Sonntag, 19. November 2017

Internationaler Museumstag

Kostenlos ins Lobdengau-Museum

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 13. Mai 2014. (red/pm) Zum Internationalen Museumstag am 18. Mai öffnet das Lobdengau-Museum zum kostenfreien Besuch. Gemeinsam mit der jungen Stiftung Lobdengau-Museum, dem Heimatbund Ladenburg und der KĂŒnstlerinnengemeinschaft GEDOK Heidelberg wird auch diesmal im und neben dem Bischofshof ein vielfĂ€ltiges Programm zu Themen der Geschichte, der bildenden Kunst, der Sprache und der Technik geboten.

Internationaler Museumstag

Bogenschießen wie ein Römer. Beim Internationalen Museumtag ist auch fĂŒr die Kinder etwas dabei. Foto: Peter Jaschke

Information des Lobdengau-Museums Ladenburg:

„Der 37. Internationale Museumstag steht unter dem Motto „Sammeln verbindet – museum collections make connections“. Auch in diesem Jahr ist Ladenburg wieder an dem
bundesweiten Aktionstag beteiligt. Das Lobdengau-Museum im Bischofshof öffnet seine Pforten und bietet gemeinsam mit der Stiftung Lobdengau-Museum und dem Heimatbund
Ladenburg ein abwechslungsreiches Programm fĂŒr Erwachsene und Kinder. Von 11:00 bis 17:00 Uhr sind der Besuch des Museums und die Teilnahme an allen Veranstaltungen kostenfrei.

Von 11:00 bis 17:00 Uhr:

  • Die Sonderausstellung ‚Konservierung‘ der GEDOK Heidelberg zeigt Werke von 17 KĂŒnstlerinnen in den neuen RĂ€umen des Bischofshofes
  • Römische Baustelle LOPODUNUM mit Auxiliarsoldat Secundus Alba vom Odenwaldlimes

14:30 Uhr:

  • ‚Latein ist fein‘! Hartmut Dietrich erlĂ€utert in der Sprache der Römer archĂ€ologische Funde aus LOPODUNUM

Mitglieder des Heimatbundes Ladenburg bieten FĂŒhrungen zu diesen Themen an:

  • 11:00 bis 17:00 Uhr KurzfĂŒhrungen zu den archĂ€ologischen Ausgrabungen des Forums im ‚Ausstellungsbereich Metzgergasse‘ (Frau Bausch, Frau Kuhn)
  • 11:30 Uhr ‚JĂŒdisches Ladenburg‘ (Frau Wagner)
  • 12:30 Uhr ‚Die Zeit des Mittelalters und der Bischofsherrschaft‘ (Herr Mukherjee)
  • 15:30 Uhr ‚Die Sammlung der Bauernmöbel‘ (Herr Oberhettinger)

Die junge ‚Stiftung Lobdengau-Museum‘ betreibt ein MuseumscafĂ© in der ‚Alten Kochschule‘. Zu Gunsten der Stiftung werden selbst gebackener Kuchen und Kaffee angeboten. Vor dem Museum schenkt die Lobdengau-Brauerei GetrĂ€nke aus: Bier, Rosenhof-Sekt und nicht-alkoholische GetrĂ€nke werden angeboten.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.