Samstag, 18. August 2018

Freiwilligentag am 20. September

Ladenburg „schafft was“

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 07. Juli 2014. (red/pm) Die Stadtverwaltung Ladenburg ruft am 20. September zum vierten Mal zur Beteiligung am Freiwilligentag der Metropolregion auf.

Information der Stadt Ladenburg:

„Der Startschuss zum diesjĂ€hrigen Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar ist gefallen. Schon jetzt wurden ĂŒber 50 Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen (KindergĂ€rten, Vogelparks, Schulen, Vereine und weitere gemeinnĂŒtzige Organisationen) fĂŒr den 20. September erfolgreich angemeldet. Es haben sich auch bereits erste freiwillige Helfer gefunden, die die Projekte am Freiwilligentag tatkrĂ€ftig unterstĂŒtzen möchten.

Der Freiwilligentag ist eine ideale Gelegenheit, um Gutes zu tun, Ziel ist es:

  • Gemeinsam Großartiges zu schaffen,
  • die helfende Einrichtung zu prĂ€sentieren,
  • langfristig UnterstĂŒtzer fĂŒr gemeinnĂŒtzige Projekte zu gewinnen.

Sie haben möglicherweise schon eine Idee und wollen ebenfalls ein Projekt mit Hilfe von freiwilligen Helfern aus der Region umsetzen? Dann nutzen Sie die Chance, melden Sie Ihr Projekt unter www.wir-schaffen-was.de an und seien Sie ein Teil des deutschlandweit grĂ¶ĂŸten Freiwilligentags.

Übrigens: Wenn Sie ein handwerkliches Projekt umsetzen möchten und dies bis zum 31. Juli anmelden, nehmen Sie automatisch an der Verlosung von 200 Einkaufsgutscheinen (im Wert von 100 Euro je Gutschein) der Hornbach Baumarkt AG teil.

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.