Dienstag, 21. August 2018

RegierungsprÀsidium rechnet mit hohen Verkehrsbehinderungen

Vollsperrung der L631

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Heddesheim/Rhein-Neckar, 18. November 2014. (red/pm) Ab Mittwoch, 19. November, bis voraussichtlich Freitag, 05. Dezember, wird die L631 zwischen den EinmĂŒndungen der L631/L541/K4135 in Heddesheim und der L597 bei Ladenburg fĂŒr den Verkehr in beiden Richtungen voll gesperrt.

Information des RegierungsprÀsidiums Karlsruhe :

Baustelle-Schild„Grund der Sperrung ist eine umfassende Sanierung des Fahrbahnbelages, der auf dem Streckenabschnitt Risse, AusbrĂŒche und tiefe Spurrillen aufweist. Die Kosten der Maßnahme in Höhe von 250.000 Euro trĂ€gt das Land.

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgefĂŒhrt. Dies ist insbesondere aufgrund der UnfallverhĂŒtungsvorschriften notwendig. Zugleich lĂ€sst sich damit aber auch eine wesentliche BauzeitverkĂŒrzung erreichen und die QualitĂ€t der Asphaltschichten wird verbessert, da auf voller Fahrbahnbreite eingebaut werden kann.

Der Verkehr wird ĂŒber die L541 und L597 in beide Fahrtrichtungen umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind in beiden Richtungen ausgeschildert. Am Knotenpunkt der L597 und L541 ist eine Baustellenampel notwendig, um das Linkseinbiegen in Fahrtrichtung Ladenburg zu gewĂ€hrleisten.

Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wird den ortskundigen Verkehrsteilnehmern empfohlen, den betroffenen Streckenabschnitt weitrÀumig zu umfahren.

FĂŒr die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das RegierungsprĂ€sidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um VerstĂ€ndnis“