Mittwoch, 17. Januar 2018

Klarer Sieg mit 3:0

Wichtiger Auswärtssieg für den ASV II

Print Friendly, PDF & Email
Rüdiger Moser. Quelle: ASV Ladenburg

Rüdiger Moser erzielte 40,4 Punkte. Quelle: ASV Ladenburg

Obrigheim/Ladenburg, 07. Oktober 2013. (red/pm) Alle drei Punkte mitnehmen konnten die Gewichtheber der zweiten Mannschaft des ASV Ladenburg am vergangenen Freitag beim Auswärtskampf in der Landesliga Nord gegen den SV Germania Obrigheim III.

Information des ASV Ladenburg:

„Bei dem aus Termingründen um einen Tag vorverlegten ersten Kampf der Saison zeigten die Ladenburger Heber eine sehr gute Leistung und gewannen klar mit 3:0 Punkten sowie 300,4 : 55,9 Relativpunkten.

Gleich drei Athleten des ASV stellten bei diesem ungefährdeten Sieg Bestleistungen auf, ein weiterer scheiterte nur knapp, was im Vorfeld auf eine sehr gute Vorbereitung zurückzuführen ist.

Punktbeste Heberin war Martha Roß, die nicht nur 70 Relativpunkte erzielte, sondern auch mit 59 kg im Reißen sowie 129 kg im Zweikampf neue persönliche Rekorde aufstellte. Marcel Moser scheiterte im Reißen trotz Erkältung an der neuen Bestleistung von 73 kg, erzielte aber trotzdem sehr gute 68 Relativpunkte, gefolgt von Carolin Schwebler, die 60 Relativpunkte erzielte.

Rüdiger Moser und Sven Walter erzielten 40,4 bzw. 34 Relativpunkte, wobei Walter im Stoßen mit 138 kg eine neue persönliche Bestleistung aufstellte. Lars Pawlitschko scheiterte zwar im Reißen knapp an der Bestleistung von 80 kg, verbesserte seine persönliche Bestleistung dafür aber im Stoßen auf 105 kg und erzielte am Ende 28 Relativpunkte.

Am kommenden Samstag, dem 12. Oktober, finden ab 10:15 Uhr in der Lobdengau-Halle in Ladenburg die Baden-Württembergischen Meisterschaften der C, D und E-Jugend im Gewichtheben statt. Zu beachten ist außerdem, dass der auf den Abend terminierte Kampf der 1. Mannschaft des ASV Ladenburg in der 2. Bundesliga West gegen den KSV Langen ausfällt, da dieser sich aus dem Ligabetrieb abgemeldet hat. Erster Kampftag hier wird sein das Lokalderby am 16. November beim AC Weinheim.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.