Donnerstag, 20. September 2018

Bilder vom Hochwasser

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Ladenburg, 14. Januar 2011. Die Neckarwiese in Ladenburg ist ĂŒberflutet. Ebenso die ParkplĂ€tze vor der FĂ€hre – der FĂ€hrbetrieb ist eingestellt. Wir zeigen Bilder vom Hochwasser.

hochwasser-ladenburg

Kein FÀhrbetrieb wÀhrend des Hochwassers zwischen Ladenburg und Edingen-Neckarhausen.

Wie lange wird das Wasser bleiben? Schaut man auf den Pegelstand in Heidelberg, so wird das Hochwasser voraussichtlich mindestens noch bis in den Nachmittag des Samstag hinein bleiben.

Um 15:00 Uhr war der Pegel in Heidelberg bis auf einen Höchststand von 4,69 Meter gestiegen. Um 17:00 Uhr waren es noch 4,65 Meter. Pro Stunde ist der Pegel also nur um zwei Zentimeter gefallen.

Sicherlich hÀngt es davon ab, ob es weitere starke NiederfÀlle gibt. Die Situation hat sich jedenfalls noch nicht entspannt.

Die Neckarwiese in Ladenburg ist komplett geflutet, der Mini-Golf-Platz steht ebenso komplett unter Wasser.

Erst wenn das Wasser sind zurĂŒckgezogen haben wird, wird man die SchĂ€den abschĂ€tzen können – der 20.000 Euro teure Sandstrand, der erst im vergangenen Sommer eingeweiht wurde, dĂŒrfte in keinem guten Zustand mehr sein.

Mit etwas GlĂŒck halten sich die SchĂ€den in Grenzen, je lĂ€nger das Wasser steht, um so mehr muss mit Ablagerungen und auch einer BeschĂ€digung der Wege gerechnet werden. Zumindest die Neckarstraße blieb bislang verschont.

Fotostrecke:

[nggallery id=160]

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.