Sonntag, 19. November 2017

Gemeinderat beschloss Erhöhung mit großer Mehrheit

Wassergebühren steigen

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 23. Dezember 2014. (red/ek) Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am Mittwoch, 17. Dezember, die Anhebung des Gebührensatzes. Für Frischwasser und Schmutzwasser werden die Gebühren 2015 steigen. Die Gebühr für Niederschlagwasser sinkt dagegen leicht. Insgesamt ist mit einer höheren Belastung der Abnehmer zu rechnen. 

Von Enrico Kober

Der Wasserpreis in Höhe von 1,15 Euro pro Kubikmeter wurde durch den Gemeinderat am 14. Dezember 2011 festgelegt und hat sich bis ins Jahr 2014 nicht verändert. Für das Jahr 2015 ergibt die Kalkulation jedoch Einnahmerückgänge und Kostensteigerungen.

Auch der stetig sinkende Wasserverbrauch treibt die Kosten in die Höhe, da die stabilen Fixkosten auf immer weniger Kubikmeter Wasser umgelegt werden könnten. Daraus ergibt sich für das Jahr 2015 eine Erhöhung der Wassergebühr um 0,05 Euro auf 1,20 Euro pro Kubikmeter.

Eindeutige Entscheidungen

Der Gemeinderat stimmte der Wassergebührenkalkulation für 2015 und der Satzungsänderung mit einer Enthaltung und 20 Ja-Stimmen zu.

Darüber hinaus beschloss der Gemeinderat einstimmig die Gebühren für Schmutzwasser von 1,34 Euro auf 1,36 pro Kubikmeter anzuheben. Ein neues Notstromaggregat im Hebewerk Weihergärten und eine erhöhte Betriebskostenumlage des Abwasserverbandes würden die Kosten erhöhen.

Bei der Niederschlagsbeseitigung könne durch Verrechnung von Kostenüberdeckungen aus den Vorjahren eine Gebührensenkung beschlossen werden. Hier werden die Gebühren von heute 0,38 Euro auf 0,35 Euro pro Kubikmeter im Jahr 2015 gesenkt.