Samstag, 18. August 2018

Landenburgs Ringer punkten beim ersten Heimspiel

ASV-Ringer: Kampf auf Messers Schneide

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 18. September 2014. (red/pm) Die Zuschauer und Fans erlebten im ersten Heimkampf der Ladenburger Ringer gegen den KSV Ketsch einen spannenden Kampfabend. Nach einigen Umstellungen im Team setzten sich die ASV Ringer im letzten Kampf durch.

 

Ladenburger ASV

Dzahambulat Gadziev – Thilo Dicker Foto: ASV Ladenburg

 

Information des Ladenburger ASV:

„Mit einer Energieleistung drehte dabei Ladenburgs Neuzugang Vladut Balaban , der sich bereits im ersten Kampfabschnitt  mit 3 – 8 in RĂŒckstand befand , den Kampf und kam zu einem 16 – 8 Punkteerfolg. Im ersten Kampf stand erstmals der 21 jĂ€hrige Tom WĂŒnsch gegen den starken Lars Schuler in der 61 kg Klasse auf der Matte und ĂŒberließ dem Favoriten nur einen 0 – 2 Erfolg. Ozan Karakus betrat seit 7 Jahren erstmals wieder die Ringermatte und hielt 4, 15 Minuten mit ehe er vom Kampfleiter von der Matte genommen wurde.

Freistil Trainer Kerim Ferchichi zeigte dann mit einem SchultersiegÂ ĂŒber Felix Loosmann die Richtung an in die der Kampf laufen sollte. EndgĂŒltig in Ladenburg angekommen zeigte sich der 21 jĂ€hrige Marcel Fröhlich der seinen 15 kg schwereren Gegner Andreas Wagner nach 54 Sekunden mit Technischer Überlegenheit von der Matte schickte.

Quelle: ASV Ladenburg

Emotionen von der Trainerbank (Quelle: ASV Ladenburg)

Der 17 jĂ€hrige Luciano Testas wechselte in die 66 kg Freistil Klasse und fand gegen den Ketscher Dylen Hazan keine Mittel und unterlag kurz vor Schluss der Kampfzeit durch technische Überlegenheit. Der ebenfalls 17 jĂ€hrige Dzhambulat Gadziev puntete danach Thilo Dicker aus und siegteÂ ĂŒberlegen.

Noch kein Erfolg konnte Dimitri Streib verzeichen, der ebenfalls mit TÜ unterlag, Griechisch Römisch Trainer Vasile Dobrea drehte danach mĂ€chtig auf und besiegte Daniel Laier mit 10 – 0 Punkten. Stanislaw Surdyka rĂŒckte eine  ewichtsklasse höher und musste dem Ketscher Kevin Schellin, der 10 kg mehr auf die Waage stellte einen 2 – 6 Sieg ĂŒberlassen. Nach diesem Kampf lag der ASV mit 15 – 16 im RĂŒckstand und Vladut Balaban drehte seinen Kampf zum 18 – 16 Mannschaftssieg.

ASV Reserve ĂŒbernimmt die Spitze der Landesliga

Mit einem 43 – 11 Sieg ĂŒber die Ketscher Reserve ĂŒbernahm die Ladenburger Reserve die Spitze der Landesliga. Shamil Gadziv, Paul Nimmerfroh, Emre Akpinar , Marcel Purschke, Kevin Gerlinski, Oskar Sobczak, Alexander Hörner und Max Christian Purschke sorgten mit ihren Siegen fĂŒr ein klares Ergebnis. Mit im Team der Ladenburger Jonas Schmitt, Timur Fuller und Caner Akpinar.“