Samstag, 18. November 2017

Das ladenburgblog ist online!

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Ladenburg, 13. Februar 2010. Heute startet das ladenburgblog! Was das ist? Ganz einfach. Ein journalistisch-redaktionelles Informationsangebot f├╝r alle Ladenburgerinnen und Ladenburger und alle die sich f├╝r Ladenburg interessieren. Wir haben den Anspruch, innerhalb k├╝rzester Zeit zur Informationsadresse Nummer 1 f├╝r Ladenburg zu werden.

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich darf Sie herzlich auf den Seiten des ladenburgblogs begr├╝├čen.

Hardy Prothmann, Journalist. Bild: sap

Mein Name ist Hardy Prothmann (43). Seit 1991 arbeite ich als freier Journalist.

Zun├Ąchst als freier Mitarbeiter f├╝r den Mannheimer Morgen (bis 1994) w├Ąhrend meines Studiums im Mannheim. Sp├Ąter f├╝r ├╝berregionale Zeitungen und Magazine, Fachmedien sowie H├Ârfunk- und Fernsehen der ARD.

Lokal-regionale Informationsplattform.

Seit Mai 2009 baue ich mit einem noch kleinen Team eine lokal-regionale Informationsplattform auf. Zuerst startete das heddesheimblog, im Dezember das hirschbergblog und heute das ladenburgblog.

Warum ein Blog?
Ein Blog nutzt eine spezielle Software, um Artikel zu ver├Âffentlichen. Im Gegensatz zu anderen Blog-Angeboten, die oft sehr pers├Ânlich sind oder nur zu bestimmten Themen informieren, ist das ladenburgblog „so etwas“ wie eine journalistische ÔÇ×Tageszeitung im InternetÔÇť.

Wir machen aber keine Zeitung. Wir machen mehr: ein Blog. Unsere Leserinnen und Leser k├Ânnen mitmachen und unsere Artikel kommentieren. Unsere Artikel erscheinen nicht einmal morgens, sondern ├╝ber den ganzen Tag verteilt – dann, wenn sie fertig sind. Auch am Wochenende.

Die Orientierung ist einfach: Auf der Startseite sehen Sie die neuesten Texte. ├ťber die oben angezeigten Rubriken, das Archiv, ├╝ber die Suche oder ├╝ber die Schlagworte finden Sie alle erschienenen Artikel.

Wir berichten auf unseren Internetseiten ├╝ber die Lokalpolitik, ├╝ber das Geschehen in der Kommune, ├╝ber Feste und Vereine, Sport und Kultur, ├╝ber die Wirtschaft, ├╝ber die Menschen – ├╝ber alles, was die Redaktion f├╝r berichtenswert h├Ąlt. Au├čerdem bieten wir Serviceartikel an zu Energie, Verkehr sowie f├╝r den Umgang mit dem Internet (Sicherheit und Datenschutz).

Wir berichten unabh├Ąngig und ├╝berparteilich.

Und wir bieten Ihnen auch regelm├Ą├čig Texte von Gastautoren und Interviews mit Experten. Und Kolumnen. Montags erscheint „Gabis Kolumne“: Geschrieben mit dem Blick einer Frau und Mutter schreibt Gabi ├╝ber Gott und die Welt. (Bisherige Gabi-Kolumnen auf dem heddesheimblog lesen Sie hier.)

Was wir nicht bieten sind ├╝berregionale Nachrichten. Das k├Ânnen spiegel.de, sueddeutsche.de, welt.de, zeit.de oder sogar bild.de besser als wir. Wir holen aber immer wieder wichtige ├╝berregionale Informationen auf die lokale und regionale Ebene. Beispiel Schweinegrippe: Alle Medien berichten – wir interviewen einen Arzt vor Ort. So werden Hintergr├╝nde und Auswirkungen von Politik „begreifbarer“.

Professioneller Journalismus.

Unser Anspruch ist professioneller Journalismus. Bestm├Âgliche Informationen f├╝r unsere Leserinnen und Leser. Auch darin unterscheiden wir uns von der Zeitung.

Wir langweilen unsere Leserinnen und Leser nicht mit ÔÇ×BratwurstjournalismusÔÇť, wie wir das nennen: ÔÇ×Der Wettergott zeigte sich gn├Ądig…ÔÇť, ÔÇ×Die Bratw├╝rste sind lecker…ÔÇť, ÔÇ×F├╝rs leibliche Wohl war gesorgt.ÔÇť Solche Floskeln werden Sie bei uns nicht finden. Auch keine Hofberichterstattung.

Daf├╝r aber jede Menge kritischen Journalismus, der nachhakt und nachfragt. Und starke Meinungsartikel, die die Sache auf den Punkt bringen.

Wir loben Lobenswertes und wir kritisieren hart aber fair in der Sache, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Wir recherchieren umfassend, berichten aktuell und spannend. Weil wir im Internet viel Platz haben, zeigen wir oft umfangreiche Fotostrecken und wir k├Ânnen, anders als die Zeitung, mit Audio und Video arbeiten.

Informationen, die mehr wert sind. F├╝r unsere Leserinnen und Leser.

Wir verlinken unsere Artikel mit zus├Ątzlichen Informationen im Internet – so erhalten unsere Artikel einen zus├Ątzlichen Mehrwert f├╝r Sie.

Im Dezember hat mich eine 60-k├Âpfige Jury f├╝r diese Arbeit auf Platz 3 unter die ÔÇ×100 Journalisten des JahresÔÇť im Bereich Regionales gew├Ąhlt.

Hier k├Ânnen Sie nachlesen, was die FAZ, epd Medien, Berliner Zeitung und viele andere ├╝ber unsere Arbeit berichtet haben. Manche nennen unser Konzept: „Zukunft des Lokaljournalismus“.

Unser Angebot ist frei zug├Ąnglich, 24 Stunden erreichbar und absolut kostenlos.

Und: Wir sind flei├čig. Auf dem heddesheimblog sind seit Mai ├╝ber 1.100 Artikel erschienen. Ganz ├╝berwiegend mit Heddesheimer Themen. Auf dem hirschbergblog seit Mitte Dezember 112 Artikel.

Werbung, die mehr kann als nur etwas „anzeigen“.

Unser Angebot ist werbefinanziert. Wir bieten der lokalen und regionalen Wirtschaft, vom Handwerker oder kleinen Laden ├╝ber die Dienstleister bis hin zu gro├čen Unternehmen eine ideale Werbeplattform – mit fairen Preisen.

Werbung, die mehr ist und mehr kann als eine gedruckte Anzeige. Auch darin unterscheiden wir uns von einer Zeitung.

Die Redaktion wird einige Wochen brauchen, um sich im sch├Ânen Ladenburg zu vernetzen. Wir laden alle Leserinnen und Leser, Vereine, Parteien, Institutionen ein, mit uns in Kontakt zu treten.

Wir interessieren uns f├╝r Ihre Themenvorschl├Ąge oder Hintergr├╝nde, die Sie uns ├╝bermitteln wollen.

Schauen Sie sooft vorbei, wie Sie wollen. Unser Informationsangebot wird mit jedem Tag wachsen.

Bringen Sie sich mit Themen und Ideen ein – wir sind daran sehr interessiert und nehmen Ihre Anliegen ernst. Nicht immer wird sofort eine Geschichte draus – aber wenn Sie uns gut informieren, werden wir Sie umso besser informieren k├Ânnen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine email.

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.