Sonntag, 19. November 2017

Handbuch Kommunalpolitik

Informiert über die Politik in Städten

Print Friendly, PDF & Email

Rhein-Neckar, 09. April 2014. (red/pm) Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) gibt das „Handbuch Kommunalpolitik“ heraus. Das Buch gibt den Lesern einen Überblick über die Politik in Städten, Gemeinden, Kreisen und in den Regionen Baden-Württembergs.

Information der Landeszentrale für politische Bildung:

Handbuch Kommunalwahl

Foto: Landeszentrale für politische Bildung

„Einen fundierten Überblick über die Politik in Städten, Gemeinden, Kreisen und den Regionen Baden-Württembergs bietet das „Handbuch Kommunalpolitik“. Bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ist es jetzt erschienen.

Acht Beiträge skizzieren die zentralen Akteure und Themen auf kommunaler Ebene. Auch das Wahlsystem und die kommunale Finanzpolitik kommen zur Sprache. Einschlägige Gesetzestexte – die Gemeinde-, die Landkreisordnung und das Kommunalwahlgesetz – und ein statistischer Teil mit umfangreichen Strukturdaten der Gemeinden Baden-Württembergs machen das Handbuch zum praktischen Nachschlagewerk.

Herausgeber des Bandes sind der Tübinger Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling, der Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Prof. Paul Witt, sowie Siegfried Frech und Prof. Dr. Reinhold Weber von der Landeszentrale für politische Bildung. Zur Autorenschaft gehören unter anderen die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, und der Freiburger Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Rainer Wahl. Die Südwestbank AG in Stuttgart hat das Handbuch finanziell unterstützt.

Das „Handbuch Kommunalpolitik“ kostet 5 Euro (zzgl. 3,99 Euro Versand) und ist ausschließlich erhältlich bei der Landeszentrale für politische Bildung (LpB), Stafflenbergstraße 38, 70184 Stuttgart, Fax: 0711.164099-77, E-Mail: marketing@lpb.bwl.de, Webshop: www.lpb-bw.de/shop.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.