Donnerstag, 21. Juni 2018

1,6 Promille und nicht im Besitz eines FĂŒhrerscheins

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 26. Januar 2013. (red/pol) Eine Leichtverletzte und 16.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Ilvesheimer Straße in Ladenburg.

Information des PolizeiprÀsidiums Mannheim:

„Unmittelbar nach der NeckarbrĂŒcke, Fahrtrichtung Ladenburg, geriet am Donnerstagabend, gegen 18:50 Uhr, ein 69-jĂ€hriger Pkw-Lenker mit seinem BMW in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Mercedes-CoupĂ© einer 40-jĂ€hrigen Frau zusammen.

Die Mannheimerin war mit ihrem Fahrzeug Richtung Ilvesheim unterwegs. Durch den Zusammenprall entstand erheblicher Sachschaden an beiden Autos. Zudem wurde die Mercedes-Fahrerin leicht verletzt. Höchstwahrscheinlich erlitt sie ein Schleudertrauma. Als sie Polizei an der Unfallstelle eintraf, bemerkte sie zudem, dass der Unfallverursacher nach Alkohol roch. Ein Alko-Test bestĂ€tigte die Vermutung der Beamten. Der Mann pustete ĂŒber 1,6 Promille. Er musste mit zur Polizeiwache kommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Mann zudem nicht im Besitz eines gĂŒltigen FĂŒhrerscheins.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.