Montag, 16. Juli 2018

Zeugenaufruf

Motorradfahrer flieht nach Verkehrsunfall

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 12. MĂ€rz 2014. (red/pol) Zeugen fĂŒr eine Verkehrsunfallflucht, die sich am frĂŒhen Sonntagnachmittag in Ladenburg ereignete, suchen die Beamten des Polizeireviers.

Information des PolizeiprÀsidiums Mannheim:

polizei_feature11„Kurz vor 14:00 Uhr kam es an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Scheffelstraße zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw eines 28-jĂ€hrigen Ladenburgers und dem Motorrad eines bislang Unbekannten.

Der junge Mann war mit seinem VW Golf gerade in die Friedrich-Ebert-Straße eingebogen, als von links, aus der Scheffelstraße, ein Motorrad mit hoher Geschwindigkeit angerast kam und die Vorfahrt des Autofahrers missachtete. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw. Da das motorisierte Zweirad teilweise unter dem Kompaktwagen feststeckte, riss dessen Fahrer mit großer Gewalt an seinem GefĂ€hrt, bis er es schließlich freibekam, stieg dann wieder auf und flĂŒchtete in Richtung Bahnhofstraße.

Beschrieben wird der Unbekannte wie folgt: Etwa 180 bis 190 cm groß, sĂŒdlĂ€ndisches Äußeres, kurzes schwarzes Haar. Zu Helm und Kleidung waren keine Aussagen möglich. Das Motorrad des rabiaten Verkehrsrowdys soll weiß mit grĂŒner Schrift gewesen sein. Es hatte eine Mannheimer Zulassung.

Der Sachschaden an dem Pkw wird auf rund 2.500 Euro geschÀtzt.

Hinweisgeber oder Personen, die Angaben zur IdentitĂ€t des geflĂŒchteten Motorradfahrers machen können, werden gebeten, sich unter 06203/9305-0 bei der Polizei zu melden.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.