Samstag, 18. November 2017

Diese Woche: Tipps und Termine

Print Friendly, PDF & Email

Hier geht es zu unseren Artikeln. Bitte klicken

Guten Tag!

Tipps und Termine f├╝r den 15.-21. November 2010. Jeden Montag erscheinen ab sofort unsere Veranstaltungstipps f├╝r die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktm├Âglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Termine finden Sie ins unseren Kalendern f├╝r Heddesheim, Hirschberg, Ladenburg.

Bis Samstag, 27. November, Kulturscheune

kulturscheune

Ausstellung in der Kulturscheune. Bild:privat

Viernheim. Die Ausstellung zu den Arbeiten 2003 – 2010 der beiden Heddesheimer K├╝nstler Bernd Gerstner und Roland Schmitt in der Viernheimer Kulturscheune wurde noch bis Samstag, 27. November 2010 verl├Ąngert. Zu sehen sind Bilder und Skulpturen aus den Jahren 2003 bis 2010. Die erste gemeinsame Ausstellung fand 2004 statt.

Die Bilder von Bernd Gerstner entstehen aus nat├╝rlichen Materialien wie Erde, Ackerboden, Sand und Marmor. Roland Schmitt schafft Installationen und Skulpturen aus Holz. Ihre gemeinsamen Arbeiten sind wie „aus einem Gu├č“.

Ort: Kulturscheune Viernheim, Saton├â┬ęvriplatz 1, Viernheim
├ľffnungszeiten
: Dienstag 10.00 bis 17.00 Uhr, Mittwoch 14.00 bis 17.00 Uhr, Donnerstag 10.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr , Freitag 14.00 bis 17.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr.

*****

Seit 2. November bis 31. Januar 2011, Seniorenbegegnungsst├Ątte

Viernheim. Ausstellung von Heidi Kronauer in der Seniorenbegegnungsst├Ątte Heddesheim. Sie zeigt Bilder in Acryl. Dem wei├čen Nichts Leben einzuhauchen, das ist es, was die Hobbyk├╝nstlerin an der Malerei liebt.

Sie malt bevorzugt modernes Stillleben, aber auch Trendiges und Irreales.

Ort: Seniorenbegegnungsst├Ątte Heddesheim
├ľffnungszeiten
: Montag bis Freitag: 14:00 – 17:00.
Eintritt frei

Anzeige
kaffeeehaus

Montag, 15. November, 20:15 Uhr, Olympia-Kino

Hirschberg. Das Olympia-Kino zeigt den Spielfilm „Sturm“.
Ein bewegender Film ├╝ber die Opfer und T├Ąter der Jugoslawienkriege, der in der Ausstellungsreihe „Verletzte Seelen“ gezeigt wird. Lesen Sie dazu unseren Artikel auf dem hirschbergblog (Die Stille nach dem „Sturm“) und den Artikel zur Ausstellung in Ladenburg auf dem ladenburgblog (Ausstellung: ÔÇťVerletzte Seelen-ÔéČ┬Ł, Small-Talk und Nachdenken ├╝ber Menschenrechte).

Ort: Olympia-Kino Leutershausen, H├Âlderlinstr. 2
Karten
Programmansage und Telefon, Tel. 06201-509195

*****

Montag, 15. November, 20 Uhr, B├╝rgerhaus

Heddesheim. Theater im B├╝rgerhaus – Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht. Eine Kom├Âdie von Ephraim Kishon mit Rainer Delventhal, Nina Selchow u.v.a. Ein ÔÇ×junger, unbekannter MalerÔÇť in Jerusalem, Raphael Schlesinger, ein Verehrer Rembrandts und der gegenst├Ąndlichen Malerei, malt gerade den wundersch├Ânen R├╝cken seiner Freundin und Geliebten.

Ein ebenso anma├čender wie einflussreicher Kunstkritiker-Papst besucht zuf├Ąllig das Atelier Schlesingers und entdeckt dort die ÔÇ×kosmische mobiliarische KunstÔÇť. Diese besteht aus einem simplen, wackligen Tisch, darauf ein Stuhl, darunter ein Hocker, darauf ein kochender Teekessel, darunter ein wackliger Sessel, -ÔéČ┬Ž

Ort: B├╝rgerhaus, Unterdorfstr, 2
Karten
nur im Rathaus, B├╝rgerservice, Tel. 06203-101-200

*****

Dienstag, 16. November, 20 Uhr, B├╝cherecke

Heddesheim. Buchvorstellung und Lesung – Siegfried Laux. Der Mannheimer Siegfried Laux liest in der B├╝cherecke am Rathaus aus seinem Buch „Mannheimer Erinnerungen“. Musikalische Begleitung: Christian Oberbauer.

Ort: B├╝cherecke, Unterdorfstr. 4, Heddesheim
Eintritt
: 5 Euro.

*****

Hier geht es zu unseren Artikeln. Bitte klicken

Mittwoch, 17. November, 20 Uhr, Alte Synagoge

axel zwingenberger

Boogie Woogie-Spezialist Axel Zwingenberger. Bild: privat

Hirschberg. Axel Zwingenberger spielt Blues und Boogie Woogie. Einzigartiges Konzert in der Region – in der Reihe Jazz & Wein. Es ist dem F├Ârderkreis Olympia-Kino gelungen, den legend├Ąren Boogie-Woogie-Pianisten Axel Zwingenberger an die Bergstra├če zu holen – zu seinem einzigen Konzert. Zwingenberger gibt Konzerte in der ganzen Welt und ist schon mit Jazz-Gr├Â├čen wie Big Joe Turner, Lionel Hampton, Champion Jack Dupree und Mama Yancey aufgetreten. Das Konzert findet in der Reihe ÔÇ×Jazz & WeinÔÇť statt, bei der feine Weine der Winzergenossenschaft Schriesheim angeboten werden. Der Veranstaltungsort ist ausnahmsweise nicht das Olympia-Kino, sondern die ehemalige Synagoge mit ihrem gro├čen Fl├╝gel.
Ort:
Alte Synagoge, Hauptstra├če 27, Leutershausen.
Eintritt:
18 Euro/ Mitglieder des F├Ârderkreises 16 Euro.
Vorverkauf:
Postagentur (Leutershausen), Tel. 06201-590028, Schreibwaren Schuhmann (Gro├čsachsen), Tel, 06201-53012, Opus (Schriesheim), Tel. 06203-937684.

*****

Donnerstag, 18. November, 19:30 Uhr, Alte Synagoge

Hirschberg. Der Junge Chor des MGV 1850 Hohensachsen pr├Ąsentiert sich erstmals in der Alten Synagoge in Hirschberg- Leutershausen. Nach vielen erfolgreichen Auftritten des noch jungen Chors, dessen Gr├╝ndung dieser Tage gerade mal sechs Jahre zur├╝ckliegt und zwei bestens gelungenenen Herstkonzerten in der Weinheimer Peterskirche und im a2 Keller, singt der Junge Chor am Donnerstag, den 18. November 2010, in der Alten Synagoge.

Mit viel Freude am Singen und unter der Leitung von Margit P├Âhlert proben w├Âchentlich etwa 45 S├Ąngerinnen und S├Ąnger im S├Ąngerheim des MGV 1850 Hohensachsen mit viel Schwung und Elan f├╝r das bevorstehende Konzert. Aufgef├╝hrt werden internationale Pop-Songs, Jazz- Standards und Film-Titel sowie romantische Lieder, die alle von der Chorleiterin selbst gesetzt und f├╝r den Chor arrangiert wurden.

Gern geh├Ârte Songs wie „Can you feel the Love tonight“, „For the longest time“ oder „Jetzt oder Nie“ von Udo J├╝rgens, jazzige Arrangements wie „Moonglow“, „Poinciana“ oder „How high the moon“ sowie Film-Musiken und klassische Rarit├Ąten wie „Les avions en papier“, „Gabriella-┬┤s Song“ und „Come again“, „Belle, qui te ma vie“ oder Leonard Cohens „Halleluja“, der italienische Klassiker „Un amore cosi grande“ sowie die irische Volksweise „Sally gardens“ versprechen einen erlebnissreichen und genu├čvollen Konzert- Abend im gediegenen Ambiente der Alten Synagoge in Hirschberg- Leutershausen.

Die S├Ąngerinnen und S├Ąnger aus Hirschberg, Weinheim hier insbesondere aus Hohensachsen und L├╝tzelsachsen, Hemsbach und der hessischen Bergstra├če laden, zusammnen mit ihrer Chorleiterin Margit P├Âhlert, Sie zu diesem Konzert am Donnertag, den 18. November 2010 ganz herzlich ein. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, die Synagoge ├Âffnet um 18.45 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen. Mit Brezeln und Schriesecco oder Orangensaft k├Ânnen sich die Besucher in der Pause
st├Ąrken. Wir freuen uns auf einen netten Abend mit Ihnen – Ihr Junger Chor.

Ort: Alte Synagoge, Hauptstra├če 27, Leutershausen
Eintritt frei

*****

Sonntag, 21. November, 14:30 Uhr, Altes Rathaus

Heddesheim. Seit Sonntag, 14. November 2010 zeigt der Kunstverein Heddesheim die Ausstellung „Hommage an Hilde Domin“ mit Bildern von Veronika Drop zu den Gedichten der Hilde Domin. Die Ausstellung ist ge├Âffnet bis Sonntag, 12. Dezember, immer sonntags von 14 bis 17 Uhr. Begleitende Veranstaltung: „Ich will dich“ – Begegnung mit Hilde Domin. Ein Film von Anna Ditges jeweils sonntags w├Ąhrend der ├ľffnungszeiten. Sonntag, 21. November. 14:30 Uhr. Vortrag/Lesung mit der Schriftstellerin Marion Tauschwitz, Autorin von „Das ich sein kann, wie ich bin – Hilde Dormin. Die Biografie“, um 14:30 Uhr.

Ort: Altes Rathaus
Eintritt frei

*****

Hier geht es zu unseren Artikeln. Bitte klicken

Sonntag, 21. November, 18 Uhr, Kaiserkeller

Ladenburg. Die Gruppe Blackwater kommt direkt von der Gr├╝nen Insel nach Ladenburg und verwandelt den Keller in einen irischen Pub. Auf ihrer „Home Away from Home“-Tour spielen die sechs Musiker die ganze Irish-Folk-Bandbreite von traditionellen St├╝cken wie Jigs, Reels und Hornpipes ├╝ber gef├╝hlvolle Balladen bis hin zu stimmungsvollen g├Ąlischen Songs.

blackwater

Blackwater: Original Irish.

Lieder voller Melancholie und Sehnsucht – aber auch St├╝cke voller Lebensfreude, zum Mitsingen und Mitmachen. Die Gruppe kommt aus Dungarvan. Die Vielfalt ihrer Darbietungen spiegelt sich in ihren Musikern wieder: Caroline King (Akkordeon und Gesang), Nicky Power (Fl├Âten), Michael „Finnegan“ Flynn (Bodhran, Bones, Gesang), Michael Phil McKavera, Fiddle McKenna (Button-Akkordeon), Christy O’Neill (Gitarre, Gesang).

Ort: Kaiserkeller, Ladenburg
Karten: 12 bze. 8 -ÔÇÜ┬Č bei „B├╝cher am Markt“ und an der Abendkasse

*****

Jeden Montag gibt es Tipps und Termine aus unserem Berichtsgebiet und der Region. Sie m├Âchten mit Ihrer Veranstaltung auch gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns an die jeweilige Redaktion. Wir ├╝bernehmen Termine aus unserem Berichtsgebiet in den jeweiligen Terminkalender sowie ausgew├Ąhlte Termine in unsere ├ťbersicht „Diese Woche“:
Termine Heddesheimblog.de
Termine Hirschbergblog.de
Termine Ladenburgblog.de
Termine Weinheimblog.de
Und f├╝r Termine aus anderen Gemeinden an:
Termine Rheinneckarblog.de

Unsere Termine erfreuen sich gro├čer Beliebtheit – Sie k├Ânnen hier auch gerne f├╝r sich oder Ihre Veranstaltungen werben. Zum Auftakt unseres neuen Services begr├╝├čen wir herzlich unseren neuen Kunden Kaffeehaus Ladenburg und Kaffeehaus Schriesheim und bitten unsere Leserinnen und Leser um freundliche Beachtung.
Kontakt zu unserer Anzeigenabteilung.

├ťber unsere Blogs erreichen Sie t├Ąglich bis zu 5.000 LeserInnen und Leser. Die Preisjury des Fachblatts MediumMagazin w├Ąhlte uns Ende 2009 auf Platz 3 „Regionales“ unter die „100 Journalisten 2009“.

Eine sch├Âne Woche w├╝nscht Ihnen
Das ladenburgblog

Hier geht es zu unseren Artikeln. Bitte klicken

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.

  • Phil Leicht

    ein Termin fehlt leider!

    Am 19.11.10 spielt Chris Finnsome im Atelier 47, Hauptstr. 47 in 68526 Ladenburg!

    Chris Finnsome ist ein Songwriter aus M├╝nchen, der deutschen und englischen Indie-Pop selbst schreibt, komponiert und singt. Die Texte sind autobiographische Momentaufnahmen aus dem Leben des jungen Musikers, die Melodien frisch und einpr├Ągsam und seine Stimme unverwechselbar. Dies alles macht Chris Finnsome zu einem authentischen Singer-Songwriter, der musikalisches K├Ânnen und Leidenschaft vereint.

    Manche Songs lassen den Zuh├Ârer in Erinnerungen schwelgen oder wecken verborgene Sehns├╝chte. Fans von Van Morrison, Ryan Adams, Jason Mraz, Ron Sexsmith oder James Morrison sollten sich den Newcomer LEAF nicht entgehen lassen.

    Neben seiner Karriere als Live-K├╝nstler ist Chris Finnsome als Songwriter in namenhaften deutschen und englischen Pop-Produktionen.