Sonntag, 19. November 2017

Spannender Spitzen- und Breitensport

Michael Göhner und Patrick Lange beim RömerMan

Print Friendly, PDF & Email
Patrick Lange (l.) will den 19. RömerMan gewinnen. Dessen sportlicher Leiter, Jürgen Hilberath (M.), und Gesamtorganisator Günter Bläß wünschen ihm Glück.

Patrick Lange (l.) will den 19. RömerMan gewinnen. Dessen sportlicher Leiter, Jürgen Hilberath (M.), und Gesamtorganisator Günter Bläß wünschen ihm Glück. Foto: Jürgen Bläß

 

Ladenburg, 11. Juli 2013. (red/pm) Am 20. Juli startet das Ladenburger Triathlonfestival der RömerMan in Ladenburg. 1.800 Meter Schwimmen, 42 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen stehen auf dem Programm.

Information des Ladenburger Triathlonfestival:

„Bei seinem ersten Start in Ladenburg will der dreifache Deutsche Duathlon-Meister Patric Lange aus Griesheim den Deutschen Meister auf der Triathlon-Langdistanz erneut schlagen: Göhner war schon beim Serienauftakt in Mußbach mit knapp 70 Sekunden Rückstand auf Patrick Lange als Zweiter ins Ziel gekommen.
Michael Göhner aus Reutlingen ist als Titelverteidiger der Serie Favorit. Doch Patrick Lange vom EJOT-Team Buschhütten macht Göhner den Rang streitig, wie bei der Pressekonferenz der Ladenburger LSV zu hören war.

Günter Bläß und Jürgen Hilberath hoffen das diesmal das 19. Ladenburger Triathlonfestivals mit 1650 Teilnehmern von Wetterunbilden verschont bleibt, denn im vergangenen Jahr hatte es den Römerman getroffen: Das Schwimmen im Neckar musste wegen einer Unwetterwarnung mit Gewitter abgeblasen werden.

Den folgenden „Bike & Run“ beim Römerman 2012 gewann Fabian Rahn (Kölner Triathlon-Team) vor Göhner und Paul Schuster (TuS Griesheim). „Das Ausfallen des Schwimmens zum Wohl der Athleten hat uns nicht geschadet: Die kommende Veranstaltung war innerhalb von 36 Stunden ausgebucht“, sagt Hilberath.

Wie das Spitzen-Starterfeld 2013 ansonsten aussieht, ist noch weitgehend offen. Dies liegt auch an der zeitlichen Nähe des Römerman zu Topveranstaltungen in Frankfurt am Main und Roth, die für Profis als Qualifikation für internationale Termine wichtig sind.

Hilberath kündigte folgende weiteren Teilnehmer an: Felix Schuhmann, den Greifswalder Cross-Triathlon-Spezialisten, und Maurice Clavel, den ehemaligen Leistungsschwimmer aus Süßen (Baden-Württemberg) sowie den Lokalmatador Michael Pfähler von der gastgebenden Ladenburger Sport-Vereinigung (LSV), der im Vorjahr beim Römerman Sechster geworden war.

Das Frauenfeld führt die Mußbach-Siegerin Laura Philipp (Erdinger Alkoholfrei Perspektivteam) als „heiße Favoritin für den diesjährigen Cup-Sieg“ (Hilberath) an. Außerdem soll die Griesheimerin Leonie Pötsch am Start sein.

Günter Bläß betonte nochmal die hervorragenden Vorrausetzungen in Ladenburg für eine solche Veranstaltung.
Bürgermeister Ziegler freut sich im Vorfeld über die große Breiten-wie Spitzensportveranstaltung zumal das Schwimmbad rechtzeitig seine Pforten öffnete.

Das Rahmenprogramm steckt voller Überraschungen,
Norbert Hamm von den Starboyz freut sich jedes Jahr auf die gute Stimmung und ließ bei der PR noch die eine Überraschung offen.“

Bild: Patrick Lange (l.) will den 19. RömerMan gewinnen. Dessen sportlicher Leiter, Jürgen Hilberath (M.), und Gesamtorganisator Günter Bläß wünschen ihm Glück.

Über Lydia Dartsch

Lydia Dartsch (31) hat erfolgreich ihr Volontariat beim Rheinneckarblog.de absolviert und arbeitet nun als Redakteurin. Die studierte Politikwissenschaftlerin und Anglistin liebt Kino, spielt Gitarre und sportelt gerne.