Donnerstag, 18. Januar 2018

Fotostrecke: Drachenbootrennen 2013

Der Drache bleibt im Sowieso – Falscher Dampfer verteidigt Titel

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Rhein-Neckar, 14. Juli 2013. (red) Wie das halt so ist – es kann nur einen Sieger geben und der verteidigt den Titel: Zum zweiten Mal in Folge holt sich das Team Falscher Dampfer in der Open-Disziplin den Pokal. Das Drachenbootrennen feiert zudem einen Rekord: 61 Boote mit rund 1.200 Paddlern haben sich am Wochenende zum Contest getroffen.

Ladenburg-Drachenboot-20130714-IMG_9313-001

Sport, Spaß, gute Laune bei perfektem Wetter: Das Drachenbootrennen 2013 zog weit ĂŒber 10.000 Besucher an.

 

Gepaddelt wird auf einer Strecke von 250 Metern zwischen FĂ€hre und Schiffsanleger auf dem Necker stromabwĂ€rts. Dabei wird in verschiedenen Klassen gestartet. Nebem dem sportlichen Event kommt es auf den Spaß an. Die meisten Teams treten verkleidet an und können auch mit der besten KostĂŒmierung gewinnen. Weit ĂŒber 10.000 Besucher schauten sich die Rennen an und/oder vergnĂŒgten sich am Abend auf der prall gefĂŒllten Festwiese. Die Beachparty hat sich von einer entspannten Chill-Out-AtmosphĂ€re zum proppevollen Pflichttreff entwickelt.

Die Open-Sieger Falscher Drache feiern ĂŒbrigens heute Abend in der Weststadt in ihrer Stammtisch-Location Sowieso:

Der Drache bleibt hier,

sagte uns ein stolzer FD’ler und lobte die Veranstaltung:

Die Drachenbootabteilung muss immer mehr stemmen, weil das Fest immer grĂ¶ĂŸer wird. Aber die Organisation war super.

Vorab unsere Fotostrecke – der Bericht folgt morgen.

[nggallery id=262]

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.