Freitag, 20. Juli 2018

Christin Ulrich beendet Karriere

ASV Ladenburg gewinnt Saisonfinale deutlich

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 08. April 2013. (red/pm) In der 2. Bundesliga West der Gewichtheber hat der ASV Ladenburg den letzten Kampf der Saison gegen den SC Pforzheim klar mit 3:0 Punkten und 536,3: 463,5 Relativpunkten gewonnen und sich die Vizemeisterschaft in dieser Saison gesichert. Das Hauptaugenmerk bei diesem nie in Gefahr geratenden Sieg in der Ladenburger Lobdengau-Halle lag aber sicherlich auf Christin Ulrich. Ulrich, die ja, wie bereits im Vorfeld schon in der Presse bekanntgegeben wurde, ihre Karriere sowohl national als auch international beenden. So wurde jeder Versuch der 22-j├Ąhrigen Heberin vom Publikum mit einem lachenden als auch mit einem weinenden Auge betrachtet.

Christin Ulrich bei ihrem letzten Sto├čversuch von 86 Kilogramm. Die 22-J├Ąhrige wird nach der Saison ihre Karriere beenden.

Information des ASV Ladenburg:

„Emotionaler H├Âhepunkt der Veranstaltung war sicherlich der letzte Versuch von Christin Ulrich im Sto├čen, bei dem die Athletin merklich mit den Tr├Ąnen zu k├Ąmpfen hatte, diesen aber trotzdem souver├Ąn und, wie immer mit einem L├Ącheln, sicher bew├Ąltigte. Und bei der sich an den Wettkampf anschlie├čenden Verabschiedung der Athletin durch Ladenburgs B├╝rgermeister Ziegler sowie ASV-Vorstand Joachim Loose merkte man die Emotionalit├Ąt des Abends auch bei den anderen Ladenburger Hebern, die sich eigens mit einem kleinen Geschenk verabschieden wollten.

Ladenburgs dienst├Ąlteste Heberin, Maleike Stelzenm├╝ller, fasste in einer eigens geschriebenen Rede die Ladenburger Zeit von Christin Ulrich noch einmal zusammen und man merkte auch hieran die gro├če Verbundenheit der Athleten untereinander. Mit Christin Ulrich verl├Ąsst den ASV Ladenburg eine Leistungstr├Ągerin und Pers├Ânlichkeit, die die Sportart Gewichtheben in der Region sicherlich in den letzten Jahren popul├Ąrer gemacht hat und der gesamte Verein w├╝nscht ihr, dass sie auch die weiteren privaten und beruflichen Herausforderungen so stemmt wie die Gewichte w├Ąhrend ihrer Sportlerlaufbahn – und eine R├╝ckkehr ist ja auch nie ausgeschlossen.

Mit Jonas Rau wird, wenn auch nur f├╝r eine Saison, ein weiterer Leistungstr├Ąger den Verein verlassen. Er wird im Rahmen seines Studiums ein Auslandssemester in den USA verbringen und der Mannschaft dann erst im n├Ąchsten Jahr wieder zur Verf├╝gung stehen.

Punktbeste Heberin auf Ladenburger Seite war Christin Ulrich, die trotz ├╝berstandener Schulterverletzung, 113 Relativpunkte erzielte, gefolgt von Jonas Rau mit 96,8 Relativpunkten. Lukas Ro├č sowie Maleike Stelzenm├╝ller kamen auf 90 bzw. 75 Relativpunkte und Michael Rotzler erzielte 69 Relativpunkte.

Ersch├Âpfung blockierte

Ihm war allerdings anzumerken, dass er doch etwas ersch├Âpft war, da er nur ein paar Stunden zuvor bei den in gleicher Halle stattfindenden Baden-W├╝rttembergischen Meisterschaften der Masters an den Start ging und damit in wenigen Stunden zwei Wettk├Ąmpfe zu absolvieren hatte. Marcel Moser, nur im Rei├čen und Christian Thomas nur im Sto├čen eingesetzt, erzielten 22 bzw. 70,5 Relativpunkte und komplettierten eine sehr gute Mannschaftsleistung.

Wie bereits erw├Ąhnt fanden im Vorfeld in der gleichen Halle die Baden-W├╝rttembergischen Meisterschaften der Masters, also der Heber ├╝ber 35 Jahren, statt. Hierbei konnten sich alle teilnehmenden Athleten des ASV Ladenburg sehr gut platzieren und den Wettkampf als gute Vorbereitung f├╝r die Ende April in Kassel stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Masters nutzen.

Walter Sch├╝ssler bei seinem zweiten Versuch im Sto├čen: 105 Kilogramm.

In der Altersklasse AK 8 in der Gewichtsklasse bis 105 kg gewann Walter Sch├╝ssler mit einer hervorragenden Leistung von 81 kg im Rei├čen und 107 kg im Sto├čen ebenso den Titel wie Fritz Lackner in der Altersklasse AK 6, der 59 kg im Rei├čen sowie 80 kg im Sto├čen erzielte. Sch├╝ssler wurde au├čerdem punktbester Heber der Veranstaltung.

Ebenfalls den Titel gewannen in der Altersklasse AK 4, Gewichtsklasse bis 85 kg, Horst M├╝nch mit 60 kg im Rei├čen und 80 kg im Sto├čen sowie in der Altersklasse AK 1, bis 62 kg, Michael Rotzler mit 78 kg im Rei├čen und 96 kg im Sto├čen.

In der Altersklasse AK 2 traten gleich zwei Athleten an den Start. Sowohl R├╝diger Moser in der Gewichtsklasse bis 85 kg mit 93 kg im Rei├čen und 120 kg im Sto├čen als auch J├╝rgen Horn, der in der Gewichtsklasse bis 94 kg 95 kg im Rei├čen und 122 kg im Sto├čen erzielte, konnten hier den Titel holen.

Zweite Pl├Ątze erzielten in der Altersklasse AK 1, bis 85 kg, Michael Ulrich, der 70 kg im Rei├čen und 90 kg im Sto├čen erreichte sowie Werner Rapp, der in der Altersklasse AK 7, bis 77 kg, im Rei├čen auf 49 kg und im Sto├čen auf 56 kg kam.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.