Samstag, 22. September 2018

ASV vs. KSV Ispringen: Umjubelter Sieg von Michael Haas

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Ladenburg, 24. Oktober 2010. Am Samstag trat mit dem Tabellenzweiten KSV Ispringen ein Titelkandidat in Ladenburg an.
Gehandikapt durch die fehlende Besetzung der 55 kg Klasse und der Kampfsperre von Enis Ferchichi gingen die Ladenburger als Außenseiter in den Kampf.
Was dann aber den Zuschauern und Fans geboten wurde, war ein Kampf der Spitzenklasse. Der Endstand: 22:16 fĂŒr den ASV.

Von Herbert Maier

Nach dem der Ispringer Selef Salemi kampflos zu Punkten kam glich Ladenburgs Schwergewichtler Frank Gerhard durch ein 13 – 2 Sieg gegen Sefer Esen aus.

Der junge Steven Vetter stand gegen den erfahrenen Udo Mehner auf verlorenem Posten und unterlag nach 1 Minute auf Schulter.

Prompt glich der Ladenburger Kasache Alexander Hörner durch einen Schultersieg ĂŒber den bĂ€renstarken Artur Kulak wieder aus.

Im Duell der Altinternationalen behielt Ladenburgs Puplikumsliebling Stanislaw Surdyka die Oberhand. Nachdem der ASV Ringer die 1. Kampfrunde dem Ispringer Vasselij Zeiher ĂŒberlassen musste, drehte Steve den Spieß um und konterte seinen Gegner aus. Beide Ringer standen mehrere Jahre in ihren Nationalteams und bestritten Europa- und Weltmeisterschaften. Mit einem 3 – 1 Sieg gewann Surdyka hochverdient.

Ungeschlagen beendete Pascal Mießlinger die Vorrundensaison. Mit einem 3 – 0 Sieg ĂŒber ÖzgĂŒr Topcu ĂŒberzeugte die Ladenburger Kampfmaschine erneut.

Der Ladenburger Trainer Michael Böh ließ dem RumĂ€nen Alexandru Rusu kaum Entfaltungsmöglichkeiten und brannte sein Grifffeuerwerk ab. Mit 21 – 3 Punkten siegte der ASV Ringer ĂŒberzeugend.

Gegen den Polen Lucas Bogdan fand Dennis SchÀfer keine technischen Mittel und musste eine 3 Runden Niederlage einstecken.

Der 74 kg Freistiler Dominik Schmitt rang nicht so risikobereit gegen den starken Alex Kuhn und ließ nur einen 0 – 3 Sieg zu.

Vor dem letzten Kampf zwischen Michael Haas und dem KSV Ringer JĂŒrgen Wagner stand es 18 – 16 . Haas musste die 1. Kampfrunde dem Ă€ußerst unfair kĂ€mpfenden Ispringer ĂŒberlassen. In den folgenden 3 Kampfrunden wuchs der ASV Ringer lautstark angefeuert von den ASV Fans ĂŒber sich hinaus und konnte am Ende der 4. Runde den Ispringer kampfentscheidend schultern.

Endstand eines spannenden Kampfabends: 22 – 16 fĂŒr die Ringer des ASV Ladenburg.

Am kommenden Wochenende mĂŒssen die Ladenburger gleich zwei AuswĂ€rtskĂ€mpfe bestreiten. Am Samstag ist man beim SVG Nieder – Liebersbach und am Montag beim ASV Daxlanden zu Gast.

Hinweis: Am Sonntag dem 31.10. findet das jÀhrliche Rindfleischessen des ASV Ladenburg statt. Beginn 11.30 Uhr im ASV Raum Hinterer Rindweg. Das ASV Team freut sich auf regen Besuch.

Anmerkung der Redaktion: Herbert Maier ist stellvertretender Abteilungsleiter der ASV-Ringer.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.