziech, Ursula 292
Ott, Martin 281
Steigerwald, Oliver 258
Bausch, Evelin 241
GRÜNE
Schmollinger, Martin 2.162 G
Spangenberg, Alexander 1.607 G
Zuber, Hannelore 1.535 G
Keller, Maximilian 1.518 G
Dr. Sohn-Frank, Isabel 1.122 E
Kaindl, Helma 1.101
Dr. Schneider, Barbara 777
Tekinoglu, Yalcin 673
Wegner, Christian 657
Hammerschlag, Fred 597
Wermuth, Denis 592
Felsenheimer, Angelika 548
Möller, Marita 509
Buchinger, Sunnhild 498
Schieder, Andrea 477
Mehl, Andreas 443
Dr. An der Heiden, Wolfram 418
Meyn-Wermuth, Rebekka 382
Herpolsheimer, Ralf 365
Wagner, Christina 356
Graef, Steffi 338
Avdagic, Senadin 328
FDP
Luppe, Wolfgang 1.177 G
Dr. Lutz, Rudolf 1.109 E
Ehry, Christoph 523
Pommer, Britta 450
Gramlich, Dorothee 440
Dr. habil. Courbaji, Sabine 316
Raskop, Steffi 306
Raskop, Valeria 288
Froesewitte, Achim 285
Kürschner, Michael 281
Dr. Nagel, Dietmar 264
Luppe, Bärbel 246
Reibert, Werner 236
Würtz, Wolf-Rüdiger 221
Lutz, Waltraud 220
Brenner, Peter 198
Müller, Helmut Rudolf 154
Haschek, Hans 153
Messow, Frei 69

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.