Sonntag, 19. November 2017

3. Adventswochenende

Garango-Frühschoppen auf dem Weihnachtsmarkt

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtsmarkt11-4480-150x225Ladenburg, 12. Dezember 2013. (red/pm) Am 3. Adventswochenende findet auf dem Ladenburger Weihnachtsmarkt traditionsgemäß der Garango-Frühschoppen statt. Doch damit nicht genug: Unter anderem das Polizeimusikkorps Mannheim, das Jugendblasorchester, das Bläserensemble „Die musizierenden Weihnachtsmänner“ und die Pfälzer Drehorgelspieler sorgen für die musikalische Unterhaltung

Information der Stadt Ladenburg:

„Die Halbzeit des diesjährigen Weihnachtsmarktes liegt bereits hinter uns. Das 3. Adventswochenende steht vor der Tür und somit auch das 3. Weihnachtsmarktwochenende.

Jahrelanger Brauch ist an diesem Wochenende der Garango-Frühschoppen auf dem Weihnachtsmarkt. Sponsoren aus der Ladenburger Geschäftswelt haben dazu beigetragen, dass am kommenden Sonntag ab 11:00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt die Besucherinnen und Besucher einen kostenlosen Imbiss einnehmen können. Das Polizeimusikkorps Mannheim unter Leitung von Dieter Kaufmann unterstützt seit vielen Jahren dieses Projekt mit seiner Musik und wird auch in diesem Jahr wieder für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Dies alles soll die Besucherinnen und Besucher zu einer Gegenleistung anspornen, damit möglichst viel Geld in den aufgestellten Spendentopf fließt, das der Partnerschaftsverein Garango-Ladenburg an die Menschen in die Ladenburger Partnerregion Garango in Burkina Faso weitergeben kann. Musikalisch wird am Freitagabend das Jugendblasorchester den Markt eröffnen. Das Bläserensemble aus Thüringen „Die musizierenden Weihnachtsmänner“ spielt im Anschluss traditionelle und moderne Weihnachtslieder.

Am Samstag bereichern die Bläserklasse 6b der Merian-Realschule und Pfälzer Drehorgelspieler des Kulturprogramm. Am Sonntag werden nach dem hoffentlich recht zahlreich besuchten Garango-Frühschoppen um 14.30 Uhr die Musikschule der Stadt Ladenburg mit „Christmas-Rock“ und der Posaunenchor der Evang. Kirchengemeinde um 17:30 Uhr spielen.

Für die jüngsten Gäste werden am Samstag und Sonntag jeweils von 14:00 – 14:30 Uhr weihnachtliche Märchen vorgelesen und jeweils von 15:00 – 17:00 Uhr wird weihnachtliches Scrapbooking angeboten. Am Samstag um 18.30 Uhr kommt nochmals der Nikolaus und erzählt seine Geschichte.

Alle Kinderveranstaltungen finden im ehemaligen Gasthaus Schwanen/Vanité in der Hauptstraße 45 statt. Auf dem Markt selbst werden sich am 3. Adventswochenende wieder einige neue Aussteller präsentieren und es wird Interessantes zu bestaunen sein. Die lebendige Krippe auf dem Kirchenvorplatz lässt die Herzen höher schlagen und sorgt wie die Atmosphäre in der ganzen Altstadt für eine Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.