Montag, 19. Februar 2018

0:3 Punkten verloren

Niederlage für den ASV

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 12. März 2014. (red/pm) Eine klare Niederlage gab es am vergangenen Samstag für die Gewichtheber des ASV Ladenburg in der 2. Bundesliga West. Man verlor beim gastgebenden SC Pforzheim klar mit 0:3 Punkten sowie 454,9 : 502,6 Relativpunkten und fiel in der Tabelle hinter Pforzheim auf den letzten Platz zurück.

jonas rau

Jonas Rau erzielte 84,4 Relativpunkte. Foto: ASV Ladenburg

Information des ASV Ladenburg:

„Trotz eines guten Wettkampfes mit wenigen Fehlversuchen war es den Hebern des ASV leider nicht möglich, den verletzungsbedingten Ausfall von David Waldraff zu kompensieren uns so ging der Sieg an die Gastgeber.
Punktbester Heber der Ladenburger an diesem Abend war Jonas Rau, der sich nach seinem Auslandsaufenthalt erneut steigern konnte und 84,4 Relativpunkte erzielte. Zweitbester Ladenburger Heber war Lukas Roß, der 77 Relativpunkte erzielte. Gute Leistungen zeigten die beiden jüngsten Heber in der Mannschaft: Marcel Moser erzielte 70,0 Relativpunkte und Martha Roß kam auf gute 66,0 Relativpunkte.

Außerdem erzielte Michael Rotzler 74 Relativpunkte, Carolin Schwebler (nur im Reißen) 21 Relativpunkte sowie Christian Thomas (nur im Stoßen) 62,5 Relativpunkte.

Bereits am Nachmittag trat die 2. Mannschaft des ASV in der Landesliga Nord bei ihrem Auswärtskampf beim AC Germania St. Ilgen 2 an. Die Mannschaft verlor klar mit 0: 3 Punkten sowie 89,5 : 187,1 Relativpunkten und belegt damit in der Tabelle den vorletzten Platz und hält die Klasse.

Beste Heber auf Ladenburger Seite waren Rüdiger Moser und Luca Carboni mit 51,0 bzw. 25,0 Relativpunkten, gefolgt von Fritz Lackner mit 13,5 Relativpunkten. Ohne Punkte blieben die weiteren Ladenburger Heber Kevin Graze, Kevin Loose und Markus Allekotte.

Am 22.03. kommt es in der Ladenburger Lobdengau-Halle dann für die Heber der ersten Mannschaft zum Saisonfinale gegen den KSC Schifferstadt, Beginn ist hier 19:00 Uhr.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.