Montag, 17. Dezember 2018

Schülercafé für Garango in der Martinsschule

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Ladenburg, 19. November 2011. (red/pm) Der Erlös aus dem Schülercafé geht an die Gehörlosenschule in Garango. Auch der Partnerschaftsverein war begeistert.

Information der Martinsschule:

„Im Anschluss an ihren Schulgottesdienst vor den Herbstferien veranstalteten die Schüler der Berufschulstufe der Martinsschule ein Schülercafé. Sie organisierten ein großes Sortiment an Kuchen, belegten Brötchen und Getränken und verkauften an ihre Mitschüler, Lehrer und etliche Eltern, die an diesem Tag schon zum Schulgottesdienst gekommen waren.

Schüler der Berufschulstufe in der Lehrküche wünschen den Schülern der Gehörlosenschule in Garango mit der Gebärde der deutschen Gebärdensprache „Viel Glück!“

Nach Abrechung aller Kosten blieben 241 Euro, die nun dem Partnerschaftsverein übergeben wurden. Mit diesem Betrag soll die sonderpädagogische Zusatzqualifikation eines Lehrers für die Gehörlosenschule in Garango mitfinanziert werden.

Dass Lehrer für den Unterricht mit Schülerinnen und Schülern mit einer Behinderung auch besondere Kenntnisse und Fähigkeiten brauchen, wissen die Schüler der Martinsschule aus eigener Erfahrung. Zum Beispiel gibt es an der Martinsschule viele Schüler, die nicht lautsprachlich kommunizieren können und deshalb auf Gebärden und anderen Kommunikationshilfen angewiesen sind.

Rektor Kurt Gredel dankte der Berufschulstufe im Namen der Schulgemeinschaft für diese vorbildhafte Aktion. Auch Ulla Roßkopf vom Garango-Verein war sehr begeistert und angetan.“

Einen schönen Tag wünscht
Das ladenburgblog

Über sabine