Dienstag, 13. November 2018

Gewichtheber ASV Ladenburg steigen in die Landesliga Nord auf

Wettkampf der zweiten Mannschaft

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 25. Februar 2013. (red/pm) Am vergangenen Samstag trat die zweite Mannschaft der Ladenburger Gewichtheber in der Bezirksliga Rhein-Neckar bei der Hebergemeinschaft Mannheim/Neckarau an. Dabei kam ein nie gefÀhrdeter 3:0 Sieg mit 155:49 Relativpunkten. Damit sicherte man sich vorzeitig die Meisterschaft und einem direktem Wiederaufstieg in die Landesliga Nord steht nichts mehr im Wege.

Information des ASV Ladenburg:

Wieder einmal haben die Gewichtheber des ASV Ladenburg alles gegeben – damit sicherten sie sich vorzeitig die Meisterschaft. Foto: ASV Ladenburg

„Bedingt durch die parallel stattfindenden Bezirksjugendmeisterschaften konnte der ASV keine Jugendheber einsetzten und durch den krankheitsbedingten Ausfall einiger Heber kam Tim Kirschner zu seinem ersten Wettkampf. Mit 45 g im Reißen und 72 kg im Stoßen machte er seine Sache sehr gut und kam auf 1,5 Relativpunkte. Routinier RĂŒdiger Moser machte einen sehr starken Wettkampf. Mit sechs gĂŒltigen Versuchen erzielte er 55 Relativpunkte.

Dabei brachte er 93 kg im Reißen und 118 kg im Stoßen zur Hochstrecke. Auch 55 Punkte erzielte Carolin Schwebler mit 58 kg im Reißen und 75 kg im Stoßen. Außerdem zum Einsatz kamen Patrick Tussing, Fritz Lackner und Markus Allekotte. Der nĂ€chste Wettkampf findet bereits am Freitag, den 1. MĂ€rz statt. Hier kommt es zum im Verein heiß erwarteten Duell zwischen ASV2 und ASV3. Kampfbeginn ist um 18:00 Uhr im Kraftraum der Ladenburger Lobdengauhalle.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.