Freitag, 21. September 2018

Verkehrsbehinderungen auf der L542 in Ilvesheim für vier Wochen

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Ilvesheim/Ladenburg/Rhein-Neckar, 19. Juli 2011. (red/pm) Deckenschäden und Risse im Fahrbahnaufbau machen eine Sanierung der Landesstraße 542 in der Ortsdurchfahrt Ilvesheim, Schlossstraße und Ladenburger Straße, und im Anschluss der L 542 bis zur Brücke über den Neckarkanal südlich von Ladenburg auf einer Gesamtlänge von circa 1,7 Kilometer notwendig. Die Arbeiten dauern voraussichtlich vier Wochen. Wichtig: Während der Umleitungsphase können Busse per Signal eine Grünschaltung der Ampeln bewirken – Autofahrern ist die Durchfahrt der Baustelle verboten. Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag, den 25. Juli 2011.

Die Sanierung ist schon länger geplant, wie uns auf Anfrage mitgeteilt wurde. Vor allem die Bordsteine müssen gerichtet werden. Durch den Winter sind weitere Schäden der Deckschichten entstanden. Tatsächlich wird die Fahrbahn nicht komplett erneuert, sondern an vielen Stellen nur die Deckschicht, da tiefere Schichten noch in Ordnung seien.

Information des Regierungspräsidiums Karlsruhe:

„Im Zuge dieser Maßnahme werden im Bereich der Ortsdurchfahrt Ilvesheim zusätzlich noch Gehwege erneuert und verbreitert.

Die während der Bauzeit notwendigen Maßnahmen zur Verkehrsführung wurden mit den Verkehrsbehörden abgestimmt und festgelegt. Um die Baumaßnahme so schnell wie möglich abschließen zu können und den Verkehr auf der L- 542 geringstmöglich zu beeinträchtigen, ist die Baumaßnahme in vier Abschnitte unterteilt.

Der erste Abschnitt in der Ortsdurchfahrt Ilvesheim, Fahrtrichtung Ladenburg, im Abschnitt zwischen Neuer Schulstraße und Bergstraße mit einer Länge von circa 300- Meter wird mit einer Ampelanlage ausgestattet. Dadurch wird eine Umleitung des Verkehrs vermieden. Es sind lediglich geringe Wartezeiten an der Ampelanlage in beiden Richtungen einzukalkulieren.

Im zweiten beziehungsweise dritten Bauabschnitt, mit circa 1,4- Kilometer auch der längste Abschnitt, wird die L- 542 ab der Bergstraße in der Ortsdurchfahrt Ilvesheim bis zur Neckarbrücke für alle Verkehrsteilnehmer, ausgenommen öffentliche Buslinien, vollständig gesperrt. Die Umleitungsstrecke wird über die L- 597, K- 9751 und L- 538 über Mannheim-Wallstadt und Mannheim-Feudenheim in beide Richtungen ausgeschildert.

Für die Buslinien zwischen Ladenburg und Ilvesheim wird die L- 542 mit einer Ampelanlage versehen. Busse können dann über Handsender die Freigabe anfordern und die Baustelle bei einseitiger Verkehrsführung in beide Richtungen wechselseitig befahren.

Der abschließende vierte Bauabschnitt befindet sich wieder in der Ortsdurchfahrt Ilvesheim im Abschnitt zwischen Bergstraße und Neuer Schulstraße, diesmal jedoch mit Fahrtrichtung aus Ladenburg, mit einer Länge von circa 300- Meter. Auch hier wird wieder eine Ampelanlage den Verkehr halbseitig durch die Baustelle führen.

Während aller Bauabschnitte können Anlieger die Wohngebiete entlang der Baustelle über die verschiedenen Anliegerstraßen erreichen.

Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf circa 400.000 Euro, die vom Land beziehungsweise der Gemeinde getragen wurden.

Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die betroffenen Anlieger und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.“


L542 auf einer größeren Karte anzeigen

Einen schönen Tag wünscht
Das ladenburgblog.de

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.