Donnerstag, 20. September 2018

Glück im Unglück - keine Säure ausgetreten - niemand verletzt

Havarie auf dem Neckar -Tanker mit Phosphorsäure und leeres Gütermotorschiff stoßen zusammen

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Heidelberg, 22. November 2011. Wie das Wasser- und Schifffahrtsamt Heidelberg mitteilte, sind heute gegen 12.00 Uhr auf dem Neckar in Höhe des Ladenburger Hafens (Ne-km 11,5) zwei Güterschiffe frontal zusammengestoßen. Betroffen sind der mit 350 Tonnen Phosphorsäure beladene Doppelhüllentanker „Wervelwind“ (hier ein Foto) und das leere Gütermotorschiff (GMS) „Adolf Blatt“. Der geladene Tanker war auf dem Weg zur Umschlagstelle der Firma Benckiser in Ladenburg.

Information des Wasser- und Schifffahrtsamts Heidelberg:

„Der zuständige Außenbeamte des Wasser- und Schifffahrtsamtes Heidelberg, Horst Hupe, erläutert: „Es wurden keine Personen verletzt. Zudem ist keine Ladung ausgetreten. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Heidelberg hat für beide Havaristen ein Weiterfahrverbot ausgesprochen. Beide Schiffe liegen derzeit im Bereich des Hafens Ladenburg. Fachleute des Wasser- und Schifffahrtsamtes Heidelberg sind vor Ort. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.“

Der Schaden an der Wervelwind ist unproblematisch, so dass die Phosphorsäure wie geplant im Ladenburger Hafen gelöscht wird. Der Schaden am GMS „Adolf Blatt“ ist deutlich größer. Durch den Frontalzusammenstoß wurde ein Loch von 2 m Länge in den Rumpf gerissen. Es besteht aber keine Gefahr des Sinkens. Der Sachschaden wird insgesamt auf mehrere 10.000 € geschätzt.

Die Wevelwind ist ein moderner Doppelhüllentanker, der sehr hohen Sicherheitsanforderungen entspricht. So ist er mit einer sogenannten Doppelhülle als Rumpf versehen, die bei Zusammenstößen das austreten von Gefahrgut verhindert.“

Anmerkung der Redaktion:
Wir haben von dem Unfall erst am Abend erfahren und recherchieren morgen weitere Hintergründe.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.