Sonntag, 19. November 2017

Tipp: „Zwei wie Bonnie und Clyde“

Print Friendly, PDF & Email

Anzeige

„Zwei wie Bonnie und Clyde“
Eine Gauner-Komödie im Olympia-Kino

„Zwei wie Bonnie und Clyde“

Das badische Tourneetheater „Kleine Komödie Thespiskarren“ – gegründet von Isabella und Ferdinand von Prondzynski – zeigt seit 10 Jahren mit großem Erfolg seine Theaterproduktionen in Gastspielen auf professionellen Bühnen in Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg, aber auch in vielen kleinen Städten und Gemeinden Süddeutschlands. Das ohne staatliche Zuschüsse oder Subventionen arbeitende Theater hat sich als heitere Bühne zur Aufgabe gemacht, die Menschen zum Lachen zu bringen, und ihnen damit die Möglichkeit zu geben, für zwei, drei Stunden dem Alltag zu entfliehen.

„Zwei wie Bonnie und Clyde“ ist eine von viel Situationskomik geprägte Gaunerkomödie über den immerwährenden Wunsch der Menschen „reich“ zu sein.
Sie ist aber auch eine pointenreiche „Beziehungsschlacht“ voller Witz, Spannung und überraschender Wendungen, eine Herausforderung für die Lachmuskeln der Zuschauer. Zwei herrliche Stunden liebevoll inszeniertes Komödientheater.

Pressestimmen: „Sie erheiterten das Publikum mit großem schauspielerischem Können, viel Wortwitz und herrlicher Situationskomik… zwei vergnügliche Stunden lang amüsierte sich das Publikum köstlich..“
„Es war ein äußerst vergnüglicher Abend, das ungleiche Gaunerpärchen zu beobachten und deren eigener „Markenzeichenkombination“ Badisch/Hochdeutsch für sich allein betrachtet bereits Garant für Lachsalven des Publikums ist …“

Mittwoch, 17. März 2010, 20 Uhr
Olympia-Kino 69493 Hirschberg-Leutershausen, Hölderlinstr. 2

Eintritt: 14 Euro / Förderkreis-Mitglieder 12 Euro

Vorverkauf ab sofort:
Postagentur Leutershausen (Tel. 06201/590028), Schreibwaren Schuhmann in Großsachsen (Tel. 06201/53012), Opus in Schriesheim (Tel. 06203/937684)

Kartenreservierung ist möglich unter:
foerderkreis@olympia-leutershausen.de oder Tel. 06201 / 53600

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.