Freitag, 20. Juli 2018

Besitzer gesucht

Herrenloses Kanu

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 16. April 2013. (red/pol) Ein herrenlos auf dem Neckar bei Ladenburg treibendes Kanu wurde der Wasserschutzpolizeistation Mannheim am Samstagvormittag gemeldet.

Information des PolizeiprĂ€sidiums SĂŒdhessen:

„Gegen 09:00 Uhr war das Boot der SchiffsfĂŒhrerin der zwischen Ladenburg und Neckarhausen verkehrenden FĂ€hre aufgefallen. Die Frau nahm sich des SportgerĂ€ts an und brachte es ans linke Neckarufer, wo es kurze Zeit spĂ€ter von der Wasserschutzpolizei sichergestellt wurde.

Bei einer ersten Begutachtung fiel auf, dass sich im Innenraum des Boots zwei durchtrennte Abus-Schlösser befanden. Möglicherweise war der Rumpf auf diese Weise gegen Diebstahl gesichert.

Bei dem Kanu handelt es sich um ein etwa vier Meter langes Boot aus GFK. Der obere Bereich ist rot, der untere Bereich gelb lackiert bzw. eingefĂ€rbt. Der Halter/EigentĂŒmer konnte bislang nicht ermittelt werden.

Das Kanu befindet sich derzeit auf dem GelĂ€nde der Mannheimer Wasserschutzpolizei in der Werfthallenstraße.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.