Dienstag, 21. August 2018

Lopodunum

Keltenjahr in Ladenburg

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 18. Oktober 2012. (red/pm) Das Jahr 2012 steht im Zeichen der Kelten. Zahlreiche Orte in Baden-WĂŒrttemberg prĂ€sentieren Forschungsergebnisse, Ausgrabungen und FundstĂŒcke, die unser Wissen ĂŒber die keltische Epoche unserer Landesgeschichte erweitern. Einen Höhepunkt bildet die kĂŒrzlich eröffnete Ausstellung ‚Die Welt der Kelten‘, die das WĂŒrttembergische Landesmuseum und das ArchĂ€ologische Landesmuseum in Stuttgart zeigen.

Information des Lobdengau-Museums:

„Auch Ladenburg leistet seinen Beitrag zum ‚Keltenjahr‘; denn schließlich ist der Name des römischen Hauptortes LOPODUNUM von der Bezeichnung einer keltischen Stadt abgeleitet. Wir freuen uns deshalb ganz besonders darĂŒber, dass wir vier ausgewiesene Experten der Keltenforschung fĂŒr eine Vortragsreihe gewinnen konnten. Sie werden uns ĂŒber neueste Erkenntnisse und spektakulĂ€re archĂ€ologische Entdeckungen aus Ladenburg und der sĂŒdwestdeutschen Region berichten.

Begleitet wird dieses Programm von einer kleinen PrĂ€sentation im Lobdengau-Museum, die ab dem 3. November einige ungewöhnliche Funde aus der keltischen Viereckschanze von Ladenburg ausstellt. Das Programm wird durch eine Kooperation des Lobdengau-Museums der Stadt Ladenburg mit dem KurpfĂ€lzischen Museum in Heidelberg, dem Kreisarchiv Rhein-Neckar und dem Heimatbund Ladenburg ermöglicht.“

Die Termine finden Sie hier.

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.