Sonntag, 19. November 2017

Container in Schwetzingen noch nicht bezugsbereit - verzögert sich Nutzung durch CBG-SchĂŒler?

Asylbewerber werden erst am 15. Januar umgesetzt

Print Friendly, PDF & Email

 

asylbewerber-130816- IMG_8685

Bis 15. Januar bleiben die 180 Asylbewerber in Ladenburg – ab Februar sollen CBG-SchĂŒler in der alten Martinsschule untergebracht werden.

 

Ladenburg, 19. Dezember 2013. (red/pro) Die Auskunft des Landratsamts, es seinen bereits Asylbewerber nach Schwetzingen umgezogen, ist nicht korrekt. Zur Zeit befinden sich noch alle 180 Asylbewerber in Ladenburg. Aber 15. Januar soll die Umsetzung dann erfolgen.

Wir hatten auf telefonische Nachfrage die Auskunft erhalten, dass fast die HÀlfte der Asylbewerber schon nach Schweztingen umgesetzt worden sei. Durch einen Hinweis aus unserer Leserschaft haben wir nochmal nachgehakt: TatsÀchlich befinden sich alle 180 Asylbewerber noch in Ladenburg.

Am 28. November waren Schwetzingens OberbĂŒrgermeister Dr. RenĂ© Pöltl und Landrat Stefan Dallinger beim Zusammentreffen mit BĂŒrgermeisterkollege Rainer Ziegler aus Ladenburg in der dortigen Unterkunft in der Martinsschule. Sichtbar wurde, dass die Unterbringung in den dortigen Klassenzimmern fĂŒr die Betroffenen sicher keine optimale Lösung darstellt.

Eigentlich sollte der Umzug schon im November stattfinden, aber offenbar gab es Schwierigkeiten bei der Container-Lösung. Und kurz vor Weihnachten wollte man die Umsetzung nicht durchfĂŒhren, haben wir intern erfahren. Ab dem 15. Januar sollen die Container in Schwetzingen auf dem KonversionsgelĂ€nde fertig sein. Die UnterkĂŒnfte werden in fĂŒnf Blöcke fĂŒr jeweils 60 Personen aufgeteilt werden. Zudem gibt es grĂ¶ĂŸere zentrale RĂ€ume fĂŒr gemeinschaftliche Nutzungen. Insgesamt ist eine Belegung mit maximal 300 Personen befristet fĂŒr zwei Jahre vorgesehen. Engagierte BĂŒrger/innen aus Ladenburg wollen sich auch weiter in Schwetzingen einbringen.

Ob der Plan gehalten werden kann, dass die CBG-SchĂŒler ab Februar in der Martinsschule unterrichtet werden können, konnten wir am Nachmittag nicht mehr in Erfahrung bringen.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.