Montag, 24. September 2018

Junger Mann nach Fluchtversuch festgenommen

Berauschte Rollerfahrt

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Rhein-Neckar, 14. September 2012. (red/pol) Als eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Ladenburg, am Freitagmorgen, gegen 07.30 Uhr, im Bereich Neubotzheim einen Rollerfahrer kontrollieren wollte, hatte dieser allen Grund zu flĂŒchten, um sich der Kontrolle zu entziehen.

Information der Polizei Mannheim:

„Der 25-JĂ€hrige der von Ladenburg kommend in Richtung Schwabenheimer Hof unterwegs war, missachtete zunĂ€chst die Anhaltezeichen der Polizeibeamten, nachdem er zuvor durch einen Verkehrsverstoß aufgefallen war. Bei seiner Flucht fuhr er in Schlangenlinien vor dem Funkwagen hin und her, um ein Überholen zu verhindern. Nach einer 5-minĂŒtigen Verfolgungsfahrt bog der Rollerfahrer von dem Radweg neben der L531 nach rechts in den Wiesenweg ein.

Hierbei bremste der Heddesheimer seinen Roller wegen eines entgegenkommenden Pkw so stark ab, dass er zu Boden stĂŒrzte. Der Roller wurde hierbei gegen das Fahrzeug der 53-jĂ€hrigen Toyota-Fahrerin geschleudert. Beim anschließenden Fluchtversuch zu Fuß waren die Beamten schneller und konnten den 25-JĂ€hrigen nach wenigen Metern einholen.

Warum es der junge Mann so eilig hatte, erfuhren die Beamten bei der anschließenden ÜberprĂŒfung. Nicht nur das Kennzeichen am Roller stammte aus einem Diebstahl, der junge Mann hatte vor seiner Fahrt Marihuana konsumiert, was ein Drogentest auf der Dienststelle ergab.“