Mittwoch, 21. Februar 2018

Zeugenaufruf

Motorradfahrer flieht nach Verkehrsunfall

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 12. M├Ąrz 2014. (red/pol) Zeugen f├╝r eine Verkehrsunfallflucht, die sich am fr├╝hen Sonntagnachmittag in Ladenburg ereignete, suchen die Beamten des Polizeireviers.

Information des Polizeipr├Ąsidiums Mannheim:

polizei_feature11„Kurz vor 14:00 Uhr kam es an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Stra├če / Scheffelstra├če zu einem Zusammensto├č zwischen dem Pkw eines 28-j├Ąhrigen Ladenburgers und dem Motorrad eines bislang Unbekannten.

Der junge Mann war mit seinem VW Golf gerade in die Friedrich-Ebert-Stra├če eingebogen, als von links, aus der Scheffelstra├če, ein Motorrad mit hoher Geschwindigkeit angerast kam und die Vorfahrt des Autofahrers missachtete. In der Folge kam es zum Zusammensto├č mit dem Pkw. Da das motorisierte Zweirad teilweise unter dem Kompaktwagen feststeckte, riss dessen Fahrer mit gro├čer Gewalt an seinem Gef├Ąhrt, bis er es schlie├člich freibekam, stieg dann wieder auf und fl├╝chtete in Richtung Bahnhofstra├če.

Beschrieben wird der Unbekannte wie folgt: Etwa 180 bis 190 cm gro├č, s├╝dl├Ąndisches ├äu├čeres, kurzes schwarzes Haar. Zu Helm und Kleidung waren keine Aussagen m├Âglich. Das Motorrad des rabiaten Verkehrsrowdys soll wei├č mit gr├╝ner Schrift gewesen sein. Es hatte eine Mannheimer Zulassung.

Der Sachschaden an dem Pkw wird auf rund 2.500 Euro gesch├Ątzt.

Hinweisgeber oder Personen, die Angaben zur Identit├Ąt des gefl├╝chteten Motorradfahrers machen k├Ânnen, werden gebeten, sich unter 06203/9305-0 bei der Polizei zu melden.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.