Sonntag, 22. Juli 2018

Meisterschaften der E- bis B-Jugend im Mehrkampf

Trainer erfreut über tolle Leistung

Print Friendly, PDF & Email
P1040368

v.l.n.r.: Kevin Loose, Frank Graze, Günther Würzburger, Elias Graze, Kyra Loose, Lukas Roß, Vera Ma und Werner Rapp. Foto: ASV Ladenburg

 

Lörrach/Ladenburg, 22. Juli 2013. (red/pm) Bereits am dritten Wochenende hintereinander waren die Jugendgewichtheber des Athletik-Sport-Vereins Ladenburg im Einsatz. Dieses Mal bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der E- bis B-Jugend im Mehrkampf in Lörrach. Für den ASV gingen Elias Graze, Kyra Loose, Vera Ma und Kevin Loose an die Hantel. Neben dem olympischen Zweikampf, bestehend aus Reißen und Stoßen, kamen noch die athletischen Übungen Sprint, Kugelschockwurf und Schlussdreisprung in die Wertung.

Information des ASV Ladenburg:

„Den Anfang machte Elias Graze im Jahrgang 2005. Im Reißen stellte er seine Bestleistung von 16 kg. Leider wurde er vom Kampfrichter im Stoßen etwas benachteiligt und kam über seine Anfangslast von 17 kg nicht hinaus. In der Leichtathletik zeigte er neue Bestleistungen und kam auf 324,7 Punkte und belegte damit den dritten Platz.

Kyra Loose und Vera Ma gingen im Jahrgang 2002 an die Hantel und dominierten diesen klar. Kyra bewältigt 28 kg im Reißen und 40 kg im Stoßen. Leider scheiterte sie an Bestleistungen im Reißen (30 kg) und Stoßen (42 kg). In den athletischen Übungen trumpfte sie jedoch auf und sicherte sich, auch dank des leichteren Körpergewichtes von 38 kg den Titel der Landesmeisterin. Vera erreichte mit 30 kg im Reißen und 43 kg im Stoßen die Silbermedaille. Dies waren beides neue Bestleistungen für die Feudenheimerin, die auch in der Leichtathletik nicht mit diesen geizte. Insgesamt kam sie auf 419 Punkte.

Den Abschluss bildete Kevin Loose. In der Klasse 1999 „schwer“ gewann er den Vizetitel. Er verbesserte sich im Reißen auf 52 kg und im Stoßen schaffte er ebenfalls mit 65 kg eine neue Bestleistung. Mit guten Athletikleistungen kam er auf 396,3 Punkte.

Die mitgereisten Anhänger waren, sowie die beiden Trainer Werner Rapp und Lukas Roß, höchst erfreut über die gezeigten Leistungen, welche die Ergebnisse der vergangen Wochen abrundeten. Als nächster Wettkampf steht das Walter-Engel-Turnier am 10. August auf dem Vorplatz der Lobdengauhalle an. Bereits zum dritten Mal heben hier Gewichtheber ab 18 Jahre zu Ehren des verstorbenen Funktionärs und Stemmer Walter Engel im Freien. Beginn ist um 11:00 Uhr.

Die Vielseitigkeit der Gewichtheber zeigten am vergangenen Wochenende neben den Nachwuchskräften im Mehrkampf die beiden Heber Martha Roß und der Ehrenvorsitzende des ASV Fritz Lackner. Dafür ließen beide die Hantel bei Seite liegen und starteten beim Ladenburger Triathlon und erreichten in ihren jeweiligen Kategorien respektable Positionen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.