Samstag, 18. August 2018

98 Vereine beim Römercup und den Ladies Open in Ladenburg

Duo-Veranstaltung ein voller Erfolg

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 09. Juli 2014. (red/pm) Auf ein stattliches Teilnehmerfeld konnten die Ladenburger Ausrichter der Duo-Veranstaltung 21. Internationaler Römercup und 15. Ladies Open blicken.

Römercup, ASV

Die Ringer schenkten sich nichts. Foto: Marion Stein

Information des ASV Ladenburg:

„Nicht nur Masse sondern auch viel Klasse zog es nach Ladenburg 539 von 650 gemeldeten gingen auf die Matte. Darunter Deutsche, Schwedische und Bulgarische Meister, die besonders in den Kadetten und Junioren Klassen zu finden waren. Die 69 und 74 kg Klasen waren mit Europa- und Weltmeisterschafts Ringer gespickt. Besonders stark kĂ€mpfte der Krefelder Musa, der den Schwedischen Meister und den Bulgarischen Meister fest im Griff hatte.

Als letzte WM Vorbereitung nutze der Riegelsberger Yeter den Römercup und siegte in der 69 kg Klasse. Bei den Ladies Open konnte man auf Ringerrinnen aus Schweden und Frankreich blicken, die sich sehr stark zeigten. Der Ladies Cup ging in diesem Jahr an die Ringerrinnen aus Thalheim, die verbissen um den Cup kÀmpften.

Zum zweiten mal in Folge konnte der ausrichtende ASV Ladenburg, diese Jahr mit großem Vorsprung den Römercup nach Hause holen. Das Trainergespann Alexander Hörner und Nikolaus Riefling machten bereits in den vorausgegangenen Turnieren ihre SchĂŒtlinge heiß auf den handgearbeiteten Römercup. FĂŒnf Klassensiege durch Ediwin Schreiber, Lorenz Schreiber, Shamil Gadziev, Adam Daschaew und Daniel Wilhelm so wie viele gute Platzierungen brachten insgesamt 60 Teampunkte zusammen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.