Dienstag, 21. November 2017

Ringen im ASV Ladenburg

Unentschieden zum Saisonende

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 22. Dezember 2014. (red/pm) Mit einem Unentschieden zum Saisonende trennten sich die Oberliga-Ringer des ASV Ladenburg vom KSV Schriesheim II und beendeten damit die Kampfrunde mit dem vierten Tabellenplatz.

Information des ASV Ladenburg:

 

Dzhambulat Gadziev in rot - der auch 2015 wieder fĂĽr den ASV auf die Matte geht. Foto: ASV Ladenburg / Marion Stein

Dzhambulat Gadziev in rot – der auch 2015 wieder fĂĽr den ASV auf die Matte geht. Foto: ASV Ladenburg / Marion Stein

 

„Der KSV Schriesheim setzte im Ligaderby mit Attila Tamas und Mihu gleich zwei Stammringer der 1. Bundesliga ein und somit bekommt der ASV Ladenburg nachträglich den Mannschaftssieg zugesprochen. Im Auftaktkampf unterlag Shamil Gadziev gegen Schmitt nach spannendem Kampf nach Punkten. Erstmals in der Oberliga trat Jonas Schmitt an und bezwang seinen Gegner entscheidend.

Oskar Sobczak kämpfte mit Marc Hartmann ohne GlĂĽck und unterlag mit 0 – 2 Punkten. Ohne Siegchance war Marcel Fröhlich gegen Attila Tamas. Vasile Dobrea unterlag erstmals in der Saison gegen den starken Mihu. Einen Blitzsieg feierte Alexander Hörner gegen den Schriesheimer Lorenz. Luciano Testas unterlag danach gegen den genesenen Losmann. Dzhambulat Gadziev hatte aus seinen Fehlern der Vorrunde gelernt und besiegte Holger Rohtermund mit 2 – 17.

Vladut Balaban sorgte dann mit einem Schultersieg gegen den angeschlagenen Jan Stefan fĂĽr die zeitweise FĂĽhrung. ASV Urgestein Stanislaw Surdyka musste dem jungen Matthias Schmitt den Sieg ĂĽberlassen, rettete aber mit einer knappen Punktniederlage das Unentschieden. Erfreulich fĂĽr den ASV war an diesem Abend, das fast alle Ringer ihre Lizenz fĂĽr 2015 unterzeichneten und man damit gut fĂĽr die nächste Saison planen kann.“