Sonntag, 22. Juli 2018

Spatenstich im Garten der Kindertagesstätte Römernest

Der große Umbau beginnt

Print Friendly, PDF & Email
LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (16)

Ladenburgs Bürgermeister Rainer Ziegler, das Team der Kita Römernest und viele fleißige Helfer beim Spatenstich zum Gartenumbau.

 

Ladenburg, 11. Oktober 2013. (red/sw) Im Garten der Kindertagesstätte Römernest wurde bereits schweres Arbeitsgerät aufgefahren. Bagger haben Spuren hinterlassen, die darauf hinweisen, dass hier Großes passiert. Nach einer intensiven Planung konnte am Donnerstag der Umbau des Gartens offiziell beginnen. Bürgermeister Rainer Ziegler und viele Kindergartenkinder machten den ersten Spatenstich.

Von Susanne Warmuth

Der Wunsch nach einem schöneren Garten wurde schon im Jahr 2011 geäußert. Über die damalige Kindergartenleitung kam der Kontakt zum Verein Naturspur e. V. zustande. Dieser Verein entwickelt naturnahe Spiellandschaften in enger Zusammenarbeit mit Erziehern, Eltern und unter Berücksichtigung der Wünsche der wichtigsten Personen im Kindergarten – der Kinder! Die Römernest-Kinder durften zunächst aus Naturmaterialien Spielplätze basteln, die als Ideensammlung für den umzugestaltenden Garten dienten. Hieraus entwickelten die Experten von Naturspur e. V.  den Plan für die bevorstehenden Baumaßnahmen.

In drei Bauabschnitten soll bis zum Frühjahr der Garten neu angelegt werden. Im ersten Abschnitt werden der neue Wassermatschplatz gebaut, ein Tunnel, Elfennester als Sitzmulden, Kletterfelsen, Brücken, Hängebrücken, Rutsche, Balancier-Sitze und Treppenstämme. Alle diese Arbeiten übernimmt Naturspur e. V. zusammen mit den Eltern und Erzieherinnen, die hierfür ihre Freizeit opfern. Unterstützung gibt es von der Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Ladenburg. Die Firmen SAP Walldorf und UPS Heddesheim schicken Helfer, die mit anpacken wollen. Jedes Spielgerät wird vor Ort eigenhändig gebaut. Ende November soll der erste Abschitt fertig sein. Der zweite Abschnitt ist für das Frühjahr geplant. Der Bereich rund um den überdachten Sandkasten, der zusammen mit der Schaukel als  „altes“ Spielgerät erhalten bleibt, wird um eine Drachenrutsche ergänzt. Den Abschluss bildet der dritte Bauabschnitt, in dem die Grünanlagen – ebenfalls mit viel Elternhilfe – wieder angelegt werden.

Ich habe selten so eine engagierte Elternschaft gesehen!

Gestern begann offiziell der erste Bauabschnitt, während dem der hintere Teil des neuen Spielplatzes in nur fünf Wochen fertiggestellt werden soll. Den ersten Spatenstich oblag Ladenburgs Bürgermeister Rainer Ziegler. Zu seiner Unterstützung waren genügend kleine Helfer gekommen. Dass er zu solchen Terminen gerne kommt, war dem Stadtoberhaupt anzusehen. Gut gelaunt begrüßte er die Anwesenden, lobte das Engagement der Römernestler und Schritt nach kurzer Ansprache zur Tat.

Im Frühsommer, wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, wird es ein großes Einweihungsfest geben.

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (20)

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (21)

Kindertagesstätte Römernest in Ladenburg.

 

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (1)

Schweres Gerät im Römernest.

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (2)

Der überdachte Sandkasten bleibt erhalten.

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (3)

Baumpfähle.

 

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (8)

Probe für den großen Spatenstich.

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (13)

Bürgermeister Ziegler lobt das Engagement im Römernest.

 

LAD Römernest Spatenstich 2013 10 10 (16)

Ladenburgs Bürgermeister Rainer Ziegler, das Team der Kita Römernest und viele fleißige Helfer beim Spatenstich zum Gartenumbau.