Samstag, 18. August 2018

Ab dem 17. Februar

Anmeldungen für das 20. Triathlon-Festival

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 13. Februar 2014. (red/pm) Das Jahr 2014 ist noch jung, aber die Ausdauersportler stehen bereits in den Startlöchern: Ab dem 17. Februar können sich Motivierte wieder für die Profi- und Breitensportveranstaltung „Römerman“ anmelden.

Information der Ladenburger Sport-Vereinigung:

„Ab Montag, dem 17. Februar um 12:00 Uhr sind Anmeldungen für die 20. Auflage des Ladenburger Triathlon-Festivals am Samstag, 19. Juli 2014, möglich. (www.römerman.de)
Zu diesem sportlichen Event werden über 1700 Spitzen- und Breitensportler erwartet. Neben dem Volksbank Kurpfalz Schnuppertriathlon, dem ICL- Fitness-Triathlon, sind beim „RömerMan“ über die olympische Distanz, Einzelstarter wie Staffelteilnehmer am Start. Es lohnt sich also, sich rechtzeitig anzumelden.

Triathlonteilnehmer, die sich bis zum 10.Februar ebenfalls zu unserem 24.Waldparklauf am 29. März anmelden, erhalten im Jubiläumsjahr für den Waldparklauf (Saisoneröffnungslauf) einen Freiplatz . (www.lsv1864.de)

Eine gute Gelegenheit, sich auf die Saison vorzubereiten

Das Ladenburger Triathlon-Festival hat sich im Lauf der Jahre zu einer Sportveranstaltung mit Weltklasse-Niveau entwickelt. Sowohl Breitensportler als auch Top-Athleten finden auf der gleichermaßen anspruchsvollen wie attraktiven Wettkampfstrecke zwischen Ladenburg und dem vorderen Odenwald eine unvergleichliche Herausforderung.

Bevor allerdings die Römer Man-Athleten an den Start gehen werden, gehört das volle Interesse den rund 700 Breiten- und Fitness-Sportlern, die sich beim Fitness-Triathlon messen werden. In diesem Jahr wird wieder ein Schüler- und Jugendtriathlon stattfinden, der Bestandteil des BASF TCRN ist. Gestartet wird dabei mit den Schülern B und A sowie mit der Jugend B und A.

Ein besonderes Highlight für die Teilnehmer des „RömerMan“ ist dabei, dass sie per Schiff an den Start der Schwimmstrecke bei Neckar-Flusskilometer 16 gebracht werden. Der Radkurs führt die Athleten über 650 Höhenmetern und Anstiegen bis zu 16 Prozent über den Weißen Stein und die Ursenbacher Höhe, bevor dann im Römerstadion der Wechsel zum Lauf beginnt.

Auf der 10-km-Laufstrecke durchqueren die Athleten zweimal durch eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands, bevor das Ziel wiederum das vollbesetzte Römerstadion sein wird.

Zusätzlich gewinnt das Triathlon Festival an Attraktivität, da die erzielten Ergebnisse in die Wertung für den BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar eingehen .

Neben den sportlichen Wettbewerben wartet in Ladenburg auf die Sportler und vor allem auf die Zuschauer wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Eine Triathlon-Expo, verschiedene Vorführungen sowie die schon legendäre Finisher-Party runden das Festival ab.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.